Münzen Deutsches Reich

1871-1945/48
Haste-the-day
Beiträge: 2
Registriert: Do 17.09.09 22:37

Münzen Deutsches Reich

Beitrag von Haste-the-day » Do 17.09.09 22:51

Hallo Leute
Hat irgendjemand von euch vielleichlt Intresse an Münzen aus dem Deutschen Reich.
Hab bei meinem Opa aufm Dachboden nen Ordner mit Münzen gefunden.
Sind ziemlich viele 1-50 Pfennigstücke von 1870 - 1945 rum.
Aber auch Markstücke und ältere Münzen von 1700-1800 aus einzelnen Städten, sowie Notgeld Münzen.
Sind alles in allem so an die 200-300 Münzen.

Haste-the-day
Beiträge: 2
Registriert: Do 17.09.09 22:37

Beitrag von Haste-the-day » So 01.11.09 17:01

Hallo Leute.
Hab jetzt mal eine kleine Auflistung gemacht.
Vielleicht könnt ihr damit mehr anfangen.

ca. 100 x 1 Pfennig 1890 - 1917
85 x 2 Pfennig 1873 - 1916
160 x 5 Pfennig 1888 - 1922
170 x 10 Pfennig 1874 - 1922
15 x 50 Pfennig 1919 - 1922
2 x 3 Mark 1922
5 x 200 Mark 1923
1 x 500 Mark 1923
65 x 1 Pfennig 1922 - 1936
25 x 2 Pfennig 1923 - 1936
20 x 5 Reichspfennig 1925 - 1936
55 x 10 Reichspfennig 1923 - 1936
60 x 1 Pfennig 1936 - 1945
25 x 2 Pfennig 1936 - 1940
25 x 5 Pfennig 1937 - 1939
25 x 5 Pfennig 1940 - 1944
20 x 10 Pfennig 1937 - 1939
35 x 10 Pfennig 1940 - 1945
1 x 50 Reichpfennig 1935

El-Ninjo
Beiträge: 10
Registriert: Fr 06.11.09 17:29

Reichsmünzen

Beitrag von El-Ninjo » Fr 06.11.09 21:17

Da hast Du eine sehr schöne Sammlung von Kleinmünzen aus einem halben Jahrhundert oder mehr deutscher Geschichte. Bei der Anzahl der Typen ist das sicherlich ein sehr schöner Grundstock für einen interessierten Sammler zum Weiteraufbau. Wahrscheinlich sind die Stücke auch relativ gut erhalten und in Alben sortiert, vielleicht mit Leerplätzen für fehlende Stücke.

Willst Du diese vielen schönen alten Kleinmünzen wirklich loswerden und dafür vielleicht einige 50 - er in Papier bekommen? Warum behälst Du die Münzen nicht und versuchst die fehlenden Stücke zu ergänzen? Oder machen Dir Münzen einfach keinen Spaß? Wenn Du das geld nicht undedingt brauchst, laß Opas Sammlung doch einfach ein paar Jahre oder Jahrzehnte in der Ecke und schaue sie Dir ab und zu an.

Es kann sehr gut sein, dass Du Deine Einstellung zu Opas Erbe im Laufe der Jahre änderst und es Dir hinterher sehr leid tut diese Sammlung weg gegeben zu haben, um damals unbedingt was ganz cooles zu kaufen, das nun längst kaputt ist.

Sorry, ich kenne Dich nicht und habe sogar schon Deinen Nick vergessen und es ist mein erstes Posting in diesem Forum.

El

Benutzeravatar
tomate
Beiträge: 294
Registriert: Di 10.11.09 17:55
Wohnort: Berlin

Beitrag von tomate » Sa 14.11.09 16:52

El-Ninjo, ich teile Deine Meinung.

Denke da steck viel Herzblut von Deinem Opa drin Haste-the-day. Ich würde Sie mir aufheben und beim anschauen an Meine Opa denken.
Mein Opa hatte auch eine Münzsammlung. Leider ist er viel zu früh gestorben und meine Oma hat sie veräußert. Ich hätte gern so ein Erbstück....

M.f.G Thomas

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 10 Reichspfennig, Deutsches Reich, 1924 F
    von Fliederbaum » Di 11.05.21 17:40 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    247 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Stacker
    Di 11.05.21 19:15
  • 1/2 Mark, Deutsches Reich, 1905 G
    von Fliederbaum » Fr 07.05.21 16:41 » in Deutsches Reich
    6 Antworten
    280 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Fliederbaum
    Fr 07.05.21 21:35
  • Bestimmungsanfrage: Deutsches Reich 5 Pfenning 1908 / 10 Pfenning 1896
    von phil1312 » Di 23.02.21 09:36 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    389 Zugriffe
    Letzter Beitrag von phil1312
    Di 23.02.21 09:56
  • Aschoff: deutsches Kinderspielgeld
    von Numis-Student » Mo 08.02.21 19:54 » in Literatur
    2 Antworten
    193 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 08.02.21 21:16
  • Deutsches Kaiserreich ..Preußen
    von Goldthaler » Do 06.05.21 22:16 » in Tauschbörse
    2 Antworten
    112 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Goldthaler
    Fr 07.05.21 16:20

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 3 Gäste