Agrippina II ?

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
cojobo
Beiträge: 594
Registriert: Sa 19.04.03 11:52
Wohnort: Bonn

Agrippina II ?

Beitrag von cojobo » Mi 23.12.09 21:48

Hallo,
ich weiß, ich bin lästig, aber:
Da wir bisher noch keine Agrippina-Münze in unserer Sammlung haben, würde ich diese hier, trotz der schwachen Erhaltung, gern einbauen, wenn sie denn tatsächlich eine solche ist. Der Durchmesser beträgt 16 mm.
Das Bestimmungskärtchen, das dazugehört, behauptet, die Münze sei aus Phrygien/Hierapolis. Da ich nirgendwo unter dieser Ortsangabe eine Agrippina mit Lyra im Revers finden konnte, frage ich sicherheitshalber doch mal nach.
Wie immer: Wir sind für jeden sachdienlichen Hinweis dankbar.
Beste Grüße
cojobo
Dateianhänge
IMG_3279-.jpg
IMG_3283-.JPG

Laterarius
Beiträge: 72
Registriert: Do 29.10.09 19:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Laterarius » Mi 23.12.09 22:36

Hallo cojobo,
vielleicht liege ich falsch. Aber: Das Bestimmungskärtchen scheint mir richtig zu sein. Auch ich bin davon überzeugt, dass das Stück aus dem phrygischen Hierapolis stammt. Allerdings finde auch ich kein Belegexemplar. Im Standardwerk RPC I fehlt das Stück. Für Hierapolis sprechen Teile der Rückseiteninschrift. Zusätzlich - und das könnte noch wichtiger sein - scheint mir die Vorderseite dieses Stückes stempelgleich mit RPC I 2977 zu sein. Die Lyra ist für Hierapolis zudem häufig nachweisbar, z.B. 2963 und 2965 (Tiberius).
Beste Grüße
Laterarius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bitte um Bestimmung - Sesterz Agrippina Maior
    von borgi1970 » » in Römer
    7 Antworten
    355 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: guarana, QVINTVS und 0 Gäste