Aktions Unterlegscheiben

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
bingoHH
Beiträge: 162
Registriert: So 20.01.08 01:31
Wohnort: Berlin

Aktions Unterlegscheiben

Beitrag von bingoHH » Mi 17.02.10 20:18

Hallöchen,

Ich hatte heute eine Münze in der Hand unter der der Zettel der Auktion Knyphausen lag. Das fand ich ganz spannend, aber es hat sich doch bestimmt schon mal jemand anderes damit beschäftigt, oder?

Prima !

Benutzeravatar
bingoHH
Beiträge: 162
Registriert: So 20.01.08 01:31
Wohnort: Berlin

Beitrag von bingoHH » Do 18.02.10 13:06

Hier wäre die Unterlage der Auktionen Seligmann 1930/31. Das Stück ist dann noch von Herrn Stalling (Künker 15, Nr. 208) besessen worden. Leider nicht meins ;)

Vielleicht hat ja jemand noch eine Münze mit "adliger" Herkunft.

Grüße.
Dateianhänge
Knyphausen.5260.jpg

Benutzeravatar
mecklenburger
Beiträge: 42
Registriert: Fr 27.11.09 13:58
Wohnort: Berlin

kleines Pappeschild

Beitrag von mecklenburger » Do 18.02.10 14:25

Ob es nun adlig ist oder nicht- ich halte sowieso nicht viel vom Adel- aber gefreut habe ich mich auch über ein kleines Schildchen aus Pappe, welches einer kleinen ersteigerten Münze bei lag.
Im Scan Vorder - und Rückseite.
Dateianhänge
Pappschild.jpg

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste