Dezentrierung Leibnitz

Alles über Varianten, Fehlprägungen und Fälschungen
bobo
Beiträge: 3
Registriert: So 28.04.02 21:54

Dezentrierung Leibnitz

Beitrag von bobo » Sa 22.06.02 19:00

Hallo,

ich habe auf nem Trödel einen Leibnitz mit Dezentrierung entdeckt. Meine Frage:
Welcher Preis ist angemessen und wie selten (oder auch nicht)kommen solche Verprägungen vor?

Hier ein Bild der Münze links neben ihrer "normalen" Schwester:


[ externes Bild ]


Beschreibung der Münze:
5DM 1966, Leibnitz, ss, Stempel nach unten links ca. 2mm verschoben, Münze dünner als normal, dafür größerer Durchmesser: 30mm
Wäre toll, wenn Ihr mir helfen könntet, da Prägefehler echt nicht mein Gebiet sind!
Eine Fälschung schließe ich aus. Das Material ist Silber und auch das Gewicht stimmt mit der Normalprägung überein. Auch sind im genauen Vergleich zur "Originalmünze" keine Veränderungen im Stempelbild zu erkennen.
An der Seite, an der nicht geprägt wurde, ist die
Materialstärke der Ronde gleich der normalen Münze. Die ansonsten flachere Materialstärke ist also wohl durch den versetzten Prägevorgang bedingt.
Ach ja: Die Randschrift ist auch vollständig und richtig vorhanden, allerdings etwas gedehnt


Grüße
bobo

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Sa 22.06.02 19:41

Hallo Bobo,
das hattest du doch schonmal gepostet und ich habe geantwortet das ich 50-100 € für realistisch halte.
Daran hat sich bisher nichts geändert :wink:

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Sa 22.06.02 22:39

Und damit alles beim alten ist sichere ich mir das vorkaufsrecht, oder?

Es wäre nett mir dies zu bestätigen. :)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

bobo
Beiträge: 3
Registriert: So 28.04.02 21:54

Beitrag von bobo » Mo 24.06.02 14:44

Klar hatte ich das schon mal geschrieben, aber nach dem verheerenden Computerabsturz dachte ich, das würde auch jetzt noch einige interessieren, oder ich bekomme noch weitere Info.
Z.B. wer noch andere Fehlprägungen bei 5DM Gedenkmünzen kennt?
Das hat bisher noch nicht dringestanden!!

Verkaufen will ich das gute Stück erstmal nicht, aber wenn ich mich doch entscheiden sollte, melde ich mich.

Grüße
bobo

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 24.06.02 17:12

[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste