Prägung der Münzen aus der dominikanischen republik

Alle Münzen vom Amerikanischen Kontinent
RolleMcKnolle
Beiträge: 4
Registriert: Mi 24.03.10 13:45

Prägung der Münzen aus der dominikanischen republik

Beitrag von RolleMcKnolle » Mi 24.03.10 22:40

hey
ich habe heute in einem laden

1Centavo aus der dominikanischen republik von 1955 gefunden- sehr gut erhalten. mich wundert es nur, dass das hinterbild verkehrt herum abgedrückt worden ist zum vorderbild oder war es üblich zu dieser zeit münzen so zu drücken, damit man sie über den kopf drehen kann?

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1660
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 33 Mal

Re: Prägung der Münzen aus der dominikanischen republik

Beitrag von Gerhard Schön » Mi 24.03.10 23:56

Ja, das nennt sich französische Stempelstellung (↓↑) und war und ist dort so üblich. In den Jahren 1983 und 1984 gab es bei den Nominalen ab 25 Centavos auch Versionen in deutscher Stempelstellung (↑↑), 1986 kehrte man für alle Nominale wieder zur französischen Stempelstellung (↓↑) zurück.
Gruß,
gs
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: chemik und 0 Gäste