2 Euro Deutschland

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

platypus
Beiträge: 1339
Registriert: Fr 30.04.04 11:20
Wohnort: zwischen Köln und Bonn
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

2 Euro Deutschland

Beitrag von platypus » Mo 20.09.04 14:49

Eigentlich eine alte Kamelle:
"Die Randinschrift „EINIGKEIT UND RECHT UND FREIHEIT“ auf den deutschen 2-Euro-Münzen kommt statistisch zu 50 Prozent kopfstehend vor, denn das Einprägen der Randinschrift erfolgt vor der Prägung von Wert- und Bildseite. Erst danach werden die mit der Randinschrift versehenen Münzrohlinge der Prägemaschine unsortiert zugeführt. Somit bleibt es also dem Zufall überlassen, wie herum die Randinschrift steht."


Mehrere eBay-Anbieter bieten nun beide Versionen an. Auch von einigen Händlern und Sammlern habe ich gehört, dass man eigentlich beide Versionen sammeln sollte.
Wie sieht das eigentlich in den Katalogen aus. Werden dort beide Versionen aufgeführt und lohnt es sich wirklich diese "Varianten" zu sammeln?
:?: :?: :?:

Senior
Beiträge: 204
Registriert: Di 24.06.03 13:48
Wohnort: Gouda
Hat sich bedankt: 0
Danksagung erhalten: 0

Beitrag von Senior » Mo 20.09.04 15:11

@ platypus:

1) so weit ich weiß haben nur belgische Sammlern eine Tradition von aufrechtstehende und kopfstehende Randschriften sammeln;
2) in niederländische Katalogen steht (glücklich ;)) nichts darüber;
3) es sind bestimmt kein 'Varianten' aber herstellungsbedingte Unterschieden;
4) weil es hier um 50/50 geht bekommt deine 2€ Sammelung genau 2× so viel wert wie normal;
5) wenn man es hübsch findet beide zu sammeln soll man das einfach tun. Jeder Sammler soll selbst bedenken was er interesant findet.
MfG,

Senior

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste