Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Jeremynwr
Beiträge: 1
Registriert: Mi 20.11.19 16:59

Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?

Beitrag von Jeremynwr » Mi 20.11.19 17:16

Hallo zusammen,
Ich bin noch sehr unerfahren auf diesem Gebiet und deswegen bräuchte ich etwas Hilfe bezüglich zwei 2€ Münzen. Bei der einen Münze ist eine Null aus der Jahreszahl sehr schwach sichtbar geprägt worden die restlichen Zahlen sind aber alle normal. Und bei der zweiten Münze sind einige Sterne dezentriert und vorallem abgeschnitten. Zudem ist ist ein dickerer Rand im Inneren der Münze sichtbar welcher nicht da sein sollte. Meine Frage währe jetzt ob es sich hierbei um nennenswerte und vorallem seltenere Fehlprägungen handelt oder um gewöhnliche Fehler. Ich bedanke mich im vorraus für jede Hilfe

Mfg
https://www.dropbox.com/s/cvizjegnzasyz ... y.jpg?dl=0
https://www.dropbox.com/s/h5zs1rx5sosr8 ... 0.jpg?dl=0

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1820
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Re: Seltene Fehlprägung oder gewöhnlicher Fehler?

Beitrag von Pflock » Fr 22.11.19 15:53

Hallo Jemynwr,
als Erstes, bitte Bilder hier im Forum hochladen. Wie das geht, siehe viewtopic.php?f=14&t=35675
Fremdverlinkte Bilder sind irgendwann weg und der Link läuft ins leere. Dann ist der Betrag für spätere Leser sinnlos geworden.

Nun zu Deiner Frage (ohne daß ich ein Euro-Fehlprägungs-Spezialist bin).
Es gibt keinen Katalog für Fehlprägungen, in dem man Preise nachlesen könnte. Aber sicherlich sind einige Fehlprägungen bei Spezialsammlern gefragter als andere. Reich wirst Du damit sicherlich nicht.

Den mit der schwach geprägten Jahreszahl würde ich nicht als was Besonderes ansehen. Das ist eine Präge-Zufälligkeit. Vermutlich hat sich im Stempel einfach Dreck reingesetzt.

Die andere könnte für Sammler schon interessanter sein. Das ist eine s.g. Dezentrierung. Hier hat wohl der Rohling nicht richtig im Stempel gelegen.
eBay ist ein ganz gutes Preis-Barometer - Suchworte "2 euro geschnittene sterne" - Mindestgebot-Spanne von 4,99€ bis utopischen 3500€ (beobachte einfach einige der Auktionen):
https://www.ebay.de/sch/i.html?_osacat= ... acat=11116
Aussagekräftiger sind vielleich die verkauften Auktionen (erweiterte Suche):
https://www.ebay.de/sch/Munzen/11116/i. ... 1&_fosrp=1

Auf die Schnelle habe ich folgende Links zum Thema gefunden:
https://muenzenwoche.de/unentdeckte-sch ... ht-teil-1/
https://muenzenwoche.de/unentdeckte-sch ... ht-teil-2/
http://www.sammler.com/mz/euro_abarten.htm

Wenn Du vorhast Euros zu sammeln, würde ich sie mir auf jeden Fall weg legen - fressen ja kein Brot. :)
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    644 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • 2 Euro Gedenkmünze Fehlprägung?
    von Marlon. » Mo 27.07.20 11:40 » in 2€-Gedenkmünzen
    4 Antworten
    316 Zugriffe
    Letzter Beitrag von desammler
    Mo 27.07.20 19:29
  • Fehlprägung 2 und 1 Euro Münze
    von stoun » Mi 13.03.19 14:21 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1728 Zugriffe
    Letzter Beitrag von stoun
    Do 14.03.19 07:58
  • 2 Gedenkmünzen 2 Euro 30 Jahre Mauerfall Fehlprägung?
    von thunderthetrees » Do 19.12.19 00:23 » in 2€-Gedenkmünzen
    2 Antworten
    1120 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
    Sa 04.01.20 14:22

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste