Valorenversicherung

Interessante Auktionen zum Thema Münzen gesichtet?
Quinarius
Beiträge: 23
Registriert: Sa 26.10.13 09:04

Valorenversicherung

Beitrag von Quinarius » So 17.11.13 09:08

Hallo zusammen,

kennt jemand eine geeignete Valorenversicherung für Münzen?

Da Münzen unter Valoren II. Klasse fallen, versichert DHL leider nur Münzen im Wert bis 500EUR.
Andere Dienstleister (z.B. Intex) bieten komischerweise nur die Versicherung des Materialwerts an.

Evtl. kann mir jemand weiterhelfen.

Quinarius

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1754
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Valorenversicherung

Beitrag von Pflock » So 17.11.13 20:42

Für Privat-Kunden ist versicherungstechnisch DHL noch der beste Postversender. Andere Anbieter versichern Münzen und Edelmetalle gar nicht.
Ich hatte mir das vor 1 Jahr mal genauer angeschaut, siehe hier: http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... hilit=+ups
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Quinarius
Beiträge: 23
Registriert: Sa 26.10.13 09:04

Re: Valorenversicherung

Beitrag von Quinarius » Mo 18.11.13 03:39

Pflock hat geschrieben:Für Privat-Kunden ist versicherungstechnisch DHL noch der beste Postversender. Andere Anbieter versichern Münzen und Edelmetalle gar nicht.
Münzen im Wert von 500EUR sind bei DHL bestens aufgehoben. Übersteigt eine Münze diesen Wert, so zahlt DHL bei Verlust keinen einzigen Cent, ironischerweise auch im Falle dessen man das Päckchen mit 500EUR versichert hat. Übrigens ist die Versendung als Spielstein auch keine Option, da DHL im Verlustfall eine Rechnung oder ähnliche Belege verlangen wird.

Gibt es da nicht doch eine sauberere Lösung? Ich interessiere mich für den Versand von Münzen im Wert von bis zu 5000EUR.

Benutzeravatar
klunch
Beiträge: 1306
Registriert: Di 24.11.09 11:03
Wohnort: Frankfurt

Re: Valorenversicherung

Beitrag von klunch » Mo 18.11.13 14:58

Es gibt spezialisierte Logistikunternehmen für Werttransporte, die auch von den EM-Händlern genutzt werden, mir fallen da prosegur oder opexx ein, es gibt sicher noch weitere. Generell sollte Dir jeder EM-Händler da eine Auskunft geben können, denn es gehört zu seinem Geschäft, täglich (versichert) zahlreiche Sendungen in dem von Dir genannten Wertbereich zu versenden. Ich würde da einfach mal anrufen und fragen.

Gruß klunch
Lernen, lernen und nochmals lernen.

Mond*9
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21.07.17 17:38

Re: Valorenversicherung

Beitrag von Mond*9 » Fr 21.07.17 17:56

Die kennen sich damit sehr gut aus und haben eine Lösung:

www.ajw-gmbh.de

Mond*9
Beiträge: 2
Registriert: Fr 21.07.17 17:38

Re: Valorenversicherung

Beitrag von Mond*9 » Fr 21.07.17 17:57


Reteid
Beiträge: 46
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst

Re: Valorenversicherung

Beitrag von Reteid » Sa 22.07.17 10:39

Das stimmt nicht ganz dass Münzensendungen bis 500 € bei DHL gut aufgehoben sind.
Mir ist ein Paket von Deutschland nach Österreich innerhalb Österreichs aufgebrochen worden.
Mitgeteilt wurde mir wegen Beraubungsversuch. Es fehlten von 500 € 38 €, Es waren 10 Rollen 2er und alle zerstört.
Habe keinen Ersatz bekommen. Ich hätte es per Express verschicken müssen.
Die 500 € gelten angeblich nur wenn es garnicht ankommt und verschwunden ist.
Aber für mich auch noch fraglich.

Mit freundlichen Grüßen
Reteid
Nur Kakteen sind schöner !

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste