Metallunterscheidung??

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

padautz
Beiträge: 8
Registriert: Di 31.05.05 19:53
Wohnort: hamburg

Metallunterscheidung??

Beitrag von padautz » Do 02.06.05 17:03

hi
ich habe mal eine allgemeine (anfänger) Frage:

Wie stelle ich fest, ob eine Münze aus Silber ist oder aus einem anderen Material, vorallem wenn die ursprüngliche Farbe der Münze nicht mehr zu erkennen ist ??
Magnetismus ist Quatsch, oder?

bin für jede Hilfe danbar
gruß
padautz

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2651
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Wismar
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Lutz12 » Do 02.06.05 18:55

Hallo padautz,
Das einfachste ist in einen Katalog zu schauen, weil die meisten Münzen gibt es nur in einer Metallvariante, ein aufwendiger Test entfällt dann. Auch wenn es von manchen Münzen seltene Silberabschläge gibt, sollte man realitisch bleiben, sowas findet man nicht mal zufällig. Ein Juwelier bestimmt Dir auch den Silber- oder Goldgehalt, allerdings wird dazu u.U. am Rand gefeilt, also nur bedingt zu empfehlen. Zerstörungsfrei ist eine Dichtemessung, die technischen Möglichkeiten findet man aber nicht an jeder Ecke. Eine patinierte Münze ist für den Fachmann leicht als Silber oder versilbert zu erkennen, auch der Farbton allein ist für die meisten Münzsammler schon ausreichend. Eine einfache Methode ist die Strichprobe, allerdings sollte man Erfahrungen damit sammeln. Sicher habe ich nicht alle Möglichkeiten erwähnt, aber die anderen Forumsteilnehmer werden es sicher ergänzen oder auch kritische Anmerkungen machen.
Gruß Lutz12
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste