verschiedene Münzfüße zur gleichen Zeit?

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

marangu
Beiträge: 1
Registriert: Mo 01.07.13 21:45

verschiedene Münzfüße zur gleichen Zeit?

Beitrag von marangu » Mo 01.07.13 21:58

Hallo!

ist es wahr dass es zeitweise dazu kam, dass Münzstätten zur gleichen Zeit mit unterschiedlichen Münzfüßen prägten? Wie konnte das System funktionieren, wenn sich optisch gleiche Münzen im Umlauf befanden, die sich jedoch im Gewicht und damit auch in ihrem Wert unterschieden?

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern

Re: verschiedene Münzfüße zur gleichen Zeit?

Beitrag von Huehnerbla » Di 02.07.13 00:56

Hallo,

gleichzeitige Prägung mit unterschiedlichen Münzfüßen gab es durchaus.
In Günzburg wurden z.B. gleichzeitig Kronentaler und Maria-Theresien-Taler (also Konventionstaler) geprägt.
Optisch gleich waren die Münzen allerdings nicht.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Buch über Münzen der Tudor Zeit
    von romulaner » Di 26.11.19 15:29 » in Mittelalter
    7 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Mi 27.11.19 09:51
  • 4x 10 Pfennig verschiedene
    von huwi3 » Sa 19.01.19 13:29 » in Deutsches Reich
    4 Antworten
    594 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    So 20.01.19 07:27
  • Verschiedene Münzen aus Nachlass
    von beta8 » So 12.01.20 14:21 » in Sonstige
    3 Antworten
    142 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Mo 13.01.20 22:50
  • Verschiedene Münzen abzugeben
    von CV420 » Di 07.05.19 19:22 » in Tauschbörse
    1 Antworten
    82 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Do 09.05.19 20:51
  • verschiedene Bronzen, noch nicht bestimmt
    von ELEKTRON » Mi 25.04.18 15:28 » in Griechen
    3 Antworten
    366 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ELEKTRON
    Mi 25.04.18 17:04

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste