3 Schüsselmünzen

Münzen des alten Byzanz

Moderator: Wurzel

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

3 Schüsselmünzen

Beitrag von Pscipio » Fr 01.07.05 21:41

Hallo liebe Byzantinter!

Ich habe ein Lot von Schüsselmünzen erworben und würde euch gerne bitten, mir bei der Bestimmung behilflich zu sein. Leider waren die Lichtverhältnisse nicht die besten, deshalb die miserable Fotoqualität, sorry! :oops: Ich hoffe, man erkennt dennoch etwas, sonst muss ich halt morgen nochmals ran.

S1:
Ø 24-28 mm, 3.28 g.

S2:
Ø 23-25 mm, 3.26 g.

S3:
Ø 24-26 mm, 2.95 g.

Vielen Dank für allfällige Hilfe!

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
S3.JPG
S2.JPG
S1.JPG
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » Sa 02.07.05 15:37

lieber pscipio - Bestimmung kommt noch heute abend !

petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Sa 02.07.05 15:42

Lieber petzi

Ich werde heute Abend irgendwo am feiern sein, es eilt also nicht! :D

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » So 03.07.05 10:18

Lieber Pscipio

von oben nach unten:

1) JOHANNES II (1118-1143), Konstantinopel, Sear 1944, DOC 10a.10, Petzlaff 2.1b - die sehr seltene Variante mit 5 Perlen im Kragen (wenn ich richtig sehe) - normal wären 6 Perlen!

2) Bulgarische "Imitation" Typ C eines ALEXIOS III, geprägt ca. 1202-1215 entweder in Turnovo oder im thrakischen Grenzgebiet. Sear --, DOC 3, Petzlaff 1.3 - eine genauere Bestimmung nach Untertypen ist leider nicht möglich. Dieser Typ ist sehr häufig.

3) Bulgarische "Imitation" Typ A eines MANUEL I, geprägt ca. 1195-1200 entweder in Turnove oder im thrakischen Grenzgebiet. Sear --, DOC 1, Petzlaff 1.1 - auch hier leider keine detailliertere Bestimmung möglich. Dieser Typ ist ebenfalls sehr häufig.

Gruß - petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » So 03.07.05 14:50

Hallo petzi

Herzlichen Dank für die Bestimmung! Ich werde, sobald ich Zeit finde, versuchen, von der ersten Münze bessere Fotos einzustellen.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » So 03.07.05 19:12

Etwas besser so? :? Ich zähle sechs Punkte im Kragen... wenn nicht gar sieben! (der Punkt ganz rechts erscheint wie "doppel-geprägt", was aber nichts ein kann, wenn man den Rest der Münze anschaut)
Dateianhänge
S1c.JPG
S1b.JPG
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » So 03.07.05 20:16

Hallo pscipio,

jetzt ist es deutlich zu erkennen - es sind sechs Perlen (7 gibt es nicht), also DOC 10a, Petzlaff 2.1a

Gruß - petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » So 03.07.05 20:18

Doch nicht die seltene Variante :mad:

Danke trotzdem! :D Sofern es dich nicht stört, werde ich in den nächsten Tagen einige weitere Stücke zur Bestimmung einstellen.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » Mo 04.07.05 06:50

@pscipio -
immer her damit !

petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 04.07.05 10:32

petzlaff hat geschrieben:@pscipio -
immer her damit !
Dein Wille geschehe!

S4:
Ø 23-26 mm, 2.72 g.

S5:
Ø 25-26 mm, 3.00 g.

S6:
Ø 20-23 mm, 2.67 g.
(putziges Kerlchen, den mag ich!)

Übrigens: die Stücke werden nun wohl immer schwieriger, da schlechter erhalten -- damits dir auch ja nicht langweilig wird :D

Grussm, Pscipio
Dateianhänge
S6.JPG
S5.JPG
S4.JPG
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » Mo 04.07.05 11:08

@pscipio

erst einmal vorweg: alles Bulgaren (von oben nach unten: Typ C, Typ B, Typ C) - Details folgen!

Gruß - petzi

Gast

Beitrag von Gast » Mo 04.07.05 12:18

ok, mein Lieber:

Von oben nach unten:

1) Bulgarische "Imitation" Typ C eines ALEXIUS III, geprägt ca. 1202-1215, ziemlich sicher in Turnovo - DOC 3, Petzlaff 1.3c1 (links 7 im Kragen, 3 auf der Brust, Gürtel 5 Perlen // rechts 5 im Kragen, 3 auf der Brust , Gürtel 6 Perlen) - nicht ganz so häufig wie die "Normalausgabe 5/3/5 // 5/3/6

2) Bularische "Imitation" Typ B eines ISAAK II, geprägt ca. 1200-1202, Turnovo - DOC 2, Petzlaff 1.2a2 (Gürtel mit 5 Perlen, Zepter mit Punkt im Schaft, 3 im Kragen, 3 auf der Brust)

3) Bulgarische "Imitation" Typ C eines ALEXIOS III (s.o.) - DOC 3, mit ziemlicher Sicherheit Petzlaff 1.3c2 (Links Kragen 5, Brust 3, Gürtel 5 Perlen // rechts müsste das ebenso sein). Kann zwar nicht erkennen, aber die Stilistik spricht dafür - neben der 6/3/5 // 6/3/5- und der 7/3/5 // 7/3/5-Variante der häufigste Typ

Gruß - petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 04.07.05 12:22

Lieber petzi, du bist unschlagbar! Herzlichen Dank...

Immer noch warten 14 Stücke auf eine Bestimmung, doch möchte ich deine Zeit nicht übermässig in Anspruch nehmen!

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

Gast

Beitrag von Gast » Mo 04.07.05 17:38

Pscipio hat geschrieben:Lieber petzi, du bist unschlagbar! Herzlichen Dank...

Immer noch warten 14 Stücke auf eine Bestimmung, doch möchte ich deine Zeit nicht übermässig in Anspruch nehmen!

Gruss, Pscipio

Immer nur her damit :D

petzi

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Mo 04.07.05 18:16

Hier die nächsten drei (danke dem Gewitter für die schrecklichen Fotos :evil: Es ist hier dunkel wie wenn schon fast zehn Uhr wäre!):

S7:
Ø 24-27 mm, 2.60 g.

S8:
Ø 22-23 mm, 2.71 g.

S9:
Ø 20-23 mm, 2.24 g.

Ich hoffe, die Schmutzauflagen erlauben eine Bestimmung.

Gruss, Pscipio
Dateianhänge
S9.JPG
S8.JPG
S7.JPG
Nata vimpi curmi da.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast