Halbmond und Stern - von wo?

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

gorostiza
Beiträge: 964
Registriert: Di 14.05.02 21:33
Wohnort: St.Gallen, Schweiz

Halbmond und Stern - von wo?

Beitrag von gorostiza » Mi 18.05.05 09:52

Auch dieses Stück gibt wieder Rätsel auf, diese Kombination habe ich nirgens gefunden.

AE-11 mm, 1.09 gr.
AV: Krabbe
RV: Stern, darüber Halbmond und Legende und eine Kugel
ich kann entziffern: K(A oder L) R- W(H oder N)

Die Krabbe und die Wertkugel? könnte nach Italien/Sizilien weisen, die Mond/Sterndarstellung scheint mir aber nicht gerade der Stil der Magna Graeca zu sein.
Dateianhänge
w2034.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Griechenland 2€ 2002, S im Stern
    von Stephanie1100 » So 21.07.19 00:18 » in Euro-Münzen
    6 Antworten
    1486 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Di 01.10.19 22:00

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast