Mal ein Römer von mir........

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Mal ein Römer von mir........

Beitrag von tournois » Fr 07.03.03 22:21

Da ich ja ein Laie in Sachen Roemer bin......
Vielleicht könnt Ihr mir bei der Zuordnung helfen?

[ externes Bild ]
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Nikolausi
Beiträge: 368
Registriert: Di 24.12.02 15:36
Wohnort: emden

Beitrag von Nikolausi » Sa 08.03.03 01:09

ein schöner Denar,
die Inschrift auf der Seite mit der Floras lautet:
FLORAL PRIMUS die auf der Rückseite SERVEIL
der Rest kommt morgen :wink:
Nikolausi
Suche: Alte Auktionskataloge
Römische Republik, Pfaleristik

Gast

Beitrag von Gast » Sa 08.03.03 09:49

Prima Teil

nach meiner bescheidenen Meinung:
Crawford 423/1, Sydenham 890, Gebhardt/Backes 701:

Denar für C.Servilius 57 v.Chr.

AV: Kopf der Flora nach rechts mit Blumenkranz - FLORAL PRIMVS
RV: 2 Krieger stehen sich mit nach oben gerichteten Kurzschwertern gegenüber - C SERVEIL in Exerge, CF im Feld rechts

oder ???

Gruß petzlaff

Benutzeravatar
Nikolausi
Beiträge: 368
Registriert: Di 24.12.02 15:36
Wohnort: emden

Servilia

Beitrag von Nikolausi » Sa 08.03.03 12:28

Ho Ho,
Da bleibt ja nicht viel übrig,
allerhöchstens noch die Sear Nr.: 380/1, Molina 1122
und die Unterschiede /1, /2 --- (3 Molina 1124)
/1 die Krieger halten die Schwerter Parallel runder Schildbuckel
/2 die Krieger halten die Schwerter Parallel der Schildbuckel zeigt
ein Sternsymbol
/3 gekreuzte Schwerter und der Schildbuckel des rechten Kriegers trägt ein Sternsymbol
die seltenste ist die /3
Beizeichen bei allen dreien ist der Lituus hinter der Flora

Nachweis:Peus Auktion 372 losnr. 1000, Zuschlag 100 Teuro


wünsche allen in München viel spaß
Nikolausi
Suche: Alte Auktionskataloge
Römische Republik, Pfaleristik

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Servilia

Beitrag von tournois » Sa 08.03.03 15:09

petzlaff hat geschrieben: - C SERVEIL in Exerge, CF im Feld rechts
Was heißt "in Exerge"?
Nikolausi hat geschrieben:Nachweis:Peus Auktion 372 losnr. 1000, Zuschlag 100 Teuro
Aber bestimmt nicht in der hier gezeigten Erhaltung, oder?! :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Gast

Beitrag von Gast » Sa 08.03.03 16:02

@tournois

.. ich denke d o c h !!!!!

das Andere ist absolut nichts Unanständiges: "in exerge" bezeichnet den durch einen Strich vom Hauptbild abgetrennten "Unterleib" des Münz-Revers.

petzlaff

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Sa 08.03.03 21:52

petzlaff hat geschrieben:@tournois
.. ich denke d o c h !!!!!petzlaff
Quatsch! Die Erhaltung ist doch nicht so schön wie bei dem Stück von Peus! 8O
Hier mal das Bild zum Vergleich! Vielen Dank an dieser Stelle an die Firma Busso Peus!

[ externes Bild ]
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Marcel
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27.04.02 04:15
Wohnort: Münster

Beitrag von Marcel » So 09.03.03 00:17

Ein wirkliches Sahnestück, mit einer super Silberpatina! Sicherlich nicht ganz billig.
Gruß

Marcel

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » So 09.03.03 03:45

Marcel hat geschrieben:Ein wirkliches Sahnestück, mit einer super Silberpatina! Sicherlich nicht ganz billig.
Hallo @marcel,
vielleicht solltest Du Dir den Beitrag mal von oben nach unten durchlesen. Das wird Dir sicherlich die ein oder andere Frage beantworten! :wink:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Gast

Beitrag von Gast » So 09.03.03 09:01

@tournois

hast recht - das Stück aus der Auktion hatte ich nicht gesehen

Gruß petzlaff

Marcel
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27.04.02 04:15
Wohnort: Münster

Beitrag von Marcel » So 09.03.03 11:25

Hallo tournois,

alles klar, bin im Bilde ;)
Gruß

Marcel

berenike
Beiträge: 251
Registriert: Mi 12.02.03 10:27
Wohnort: Basel

Beitrag von berenike » Mo 10.03.03 09:31

Halli Hallo,
Hier noch ein paar Hintergrundinfos, die ich persönlich ganz spannend finde.
Die Göttin Flora gehört zu den ältesten Gottheiten Rom, die alle sich irgendwie mit den natürlichen Kräften beschäftigten, die mit dem Wachsen der Feldfrüchte und dem Schutz des Hauses verbunden waren. Ihre Spiele waren ziemlich alt, haben aber im Laufe der Zeit eine Wandlung durchgemacht. Zunächst der Blüte der Feldfrüchte gewidmet, dachte man später an das Blühen und Gedeihen der römischen Bevölkerung, weshalb im Rahmen der Spiele nicht nur Gladiatorenkämpfe aufgeführt wurden, sondern auch Striptease, der die treuen römischen Familienväter dazu anstacheln sollte, nach hause zu den Matronen zu eilen, um schleunigst für Nachwuchs zu sorgen. Aus dem gleichen Grund warf man auch vor Beginn des Festes Erbsen, Bohnen und Lupinen ins Publikum, um die Potenz ein wenig zu steigern.
Die Floralia wurden besonders von Augustus gefördert, der sich die Vergrößerung der römischen Bürgerschar auf sein Programm geschrieben hatte und damit völlig scheiterte.
Ich hoffe, Ihr findet die Hintergründe der Münze mindestens so lustig wie die Münze selbst. Wer mehr über römische Religion herausfinden will, dem kann ich von R. M. Ogilvie, ... und bauten die Tempel wieder auf, bestens empfehlen. Ist wirklich auf dem neuesten Stand und interessant geschrieben.
:D
Berenike

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Di 11.03.03 14:11

Na ich weiß nicht...........
vorher Bohnen und Erbsen zu essen wird sicherlich nicht gerade eine besondere Stimulanz gewesen sein! Bedenkt man die Wirkung von Hülsenfrüchten!!
Kein Wunder das Augustus mit seinem "Programm" und den Floralisten scheiterte!! :mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 römer
    von Caliguli » » in Römer
    9 Antworten
    294 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Caliguli
  • Römer?
    von MAH79 » » in Römer
    11 Antworten
    653 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pinneberg
  • Bestimmung Römer
    von Gingko » » in Römer
    45 Antworten
    2173 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gingko
  • Römer Bestimmung
    von 50cent » » in Römer
    2 Antworten
    232 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
  • Kaputter Römer
    von MMUMM59 » » in Römer
    2 Antworten
    240 Zugriffe
    Letzter Beitrag von MMUMM59

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste