AVGUSTI et AVGUSTA

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

AVGUSTI et AVGUSTA

Beitrag von Invictus » Mo 03.10.11 19:20

Hallo zusammen,
meine bescheidenen Lateinkenntnisse :( zwingen mich zu zwei Fragen:

Wie werden folgende Reverslegenden grammatikalisch richtig übersetzt?
PAX AVGVSTI
PIETAS AVGVSTAE
SALVS AVGVSTA

Wenn die Legende bspw. VICTORIA AVG lautet, woher weiß ich, ob AVGVSTA, AVGVSTAE oder AVGVSTI gemeint isz?

Vielen Dank für eure Antworten!
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Benutzeravatar
Homer J. Simpson
Moderator
Beiträge: 10837
Registriert: Mo 17.10.05 18:44
Wohnort: Franken
Hat sich bedankt: 90 Mal
Danksagung erhalten: 719 Mal

Re: AVGUSTI et AVGUSTA

Beitrag von Homer J. Simpson » Mo 03.10.11 23:06

"Augustus" heißt wörtlich "verehrungswürdig", weshalb es auch im Griechischen mit "sebastos" übersetzt wird. Es wird dann Ehrentitel des Octavian, der sich zu dieser Zeit Caius Caesar nennt. Von ihm gehen die Titel Caesar und Augustus auf seine Nachfolger über, später aufgeteilt in Augustus für den Hauptregenten, Caesar für den "Unterkaiser" und / oder designierten Nachfolger. Daher kann man dann Augustus einfach mit "Kaiser" übersetzen. Pax Augusti ist der Frieden des Kaisers (kann Genitivus subiectivus oder objectivus sein, also: Der Frieden, den unser Kaiser geschaffen hat, oder: Frieden für unseren Kaiser!). Pietas Augustae ist die Frömmigkeit der Kaiserin. Salus Augusta ist etwas anders konstruiert, nämlich adjektivisch mit einem Bedeutungswandel des Wortes "augustus" zu "kaiserlich". Es wäre wohl zu übersetzen mit "Das kaiserliche Wohlergehen". Später ist auch hier allgemein "Salus Augusti" (das Wohlergehen / die Gesundheit des Kaisers) üblich. Die Adjektivkonstruktion hat man z.B. noch auf den Claudius-Denaren mit der Legende "Paci Augustae".

Viele Grüße,

Homer
Wo is'n des Hirn? --- Do, wo's hiig'hört! --- Des glaab' i ned!

Benutzeravatar
Invictus
Beiträge: 1077
Registriert: Di 07.06.11 16:36
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: AVGUSTI et AVGUSTA

Beitrag von Invictus » Di 04.10.11 07:39

Vielen Dank für deine Info, Homer!
:D
www.RÖMISCHE MÜNZEN...

Weisheit beginnt mit der Entlarvung des Scheinwissens (Sokrates)

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste