Wertanfrage - Altenburg Notgeld aus Meissner porzellan

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

rosmo
Beiträge: 33
Registriert: Sa 29.06.02 20:32

Wertanfrage - Altenburg Notgeld aus Meissner porzellan

Beitrag von rosmo » Fr 12.07.02 08:52

Habe Notgelg aus Altenburg aus Porzellan mit Meissner Schwerten vom Jahr 1921. Es sind 5, 3, 2, 1 Mark und 50 pf. Muentzen in sehr guten Zustand. Wieviele gibt es ??? Hat sonnst jemand ?? 8) 8) :oops:

rosmo
Beiträge: 33
Registriert: Sa 29.06.02 20:32

Re: Wertanfrage - Altenburg Notgeld aus Meissner porzellan

Beitrag von rosmo » Do 18.07.02 18:15

rosmo hat geschrieben:Habe Notgelg aus Altenburg aus Porzellan mit Meissner Schwerten vom Jahr 1921. Es sind 5, 3, 2, 1 Mark und 50 pf. Muentzen in sehr guten Zustand. Wieviele gibt es ??? Hat sonnst jemand ?? 8) 8) :oops:
Altenburg schein eine kleine Stadt bei Gera zu sein. Eine Skat Stadt. Vielleicht sind die Muenzen Speilgeld fuer Skatspieler Wer weiss???

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Fr 19.07.02 19:36

Also, wenn kein anderer antworten will, dann antworte ich eben. Notgeld stimmt schon, Skatmarken stimmt nicht. In den Jahren des 1. Weltkriegs waren Metalle wie Kupfer, Nickel usw. teuer, denn da wurde Kriegsmaterial draus gemacht, und auch in der Nachkriegszeit konnte man sich noch keine Prägung in gutem Metall leisten. Ab 1916 gaben viele Städte und Gemeinden Notgeld in Zink, Eisen usw. aus, oder sie druckten Papiergeld. 1920 machte man Versuche mit Porzellan und stellte fest, daß bestimmte Sorten, nämlich weißes Bisquitporzellan und rotbraunes Böttgersteinzeug, sich für Münzen eigneten. Einige Orte, aber auch das Land Sachsen, gaben nun Porzellanmünzen aus. Außerdem wurden viele Spendenmedaillen produziert. Eine große Sammlung solcher Porzellanstücke wurde im April dieses Jahres versteigert. Von den Altenburgern war da ein Lot drin mit Varianten (es gibt diese Stücke mit und ohne Goldrand), zusammen 11 Stück, geschätzt auf 100 Euro, verkauft für 130.- Euro. Gruß mumde
Gruß mumde

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Bronzegussmedaille Stadt Altenburg
    von jirimarcel » Fr 03.07.20 14:16 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    383 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rollentöter
    Fr 04.09.20 19:38
  • Zinnmedaille Meißner Dom
    von Atalaya » Mo 01.03.21 13:11 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    11 Antworten
    321 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Atalaya
    Di 02.03.21 14:08
  • 1/48 Sachsen-Gotha-Altenburg oder doch was anderes?
    von Toneart » Sa 09.05.20 15:58 » in Altdeutschland
    1 Antworten
    188 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Walker
    Sa 09.05.20 17:26
  • Meissen Porzellan Medaille VEB PAPIERFABRIK GREIZ
    von Mathias1983 » So 07.03.21 08:47 » in Medaillen, Plaketten und Jetons
    2 Antworten
    226 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mimach
    Mi 07.04.21 15:51
  • Wertanfrage 1/4 Taler Stolberg 1623
    von jabberwocky666 » So 07.02.21 16:56 » in Altdeutschland
    3 Antworten
    506 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hmh
    Sa 06.03.21 20:42

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste