Kölner ???

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
goatman
Beiträge: 44
Registriert: Mi 31.03.04 21:25

Kölner ???

Beitrag von goatman » Mi 18.03.09 08:58

Hallo,
komme ohne Unterstützung von euch
leider bei der folgenden Münze nicht
weiter. :oops: Was mich etwas irritiert ist das
geringe Gewicht von ca. 0,5885 8O Gramm.
Der duchmesser ist ca. 1,4 cm und ist aus
Silber.
Besten Dank in voraus.
Dateianhänge
VS.JPG
vorderseite
RS.JPG
rückseite
ONE LIFE, LIVE IT

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mi 18.03.09 16:01

Hallo goatman,
bei diesem Stück handelt es sich um einen Kölner Obol (Hälbling) Erzbischofs Konrad von Hochstaden 1238-1261. Konrad ließ diese Stücke schlagen als er noch Elekt war, d. h. das er bereits die Amtsgeschäfte führte aber noch nicht die Weihen eines Bischof empfangen hatte.
Im unten durchbrochenen Perlkreis auf einem Faltstuhl sitzender barhäuptiger Elekt ohne Kasel und Pallium zwei Kreuzfahnen haltend / Mauer mit Tor darüber ein großer Turm, zu den Seiten zwei kleinere Türme.
Hävernick 656.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Benutzeravatar
goatman
Beiträge: 44
Registriert: Mi 31.03.04 21:25

Beitrag von goatman » Do 19.03.09 08:15

hi salier,
vielen Dank für deine Hilfe. Ich
hatte auch in diese Richtung "gedacht", aber das
gewicht passte nicht. Wusste nicht das es von ihm
auch Hälblinge gab :oops:
ONE LIFE, LIVE IT

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste