Unbekannter Denar, Süddeutschland

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Unbekannter Denar, Süddeutschland

Beitrag von leodux » Sa 13.11.04 18:08

Hallo,
kann mir bitte jemand sagen, was das für eine Münze ist?
Die Prägung ist zwar nicht besonders deutlich, aber ich hoffe, man kann trotzdem noch genug erkennen.
Auf der einen Seite ist ein Brustbild mit Hut :?: im Dreipass abgebildet.
Rechts und links sind Buchstaben (vermutlich R und A) zu erkennen.
Die andere Seite zeigt einen aufgerichteten Löwen nach links, darum eine Verzierung mit mehreren Bogen.

Ähnliche Münzen gibt es aus Nürnberg. Ich vermute deshalb, daß dieses Stück eventuell auch von dort ist, bin mir aber nicht sicher.
Deshalb meine Frage: Wo, wann und von wem wurde diese Münze geprägt?

Vielen Dank schon mal im Voraus!

Grüße

leodux
Dateianhänge
T15_02.jpg

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Mo 15.11.04 18:04

Hallo leodux . ja, Burggraf Friedrich V. 1361-1397 hat einen denar geprägt, dessen Rs. derjenigen, die Du hier zeigst, Nahe kommt - ein steigender Löwe im Sechspaß - s. Steinhi.15. - In meinem Archiv konnte ich ansonsten in Nürnberg nichts ähnliches finden ... ergo - suchen wir weiter, Gruß heripo

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein

Beitrag von mumde » Mo 15.11.04 18:49

Hallo Leo, mit Deinem Hinweis auf die Buchstaben R-A neben dem Kopf hast Du das Wesentliche ja schon gesagt: R für Rupert, A für Amberg. Also ist's ein Pfennig der Oberpfalz, Münzstätte Amberg, Rupert I., 1350-1390, zu finden bei E. Götz, Oberpfalz, Nr. 9, und Steinhilber, Würzburger Schlag, Nr. 141.
Gruß mumde

Benutzeravatar
leodux
Beiträge: 1424
Registriert: Mi 08.05.02 23:36
Wohnort: Niedersachsen

Beitrag von leodux » Di 16.11.04 22:40

Hallo mumde,
vielen Dank für die Bestimmung meiner Münze!
Das ging ja mal wieder schneller als erwartet. :)
Die Münze aus Nürnberg (Burggrafschaft), die ich oben erwähnt hatte, ist ebenfalls "auf Würzburger Schlag" geprägt. Deshalb wohl die Ähnlichkeit.

Hallo Heripo, schöne Grüße ins Schwabenländle. Ich hoffe, Du hast Dich in der neuen Wohnung schon gut eingelebt.

Grüße

leodux

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Ein unbekannter mir Denar
    von moneta argentea » Di 22.10.19 18:04 » in Römer
    3 Antworten
    290 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    Di 22.10.19 18:37
  • Unbekannter Denar
    von Mistelbach » Do 13.02.20 23:33 » in Deutsches Mittelalter
    0 Antworten
    619 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Do 13.02.20 23:33
  • Unbekannter Zeus
    von kijach » So 14.10.18 12:55 » in Römer
    1 Antworten
    390 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arminius
    So 14.10.18 18:47
  • Unbekannter bay. Pfennig
    von Münzkare » Mi 21.08.19 11:07 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    228 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzkare
    Mi 21.08.19 14:02
  • Unbekannter Brakteat
    von Nikino » Do 04.10.18 16:52 » in Mittelalter
    0 Antworten
    482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nikino
    Do 04.10.18 16:52

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast