Fast alle Deutschen rechnen noch in D-Mark

Alles was nichts mit Münzen zu tun hat

Moderator: Locnar

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Fast alle Deutschen rechnen noch in D-Mark

Beitrag von arturo » Mo 13.01.03 21:06

Montag 6. Januar 2003, 12:22 Uhr
Fast alle Deutschen rechnen noch in D-Mark
Hamburg (AP) Kaum ein Bundesbürger hat sich bisher auf das Euro-Zeitalter eingestellt: Nach wie vor rechnen noch 94 Prozent der Deutschen in D-Mark um. Das ergab eine Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Gewis für die Frauenzeitschrift «Laura». Nach der am Montag veröffentlichten Umfrage fällt es Männern (96 Prozent) noch schwerer als Frauen (92 Prozent), ohne Umrechnung auszukommen.

Auffällig sei, dass Jüngere (im Alter von 16 bis 39 Jahre) sich besser an die neue Währung gewöhnt hätten: «Immerhin 11 Prozent rechnen bereits ausschließlich mit dem Euro.» Bei den Älteren zwischen 40 und 65 Jahren seien es dagegen nur zwei Prozent. Die Zeitschrift zitiert den Wirtschafts-Psychologen Günter Wiswede: «Die D-Mark ist Teil des deutschen Nationalgefühls. Zudem ist sie fest in unseren Köpfen verankert. Es wird noch Jahre dauern, bis wir den D-Mark-Anker gegen den Euro ersetzen.»

An der Befragung nahmen den Angaben zufolge 1.043 Frauen und Männer zwischen 16 und 65 Jahren teil.

Mir geht es da nicht anders? Wie siehts bei euch aus?
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Stublacher
Beiträge: 76
Registriert: Di 29.10.02 23:20
Wohnort: Gera

Beitrag von Stublacher » Mo 13.01.03 21:45

Mir geht's genauso.

Die einfache Umrechnung begünstigt das aber auch. (Und 2:1 kann selbst ich gerad' noch so im Kopf rechnen. :lol: )

In Ländern mit krummer Umrechnung ist der Prozentsatz wahrscheinlich niedriger. Ob es da auch solche Erhebungen gibt ?

Aber ist schon komisch.
1990, bei meiner persönlichen Einführung der D-Mark, hab' ich nie etwas in DDR-Mark umgerechnet. Und dabei hatte ich doch 27 Jahre mit dieser gelebt. :?

Gruß Andreas

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Re: Fast alle Deutschen rechnen noch in D-Mark

Beitrag von Wolle » Mo 13.01.03 22:27

arturo hat geschrieben:.

Mir geht es da nicht anders? Wie siehts bei euch aus?
Mir geht´s da auch nicht anders. Ich rechne noch sehr vieles in DM um. Manchmal geschieht dies aber zu spät, da hab ich dann das vermeintliche Schnäppchen (nicht nur bei Münzen :wink: ) bereits erworben :( Doch das am Monatsende vom Arbeitgeber auch nur noch die Hälfte auf´s Konto kommt, hab ich dabei manchmal übersehen :? 8O :roll:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Mo 13.01.03 22:50

Jaja der Euro ist noch für die meisten ungewohnt.
Ich finde im Urlaub hat man sich schneller an eine andere Währung gewöhnt, oder?
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Benutzeravatar
Canadian Coins
Beiträge: 1926
Registriert: Sa 20.04.02 00:37
Wohnort: NRW
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Canadian Coins » Mo 13.01.03 23:01

Obelix hat geschrieben: Ich finde im Urlaub hat man sich schneller an eine andere Währung gewöhnt, oder?
Was ist Urlaub ?? :mrgreen:
Mir geht´s mit dem Euro auch nicht anders - es wird nahezu alles noch umgerechnet.

Benutzeravatar
Stublacher
Beiträge: 76
Registriert: Di 29.10.02 23:20
Wohnort: Gera

Beitrag von Stublacher » Mo 13.01.03 23:21

Obelix hat geschrieben:Jaja der Euro ist noch für die meisten ungewohnt.
Ich finde im Urlaub hat man sich schneller an eine andere Währung gewöhnt, oder?
Kam darauf an, wo man im Urlaub war.

In meinem bevorzugten Lieblingsurlaubsland (was für ein Wort :!: ) Griechenland war mir das Umrechnen ehrlich gesagt immer zu umständlich.
Da hat von mir jeder bekommen, was er wollte. War doch Urlaub. :) Unter einem Tausender passierte da ja auch nicht viel. Und ob dann 1 oder 2 oder 5Tausend, war im Endeffekt wurscht. ;)

Letztes Jahr mir Euro bezahlt ... uups, ist aber ganz schön teuer ... Am Ende war das Geld aber auch wieder alle. :lol:
Dafür hatte ich aber jede Menge griechischer Eulos :) im Umlauf gefunden.

Benutzeravatar
Schleicher
Beiträge: 356
Registriert: Mo 30.09.02 19:19
Wohnort: München

Re: Fast alle Deutschen rechnen noch in D-Mark

Beitrag von Schleicher » Di 14.01.03 15:47

arturo hat geschrieben:Montag 6. Januar 2003, 12:22 Uhr
Mir geht es da nicht anders? Wie siehts bei euch aus?
Also ich gehöre zu der jüngeren Fraktion der Befragten und rechne eigentlich ausschließlich in Euro.
Außer es geht um höhere Beträge (ab 50€), dann rechne ich es lieber doch in DM um, und falle fast vom Hocker. :)

Benutzeravatar
Wuppi
Administrator
Beiträge: 3631
Registriert: Di 16.04.02 16:32
Wohnort: Köln
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 11 Mal

Beitrag von Wuppi » Di 14.01.03 17:27

Hi

Euro? wasn das? ;)

Ich rechne auch immer noch in Euro um - und werde das auch noch paar Jahre machen ;) ... in Frankreich gabs welche die bis zum Euro immer noch Neue in alte Franc umgerechnet haben! ... ob die jetzt Euro in neue Franc und diese dann in alte umrechnen? ;)

Bis dann
Wuppi
Bitte KEINE Anfragen zu Münzen etc. per privater Nachricht - Danke!
Mein gemischter Blog | Fotobastler | gemischte Fotogalerie

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Di 14.01.03 17:42

Viele meiner Kunden sprechen auch noch von Mark und meinen Euro!
Einige sagen auch Euromark. :lol:

Die Umstellung wird noch viel länger dauern als ürsprünglich gedacht!
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

Beitrag von zorianer » Di 14.01.03 18:15

Wenn man den € in D-Mark umrechnet, merkt man meistens, wie man über den Tisch gezogen wird. Also sollte man es besser lassen,das schont Nerven und Gemüt.
Der hiesige Münzendealer macht gar keinen Hehl draus, seine Münzenlagern in den üblichen grauen Kästen und die handgeschriebenen Preisschilder sind bei den Ladenhütern diesselben wie vor 13 Monaten. Der ist soooo coooool.

Cornelius

Benutzeravatar
zorianer
Beiträge: 374
Registriert: Fr 26.04.02 14:42
Wohnort: Bonn

Beitrag von zorianer » Di 14.01.03 18:23

Außerdem scheint mir der € per se recht gefährlich zu sein, wenn man sich anschaut wie einige im €-Forum aufeinander losgehen :twisted:

Cornelius

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Di 14.01.03 18:24

zorianer hat geschrieben:Wenn man den € in D-Mark umrechnet, merkt man meistens, wie man über den Tisch gezogen wird. Also sollte man es besser lassen,das schont Nerven und Gemüt.
Der hiesige Münzendealer macht gar keinen Hehl draus, seine Münzenlagern in den üblichen grauen Kästen und die handgeschriebenen Preisschilder sind bei den Ladenhütern diesselben wie vor 13 Monaten. Der ist soooo coooool.

Cornelius

Es gibt aber auch andere Beispiele!
Ich habe gestern meinen Urlaub gebucht. Exakt die gleichen Reisedaten wie vor 2 Jahren. Die drei Wochen dieses Jahr kosten mich glatte 18 Euro weniger!!
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Schleicher
Beiträge: 356
Registriert: Mo 30.09.02 19:19
Wohnort: München

Beitrag von Schleicher » Di 14.01.03 18:47

arturo hat geschrieben:

Es gibt aber auch andere Beispiele!
Ich habe gestern meinen Urlaub gebucht. Exakt die gleichen Reisedaten wie vor 2 Jahren. Die drei Wochen dieses Jahr kosten mich glatte 18 Euro weniger!!
Fährst du nach Bali oder Bagdad? :wink:

Benutzeravatar
arturo
Beiträge: 2638
Registriert: Fr 26.04.02 21:50
Wohnort: NRW

Beitrag von arturo » Di 14.01.03 20:40

Schleicher hat geschrieben:
arturo hat geschrieben:

Es gibt aber auch andere Beispiele!
Ich habe gestern meinen Urlaub gebucht. Exakt die gleichen Reisedaten wie vor 2 Jahren. Die drei Wochen dieses Jahr kosten mich glatte 18 Euro weniger!!
Fährst du nach Bali oder Bagdad? :wink:
iDorthin!

Was für ein kristallklares Wasser! :wink:

[ externes Bild ]

Bild geliehen von: http://www.ibiza-spotlight.de/ibizamagic/foto01_a.htm
[color=red]

***** 2. BUNDESLIGA TIPPKÖNIG SAISON 2005/2006 *****
[/color]

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart

Beitrag von Wolle » Di 14.01.03 20:49

@arturo,

welches Wasser??? :wink: :wink:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Tag der deutschen Freiheit Token
    von Nopp » Fr 07.05.21 16:32 » in Medaillen und Plaketten
    3 Antworten
    168 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
    Sa 08.05.21 01:42
  • Der Einer und Führer aller Deutschen
    von karambadackel » Sa 11.01.20 14:25 » in Medaillen und Plaketten
    10 Antworten
    1077 Zugriffe
    Letzter Beitrag von karambadackel
    Sa 11.01.20 21:56
  • Die Deutschen Münzen Der Sächsischen Und Fränkischen Kaiserzeit
    von Charmender » Di 13.10.20 10:06 » in Mittelalter
    8 Antworten
    423 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Charmender
    Do 15.10.20 11:58
  • Kurt Jaeger - Die deutschen Münzen seit 1871
    von Numis-Student » Do 11.06.20 22:35 » in Literatur
    5 Antworten
    603 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    So 07.03.21 22:05
  • Divo/Schramm, Die deutschen Goldmünzen 1800-1930
    von Basti aus Berlin » Mo 13.09.21 20:37 » in Literatur
    0 Antworten
    141 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Basti aus Berlin
    Mo 13.09.21 20:37

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste