Martialischer Krieger

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Gast

Martialischer Krieger

Beitrag von Gast » Do 23.01.03 18:02

Da ist er, der martialische Krieger -

keiner kennt ihn bisher, aber die Avers-Legende weist zahlreiche "N"s auf. Und auf der Rückseite halten zwei Grazien so etwas wie einen Kranz über einem Altar.

@heripo - sorry, aber wenn ich so gedrängelt werde, dann stelle ich das Bild unterstützend einfach mal ins Forum (allerdings in der gering-auflösenden Form - Du sollst ja auch noch etwas Spass an der Sache haben :wink: )

petzlaff

[ externes Bild ]

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Do 23.01.03 20:01

...nur mal so zwischendurch ... der so "atypisch" erscheindene Kopf - nix Lorbeer - nix Strahlenkrone - kommt durch den "Lederhelm" .... und den findest Du bei mehreren "Burschen" ( sprich Cäsaren ) ....hi hi ... ich glaub
so ganz im dunkeln tapp' ich nicht mehr .... aber laß mal andere auch noch ran ! :onfire:

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Do 23.01.03 23:05

@heripo + @petzlaff: Wenn Ihr Euch zusammentun würdet, käme bestimmt eine ganz akzeptable Bildgröße dabei heraus!!

*kopfschüttel*

Schon erstaunlich, was der Eine zu groß scannt scannt der Andere zu klein! :mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Gast

Beitrag von Gast » Fr 24.01.03 08:57

@heripo & tournois

viel Spass beim Weitersuchen (ich glaube nicht, dass das ein "regulärer" Römer ist - die konnten sich wenigsten schriftlich artikulieren und normalerweise nicht durch NNNNNNN-Gestammel neben dem Lederhelm)

@heripo - die Münze ist gerade bei Dir zu Gast - mach doch noch mal schnell einen etwas angenehmeren Scan für uns Brillenträger. Jene Spitzfindigkeit bzgl. der image-Grösse lassen wir doch nicht ungesühnt auf uns sitzen !

petzlaff

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 24.01.03 11:10

petzlaff hat geschrieben: @heripo - die Münze ist gerade bei Dir zu Gast - mach doch noch mal schnell einen etwas angenehmeren Scan für uns Brillenträger. Jene Spitzfindigkeit bzgl. der image-Grösse lassen wir doch nicht ungesühnt auf uns sitzen !
:mrgreen:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

...der martialische Krieger war auf der Schönheitsfarm ....

Beitrag von heripo » Fr 24.01.03 19:31

.... nur zwei Nächte im Öl und etwa drei Stunden unter'm Scalpell ...
und hier könnt Ihr nun VORHER und NACHHER vergleichen ... bei der
AV habe ich mich auf ganz wenig beschränkt - gerad um die Lanze
rechts vom Kopf etwas besser zu sehen und bei allen Pseudobuchstaben
sicherzustellen daß er nur Trugbuchstaben Sind N's - z.T. liegend - ...
aich im Abschnitt auf der Rs kam nur eine Scheinschrift hervor ... Es ist
offensichtlich frühbyzantinischer Stil ( wenn nicht gar Gotischer ) und es war wohl eine röm. Prägung - RS = zwei Victorien mit Frank über Altar - im
Kranz VOT X MULT ... Vorbild ... drum würde ich mich nicht arg weit von der Völkerwanderungszeit wegbewegen wollen ....5. JH ???? - und nun könnt Ihr auch einwenig miträtseln:
[ externes Bild ]

...hi michel... ist es in der Größe so "angenehm" ??? :lol:
- petzlaff - ist doch ein schönes Stück - RS Prägung war durch den Schmutz sehr gut geschaützt... nur oben rechts ist auch Kupravit entstanden ...

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Fr 24.01.03 22:21

Super schön!! Die Arbeit hat sich gelohnt!! Jetzt weiß ich auch wer heute bei Dir zu Besuch war als ich anrief!! :wink:

Leider haste immer noch nicht die richtige Größe gefunden, ich muß immer noch ein Stück scrollen! :(

---hallo tournois ---- hm - jetzt frag ich mich aber, ob das nicht an der Programmierung der Hausherren liegt - denn - bei den Texten muß ja auch ich - trotz 19 Zoll - immer mit der Leiste unten nach rechts scrollen - d.h. es liegt offenbar gar nicht an mir ... ??? Frag doch mal beim "Herausgeber" an ... ausserdem - warum funzt es mit Nestcape nicht ??? ... ich muß immer zwischen Netscame und IE wechseln - ist auch lästig ??? Gruß heripo
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Gast

Saubere Arbeit !!!!!

Beitrag von Gast » Sa 25.01.03 08:57

hallo heripo - klasse Arbeit - vielen Dank !!!!

Die römische Vorlage ist mit Sicherheit der Typ "zwei Victorien stellen Schild auf Altar", Constantin I - z.B. RIC 47 (VII) ff. (besitze ich selber mehrere Exemplare davon). Ein barbarischer Analphabet wird vermutlich
"....INUSAUG" zu "NNNNNN" umgewandelt haben - N U und A kann man schon leicht miteinander verwechseln, wenn man des Lesens lateinischer Schrift nicht mächtig ist. Auf den Originalprägungen aus Siscia scheint mir der Kopf die grösste Ähnlichkeit mit unserem Helmträger aufzuweisen - aus diesem Grund erscheint mir inzwischen auch eine ostgotische oder langobardische Herkunft am wahrscheinlichsten. Wer von beiden Stämmen konnte wohl besser lesen und schreiben ??????

petzlaff

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 25.01.03 12:23

...hallo petzlaff - beachte mal das "Beizeichen" beim linken Engel in Höhe des Oberschenkels, das vor der Reinigung nicht sichbar war; dies fehlt auf den römischen Typen und könnte ein Hinweis sein ... wenn's damals schon die Deutsche Bank gegeben hätte, hätte ich's für deren Emblem angesehen ! ...
An der linken Vicoria lässt sich auch noch der Helm gut erkennen, der bis an den Münzrand hochreicht !
Ich selbst würde mal auf "Goten" tippen - ob's schon eine Teilung in Ost und West gab .... liegt ja nicht genau fest, wann diese ( in welchem Zeitraum ) stattgefunden hat - die Langobarden kamen doch wesentlich später, so daß ich diese ausschliessen würde, denn da wäre die Nachahmung der Münzen aus Constantinischer Zeit auch nicht mehr sinnvoll gewesen - oder ?
Was mir an dieser Münze ( ähnlich übrigens, wie bei den sog. Limes-Falsa ) so gefällt, ist, daß sie - wie ihr alle seht - oftmals mehr erzählen können, als das originäre Römermünzlein!
Werde jetzt das Original etwas "entölen" und trocknen und dann wieder auf
Reisen schicken ... hat mir auch Spaß gemacht ... man muß zwar eine Eselsgeduld haben, eine ruhige Hand, ein gutes binokular, feinstes Werkzeug ... aber mit schöner Musik wie BeeGees, CCR, Free ...usw - eine sehr nervenberuhigende Arbeit ...
Gruß heripo

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

---Ostgote oder Deutsche Bank -Edition ???

Beitrag von heripo » Sa 25.01.03 13:03

...na, daß "bitzelt mich jetzt aber doch" .... das Deutsche-Bank-Emblem
auf einer möglicherweise gotischen Münze aus dem pannonischen Raum
zu finden ???
Was meint Ihr dazu - schaut auch mal oben.:
[ externes Bild ] ....petzlaff - das müßt du mal Deinem ... ?? :lol:

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis

Beitrag von tournois » Sa 25.01.03 13:36

heripo hat geschrieben:---hallo tournois ---- hm - jetzt frag ich mich aber, ob das nicht an der Programmierung der Hausherren liegt - denn - bei den Texten muß ja auch ich - trotz 19 Zoll - immer mit der Leiste unten nach rechts scrollen - d.h. es liegt offenbar gar nicht an mir ... ??? Frag doch mal beim "Herausgeber" an ... ausserdem - warum funzt es mit Nestcape nicht ??? ... ich muß immer zwischen Netscame und IE wechseln - ist auch lästig ??? Gruß heripo
Ich werde mal eine Anfrage im Internen an @wuppi + @locnar richten. Die scheinen eh ein wenig abhanden gekommen zu sein! :wink: :roll:
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Google [Bot] und 0 Gäste