Denar der Faustina II. Filia

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Marcel
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27.04.02 04:15
Wohnort: Münster

Denar der Faustina II. Filia

Beitrag von Marcel » Fr 14.02.03 17:30

Hallo Leute,

heute wollte ich euch mal ein schöne Frau vorstellen.

Es handelt sich bei der Münze um ein Denar der Faustina II. Filia ( gest.: 175 n. Chr. ), Tochter des Antoninus Pius, Frau des Marcus Aurelius.


[ externes Bild ]



Vs.: FAVSTINA AVGVSTA
drap. Büste der Faustina II. nach rechts, Frisur mit Nackenknoten

Rs.: FECVNDITAS
Fecunditas steht nach links, hält Zepter und 1 Kind



Denar der Faustina II. sind relativ häufig, werden aber in einem sehr guten Erhalt gerne gesammelt. Das Stück oben, kostete mich glaube 35 Euro.
Gruß

Marcel

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 14.02.03 17:46

Hallo Marcel

Schöne Münze.
In wie weit haben bei Münzen dieser Art Risse wie der zu Füßen der Frau Einfluß auf den Preis der Münze?
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Marcel
Beiträge: 152
Registriert: Sa 27.04.02 04:15
Wohnort: Münster

Beitrag von Marcel » Fr 14.02.03 18:04

Hallo Obelix,

diese Risse sind relativ häufig bei antiken Münzen, und völlig natürlich. Sie entstehen bereist bei der Prägung. Inwiefern es Einfluss auf den Preis der Münze hat ist unterschiedlich. Normalerweise sollten sich solche Risse nicht durch das gesamte Münzbild ziehen. Diese kleinen Einrisse sind von keiner großen Bedeutung was den Preis angeht.
Gruß

Marcel

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 14.02.03 18:10

Und da regen sich die Eurosammler über einen Fingerabdruck auf einer Münze auf. :lol:
Was würden die wohl bei so einem Riss sagen?



Natürlich : Fehlprägung 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Gast

Beitrag von Gast » Fr 14.02.03 18:15

@obelix

Du hast ja soooooooo recht - aber: jedem sein eigenes Königreich - und haben wir nicht alle mal irgendwann eine Liebe zu jungfräulichen Münzlein gehabt ???

:lol: :D :P :oops:

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 14.02.03 18:17

@petzlaff

Habe ich auch heute noch.
Ich sammle nebenbei die Euros die ich günstig bekommen kann.
Auch einige BRD`ler fehlen mir noch.
Aber mein Schwerpunkt liegt miitlerweile bei den Münzen meiner Heimat. 8)
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Gast

Beitrag von Gast » Fr 14.02.03 18:20

@obelix

----------- sauber -------------- !!!!

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Fr 14.02.03 18:22

@petzlaff

Leider fehlt mir mein Avatar auch noch.
Aber der Eigentümer wird es hier bestimmt lesen und ein nachträgliches Weihnachts- oder Geburtstagsgeschenk daraus machen, oder was meinst Du? :D
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

Gast

Beitrag von Gast » Fr 14.02.03 18:36

Ich hab's leider nicht - weder in der Sammlung noch zu verschenken - sorry !

(Ich hätt das Teil auch gern !)

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Sa 15.02.03 09:36

...wenn ich mir noch erlauben darf, zu den "Rissen" im Schrötling eine Bemerkung anzufügen:
Man vergesse nicht - nicht nur die hervorragend geschnittenen Stempel waren Handarbeit ... jede Münze ist auch von Hand "geschlagen" worden - es gab noch keine "Prägemaschinen" !

Daher wird der Fachmann anhand dieser Risse noch etwas mehr erkennen ... a) fast immer untrügliches Zeichen von ECHT-heit ...
b) fast immer auch ein Hinweis auf "Legierung " ... denn - je reiner der Silbergehalt, desto besser "treibt" der Schrötling beim Schlag - desto w e n i g e r Rissbildungen treten auf ... Legierungen machen das Silber meist spröde - daher treten zunehmend am Rand Rissbildungen auf.

... die Geheimnisse des "Streckens" des Silbers waren noch nicht perfekt erforscht ( was man übrigens bis weit ins Mittelalter beobachten kann ) -
denn - was sich jeder, der einwenig physikalisches Verständnis hat, ausmalen kann - das Verhalten der edlen Metalle (weich, dehnfähig) ändert sich je nach "Beimischung" oder "Unreinheit". Natürlich spielt auch die "Kunst" des für die Prägung zuständigen "Münzmeisters" eine Rolle ... denn - z.B. - erhitzte Schrötlinge werden "elastischer" und reissen nicht so schnell ein ( wäre aber ein zusätzlicher Arbeitsaufwand ) ...

Anhand solch gut erhaltender Denare lässt sich übrigens mit der Lupe noch ein anderes "Echtheitsmerkmal" erkennen ... am Rande der Buchstaben sieht man ganz kleine "Streifen" - quasi von der Oberfläche in die Tiefe ... das ist sozusagen der "Weg" den der Stempel beim Eindringen
in das Metall (Schlag) zurücklegt ... er hinterlässt kleine, aber erkennbare "Schleifspuren" ... die also bei "neuzeitlichen Nachprägungen / Fälschungen - und erst Recht bei Nach-Güssen - fehlen !

...soviel zur "Echtheits-Prüfung" ... - da gerade in letzter Zeit ein paar größere Funde von "prägefrischen Denaren" auf den Markt gekommen sind
und ob dieser "bankfrischen Erhaltung" oft Fragen zur Echtheit daraus herrühren.

Gruß, heripo

Benutzeravatar
Obelix
Beiträge: 6323
Registriert: Fr 26.04.02 16:54
Wohnort: NRW

Beitrag von Obelix » Sa 15.02.03 15:28

@heripo
Ich danke Dir für die kleine Schilderung :D
[url=http://www.muensteraner-muenzen.de][img]http://www.muensteraner-muenzen.de/banner/msmuenzen_234x60.jpg[/img][/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze der Faustina
    von norbertfranz » Sa 23.01.21 19:11 » in Römer
    3 Antworten
    380 Zugriffe
    Letzter Beitrag von norbertfranz
    Sa 23.01.21 23:50
  • Provinzialprägung, Kaiserin (Faustina II ?)
    von Marius » So 12.04.20 19:36 » in Römer
    2 Antworten
    320 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Marius
    Mo 13.04.20 23:26
  • Faustina Sesterz Bitte um Begutachtung
    von kijach » Fr 10.07.20 15:38 » in Römer
    3 Antworten
    284 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Zwerg
    Fr 10.07.20 21:13
  • Denar
    von Pipin » Fr 10.09.21 10:54 » in Römer
    8 Antworten
    460 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Homer J. Simpson
    Sa 11.09.21 22:28
  • Denar
    von Kuredo » Do 03.09.20 04:06 » in Römer
    3 Antworten
    375 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kuredo
    Do 03.09.20 09:33

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast