Hadrian???

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

Benutzeravatar
Randydererste
Beiträge: 138
Registriert: Do 27.02.03 14:50
Wohnort: Köthen

Hadrian???

Beitrag von Randydererste » Mo 24.03.03 08:40

Hi,
habe diese Münze am WE bekommen kann mir jemand sagen welcher Herscher und welchen Wert.
Danke für eure Hilfe.
Gruß Lars
P.S. danke für die Hilfe mit dem Bild

Benutzeravatar
tournois
Beiträge: 4446
Registriert: Fr 26.04.02 17:38
Wohnort: Rhein-Lahn-Kreis
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von tournois » Mo 24.03.03 09:28

:?:
Was für ein Bild?? Und welche Hilfe?
[b]tournois[/b]
[img]http://www.my-smileys.de/smileys3/zensurmann.gif[/img]
"Wir leben in einem Zeitalter, in dem die überflüssigen Ideen überhand nehmen und die notwendigen Gedanken ausbleiben!"
Joseph Joubert 1754 - 1824

Benutzeravatar
Randydererste
Beiträge: 138
Registriert: Do 27.02.03 14:50
Wohnort: Köthen

Beitrag von Randydererste » Mo 24.03.03 11:06

habe das Bild an Muenzenfreund gesendet wird sicher bald eingestellt

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Mo 24.03.03 14:27

Hallo,
hier die Bilder von Randydererste:
[ externes Bild ]
[ externes Bild ]

Benutzeravatar
Intef
Beiträge: 280
Registriert: Sa 01.03.03 15:18
Wohnort: Hamburg, zeitweillig auch Berlin

Beitrag von Intef » Mo 24.03.03 15:17

So eine Hab ich auch blos bessere Erhaltung, Hadrian? Ich glaub eher nicht, oder was sagt i9hr dazu?!

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Beitrag von secundus » Mo 24.03.03 15:17

Wieso Hadrian ?
Es steht geschrieben DN VALENS PF AVG.
Rs.: GLORIA ROMANORUM, Kaiser hält Labarum und zieht Gefangenen an den Haaren -Aua!

Nach sorgfätiger Reinigung würde die Münze bei eBay für ca. 3-6 Euros einen Käufer finden.

Benutzeravatar
Randydererste
Beiträge: 138
Registriert: Do 27.02.03 14:50
Wohnort: Köthen

Beitrag von Randydererste » Mo 24.03.03 23:24

Danke!
aber bei den Römer blicke ich einfach nicht durch.Ich kann beim besten willen nicht erkennen wo dort Valens steht.
Gruß Lars

Gast

Beitrag von Gast » Di 25.03.03 08:25

Randydererste hat geschrieben:Danke!
aber bei den Römer blicke ich einfach nicht durch.Ich kann beim besten willen nicht erkennen wo dort Valens steht.
Gruß Lars
Hallo Lars, laß Dich nicht entmutigen - natürlich gehört auch Erfahrung dazu, einen Römer korrekt zuzuordnen. Aber die kommt ganz von Allein, wenn man sich etwas länger mit der Thematik beschäftigt.

Grunssätzlich muss man wissen, dass die Kopseite als Vorderseite auch immer den Namen des Herrschers und seine kaiserlichen Attribute trägt. Die Legende beginnt dabei links unten und verläuft im Uhrzeigersinn. Dort erkennst Du zunächst DN für Dominus Nostrum (unser Herr) gefolgt von VALEN (hier die Unterbrechung durch den Kopf) S PF (Pius Felix) AVG (Augustus = Kaiser). Manche Buchstaben wurden gelegentlich anders geschrieben als heute und sind deshalb schwerer zu entziffern. So lassen sich bei schlechter erhaltenen Stücken oft N,H,A,R,M manchmal schwer auseinanderhalten. Ebenso D und O bzw. C und G. Da hilft dann wie gesagt die Erfahrung und eine Tabelle der Kaisernamen.

Kleine flache Bronzemünzen mit weniger als 17 mm Durchmesser gehören fast immer in die Zeit nach 350 aD, Die früheren Kaiser prägten viel grössere Bronzen mit deutlichen Reliefs. Auch die Darstellung auf der Rückseite hilft bei der Einordnung. Gewisee Typen wurden nur von bestimmten Kaisern in bestimmten Zeiten geprägt, so auch der stehende Kaiser mit dem an den Haaren gehaltenen Barbaren mit Inschrift GLORIA ROMANORUM, der typisch ist für VALENTINIAN I, VALENS, GRATIANUS, VALENTINIANUS II und THEODOSIUS I.

Schau doch einfach mal rein bei www.wildwinds.com Dort findest Du eine feine Datenbank mit römischen, griechischen und byzantinischen Münzen, die auch vielen von uns "alten Hasen" weiterhilft, wenn es schwierig wird.

Gruß - petzlaff

Benutzeravatar
Randydererste
Beiträge: 138
Registriert: Do 27.02.03 14:50
Wohnort: Köthen

Beitrag von Randydererste » Di 25.03.03 08:39

Guten Morgen!
danke für die Hilfe, jetzt wo ich weiß wo ich anfangen muß mit lesen glaube ich auch Valens erkennen zu können.
Ich gebe die Hoffnung nicht auf vieleicht krieg ich das ja doch noch irgendwann auf die Reihe.
Achja also der Tip mit www.wildwinds.com ist echt hilfreich.
Danke und Gruß Lars

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Beitrag von secundus » Di 25.03.03 18:27

Hi Randy,

vielleicht hilft Dir das über die erste Hürden:
http://www.aethelred.net/0022.htm

Benutzeravatar
Randydererste
Beiträge: 138
Registriert: Do 27.02.03 14:50
Wohnort: Köthen

Beitrag von Randydererste » Di 25.03.03 19:59

@secundus
Hi und danke, das Hilft wirklich! :D :D :D

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbekanntes Hadrian As
    von Gorme » » in Römer
    3 Antworten
    319 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lucius Aelius
  • Hadrian und Tempel, bitte um Bestimmung
    von Ave Römer » » in Römer
    7 Antworten
    332 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ave Römer
  • Fälschung oder Echt? Hadrian Hilaritas
    von borgi1970 » » in Römer
    11 Antworten
    474 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1
  • Unbekannte Drachme; Trajan oder Hadrian?
    von Tinapatina » » in Römer
    1 Antworten
    262 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
  • Was habe ich übersehen RPC online III 6244 Hadrian
    von Zwerghamster » » in Römer
    1 Antworten
    533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antoninus1

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 4 Gäste