Allgemeine Geldsceheinfrage

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Allgemeine Geldsceheinfrage

Beitrag von McBrumm » Fr 24.04.09 13:58

Hi,

Ich habe einige bunte Geldscheine, möchte aber nicht dem Forum das bestimmen und Wertermitteln aufbürden.
Gibt es irgendwo in den Weiten des Internets diverse Seiten die sich damit befassenß

Danke
lg
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Jules
Beiträge: 252
Registriert: Di 29.05.07 19:51
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Jules » Fr 24.04.09 21:42

Mit freundlichen Grüßen,
Jules

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Fr 24.04.09 22:51

Wir sind selber groß :) ,
Einen Webkatalog der Banknoten kenne ich nicht, da würden die großen Kataloghersteller auch nichts mehr verdienen.

Wenn es sich um aktuelle Banknoten handelt, dann ist wikipedia eine gute Quelle, oft sind da auch welche abgebildet.

Ansonsten hilft wirklich nur Abbildungen machen und hier einzeln oder in Gruppe einstellen.

Manchmal kann man anhand der Schrift erkennen, aus welchem Land die kommen und dann die Suchfunktion (oben links) verwenden (auch beim Nominal bzw. der Währungsbezeichnung hilfreich).

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Beitrag von McBrumm » Sa 25.04.09 13:36

Hallo,
hier hab ich mal die ersten 4
Nr1
[ externes Bild ]

Nr2
[ externes Bild ]

Nr3
[ externes Bild ]

Nr4
[ externes Bild ]

Bitte teilt mir auch den wert mit, da ich von Geldscheine keine Ahnung habe und sie veräußern möchte

Danke

lg
McBrumm
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Dietemann
Beiträge: 1107
Registriert: Fr 19.05.06 04:43
Wohnort: Backnang

Beitrag von Dietemann » Sa 25.04.09 21:14

Bulgarien 2,-
China aber vor 1960
irgendeine japanische Besetzung
Peru 1,-

Sieht nicht berauschend aus, die genannten Preise sind für absolut einwandfrei erhaltenen Exemplare.

Freundlichst Dietemann
Matth.18,21-35

Benutzeravatar
dirkk
Beiträge: 19
Registriert: Do 08.04.04 20:27

Beitrag von dirkk » So 26.04.09 10:56

Hi,

banknotesworld.com wurde ja schon genannt, zur Bestimmung könnte ich noch Ron Wise empfehlen und bei der Wertermittlung sind online Auktionshäuser ein guter Ansatzpunkt.

Gruß Dirk

McBrumm
Beiträge: 673
Registriert: Di 10.10.06 18:02

Beitrag von McBrumm » So 26.04.09 11:23

Danke für die Antworten

lg
McBrumm
Echte Männer essen keinen Honig, echte Männer kauen Bienen

Benutzeravatar
Huehnerbla
Beiträge: 1240
Registriert: Di 09.12.03 19:24
Wohnort: Bayern
Danksagung erhalten: 2 Mal

Beitrag von Huehnerbla » Mo 27.04.09 18:45

Hallo,

Nr. 2 ist ein chinesischer 1-Fen-Schein aus den 50er Jahren (Pick 860b). Der Wert liegt im Cent-Bereich
Nr. 3 ist ein 10-Rupees-Schein aus der Zeit der Japanischen Besetzung Birmas.
Ob es ein Original ist oder eine der zahlreichen Fälschungen, kann man nicht erkennen, dazu ist das Bild der Rückseite nicht groß genug.
Gruß
Jürgen

"Morgen ist auch noch ein Tag", sagte die Eintagsfliege...

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste