österreich?

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
unverzagt jp
Beiträge: 123
Registriert: Di 10.09.02 19:31
Wohnort: 77731/willstätt

österreich?

Beitrag von unverzagt jp » Sa 12.04.03 22:34

Hi
ein silbermünze gefunden im elsaß, 30 km südlich von Staßburg.
durchmesser: 20 mm.
avers: FERDINAND G R O V N G BOE REX
revers: INF. F. HIAR-CHID-AVST 15-47

scheint mir Östereichich
danke im vorraus für die experten.
lucky

Bild:
[ externes Bild ]

mfg
payler
Wo schäumend braust der Rhein,Und sanft die Ill hinzieht, Dort liegt die Heimat mein, Das Land das immer blüht.O du mein Elsass.

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Sa 12.04.03 23:52

Hallo,
es müssten 3 Kreuzer sein,
Ferdinand (1521-1564)
Prägestätte Wien.

Die Legende müsste korrekt lauten:
FERDINAN. D. G. RO. VNG. BOE. REX.
INF - HI. AR-CHID -AVST 15-47

Also Ferdinand von Gottes Gnaden, Römischer (seit 1521), Ungarischer und Bömischer (seit 1526) König.
Infant von Spanien, Erzherzog von Österreich.

Hier ein Bild:
[ externes Bild ]
Zuletzt geändert von mfr am So 13.04.03 00:10, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 12 Mal

Beitrag von mumde » So 13.04.03 00:02

Spanischer Sohn des Erzherzogs von Österreich
Ich würde daraus zwei Titel machen: Infant von Spanien, Erzherzog von Österreich. Infant ist soviel wie Prinz von Spanien, und Erzherzog war Ferdinand ja selber.
Gruß mumde

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » So 13.04.03 00:09

Danke :oops:
Da ich nie latein gelernt habe musste ich auf online-Wörterbücher zurückgreifen und die haben mir das alle als Kind bzw. Sohn/Tochter übersetzt.

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 13.04.03 10:06

Zur Geschichte:

Ferdinand I., * 10. 3. 1503 Alcalá de Henares bei Madrid (Spanien), † 25. 7. 1564 Wien, Kaiser; jüngerer Bruder von Karl V., Enkel von Maximilian I. Erhielt durch die Verträge von Worms und Brüssel 1521/22 die deutschen Erbländer zugesprochen und begründete die österreichische Linie der Habsburger. 1526 König von Böhmen und Ungarn, 1531 römischer König, 1558 Kaiser. Er ließ 1522 zur Ausschaltung der Opposition und Durchsetzung seiner Macht Mitglieder der niederösterreichischen Stände, unter anderem Martin Siebenbürger, in Wiener Neustadt hinrichten und wurde wegen Ungarn in Kriege gegen die Osmanen verwickelt (1529: 1. Türkenbelagerung Wiens, 1532, 1537-47). Die größten inneren Probleme des Landes waren die Bauernkriege in Tirol und der Steiermark 1525/26 und das Vordringen der Reformation. Ferdinand I. berief zur Festigung der katholischen Kirche die Jesuiten nach Wien, Graz und Innsbruck. Er vermittelte 1552 den Passauer Vertrag, schloss 1555 den Augsburger Religionsfrieden, konnte diesen aber in seinen Ländern nicht durchsetzen und machte den Ständen mehrmals Zugeständnisse. Ferdinand I. begründete zentrale Verwaltungsbehörden (Geheimer Rat, Hofrat, Hofkammer, Hofkriegsrat, Hofkanzlei) und erließ 1554 die Ferdinandeische Hausordnung. Er teilte die Länder unter seinen 3 Söhnen auf. Begraben in Prag (Veitsdom).

Information: wwww.aeiou.at

payler
Beiträge: 3899
Registriert: So 05.05.02 22:35

Beitrag von payler » So 13.04.03 10:40

Münzstätte ist nicht Wien sondern Linz.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Glückspfennige - Reklamepfennige ÖSTERREICH
    von Rial » » in Token, Marken & Notgeld
    11 Antworten
    844 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KaBa
  • 50 cent auf 1 Euromünze, Österreich 2002
    von Aris1088 » » in Fehlprägungen / Varianten / Fälschungen
    2 Antworten
    8 Zugriffe
    Letzter Beitrag von euronix
  • Hilfe Identifizierung mittelalterliches Österreich
    von Geison Pulga » » in Österreich / Schweiz
    5 Antworten
    480 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Otakar
  • Ausgabeprogramm der Münze Österreich 2022
    von Numis-Student » » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    161 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Niob Münzen Österreich zu verkaufen
    von jublebi » » in Tauschbörse
    0 Antworten
    43 Zugriffe
    Letzter Beitrag von jublebi

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste