Bitte um Hilfe..

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
Niloc
Beiträge: 83
Registriert: Fr 08.05.09 22:07
Wohnort: Köln

Bitte um Hilfe..

Beitrag von Niloc » So 31.05.09 13:04

Hallo zusammen,

ich zerbreche mir den Kopf um was es sich hier handeln könnte.Ich tippe zwar auf Alt-Deutschland aber bin mir nicht recht sicher..?!

Auf Bild 2 kann ich wohl einen Doppeladler mit Wertzahl 1Z oder 12..? ausmachen, aber was da auf Bild 1ist..keine Ahnung..erinnert wenn man sie dreht ein wenig an einen Greif, aber ich weiß nicht recht..habe auch Münzen aus Holstein entdeckt die ein bisserl von der Darstellung hätten..


lb. Grüße und schöne Pfingsten,

Niloc
Dateianhänge
Foto0110.jpg
Foto0111.jpg

Benutzeravatar
Gerhard Schön
Beiträge: 1642
Registriert: Mi 16.02.05 23:09
Wohnort: München
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bitte um Hilfe

Beitrag von Gerhard Schön » So 31.05.09 15:43

Niloc hat geschrieben:erinnert wenn man sie dreht ein wenig an einen Greif, aber ich weiß nicht recht.
Das Nominal 12 Kreuzer (1621/22) ist richtig, und das Stück ist aus deutschen Landen. Wenn man die Vorderseite um 180° dreht, erkennt man einen Helm ...
Deutscher Münzkatalog, Euro Münzkatalog, Weltmünzkatalog.

Benutzeravatar
Niloc
Beiträge: 83
Registriert: Fr 08.05.09 22:07
Wohnort: Köln

Beitrag von Niloc » So 31.05.09 21:52

Oha, ja wenn man sie soweit dreht ..könnte durchaus sein.. aber woher und wieso gerade 1621/22.. :roll:

Könnte das der Helm von Jever sein..Hessen-Kassel erinnert auch ein wenig..???! Ich gebe es wohl auf, ich kann da suchen wie ich will, und finde im geamten Netz nicht vergleichbares..... :(

lb. Grüße,

Niloc

Benutzeravatar
welfenprinz
Beiträge: 643
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitrag von welfenprinz » Mo 01.06.09 10:35

Hallo Niloc,
suche weiter in der Kipper und Wipper Zeit . Am anfang des 30 jährigen Krieges wurden viele Hecken-Mzst. im norddeutschen Raum errichtet, um sich am schlechten Geld zu bereichern . Selbst in den herrschaftlichen Mzst. wurde fleißig dieser Missbrauch betrieben, um die leeren Kriegskassen zu füllen .
Um 1623 wurden mit neuen Münzedikten und hohen Strafen diesem Missbrauch einhalt geboten .

Gruss Klaus
Dateianhänge
kipper-12-kreuzer.jpg
Kipper IZ Kreuzer, Rs. mit Titel von Kaiser Ferdinand ab 1621 ?
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Hilfe
    von Jonesdererste » Mo 25.11.19 17:31 » in Banknoten / Papiergeld
    1 Antworten
    367 Zugriffe
    Letzter Beitrag von didius
    Mo 25.11.19 17:38
  • 2 mal Hilfe
    von marcelak » Mi 09.10.19 20:56 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    330 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    Mi 09.10.19 23:06
  • Hilfe!
    von Tom.1987 » Di 25.08.20 05:10 » in Token, Marken & Notgeld
    2 Antworten
    177 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    So 06.09.20 12:39
  • Brauuche Hilfe
    von Trunkz » Do 26.12.19 22:36 » in Römer
    14 Antworten
    585 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 30.12.19 12:35
  • LESE HILFE
    von dortmunderwilli » Mi 26.12.18 20:22 » in Römer
    3 Antworten
    572 Zugriffe
    Letzter Beitrag von dortmunderwilli
    Fr 28.12.18 17:31

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste