Fußballmedaille zur WM 1994

Diskussionen rund um Medaillen, Medailleure, Jetons, Rechenpfennige

Moderator: Lutz12

m.ark
Beiträge: 2
Registriert: Mo 01.06.09 21:41

Fußballmedaille zur WM 1994

Beitrag von m.ark » Mo 01.06.09 22:34

Hallo,

in der Hoffnung etwas über den Ursprung meiner Medaille zu erfahren, wende Ich mich an euch :).

Wie der Threadtitel schon sagt, geht es mir um eine Medaille zur Fußballweltmeisterschaft von 1994 in den USA.

Die Medaille scheint aus Gold zu bestehen (wobei Ich mir da vollkommen unsicher bin :D) und wurde mir wahrscheinlich (auch da bin ich mir nicht mehr sicher) vor 10+ Jahren von der Verwandschaft geschenkt. Mit ziemlicher Sicherheit stammt Sie aus einem deutschen Münzversandhaus - hat also (wenn überhaupt) nur einen Materialwert.

Auf der einen Seite gibt es die Aufschrift - "Washington D.C. WORLD CUP 1994" auf der anderen Seite - "15th WORLD CUP 1994 USA" und " 15. FUSSBALL-WELTMEISTERSCHAFT 1994 USA".

Hab 2 Bilder angehangen. Vorab - Entschuldigung für die Qualität des letzten Bildes, leider kann Ich es nicht besser uploaden :(.

Vielen Dank und Gruß,
m.ark
Dateianhänge
11.jpg
22.jpg

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » Mo 01.06.09 22:50

Wenn sie aus Gold ist, sollte irgenwo ein Stempel zu finden sein, eventuell auch auf dem Rand. Bitte mal dort nachschauen und den genauen Text hier kundtun. Auch Durchmesser und Gewicht und Zusatzangaben aus einem eventuell vorhandenem Zertifikat sind interessant.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

m.ark
Beiträge: 2
Registriert: Mo 01.06.09 21:41

Beitrag von m.ark » Di 02.06.09 09:01

Hab die Medaille nochmal genau untersucht und dabei keinen Stempel gefunden. Allerdings ist mir dabei ein Kratzer am Rand aufgefallen, der mich nun glauben lässt das es sich eher um eine Vergoldung handelt. Allerdings bin Ich nicht sicher, ob es wirklich eine farbliche Varianz ist, oder nur eine optische Täuschung.

Durchmesser der Münze ist ziemlich genau 30mm. Gewicht liegt im Bereich 14-16g. Zertifikat habe Ich leider nicht (das macht die Suche ja für mich so auch schwierig :D).

Danke jedenfalls :).

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von Lutz12 » Di 02.06.09 09:15

Ferndiagnosen sind immer schwer. Die Wahrscheinlichkeit ist aber hoch, dass es eine vergoldete Medaille ist. Wenn Du die Gelegenheit hast, das Stück mal einem Münzhändler zu zeigen, dürfte die Frage sehr schnell geklärt sein.
Die Suche bei ebay sollte früher oder später ebenfalls zum Auffinden führen, allerdings sind dort manchmal die Angaben der Verkäufer mehr als unzuverlässig.
Gruß Lutz
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Antje
Beiträge: 1
Registriert: So 09.08.09 09:22
Wohnort: Zittau

Beitrag von Antje » So 09.08.09 09:29

Hallo habe das selbe Problem mit der Münze und wie der Wert bei der Münze liegt?
Von Janus ist Sie Numismatische Daten
Metall: Kupfer/Nickel edel vergoldet
Gewicht ca. 12g
Durchmesser 30mm
Prägequalität PP
Ausgabejahr 1994

hoffe es hilft weiter
Gruß Peter

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste