Goldmünze

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
good42
Beiträge: 2
Registriert: Mo 08.06.09 19:39

Goldmünze

Beitrag von good42 » Mo 08.06.09 19:46

Hallo,

die Goldmünze hat als Inschrift die Worte "GEORGIVS V D . G . BRITT : OMN : REX F . D . IND : IMP" und ist von 1926. Die Buchstaben SA sind über dem Jahr zu lesen.

Konnte im Internet keine Quelle finden, die mir den ungefähren Wert dieser Münze bereitstellen würde. Diese Quelle z.B. http://www.coinarchives.com/w/lotviewer ... 0&Lot=1971 erklärt zwar die Münze gut, allerdings sollte die Münze nach dieser Information von 1924 sein und nicht, wie die um es hier geht, von 1926.

Würde mich freuen, falls Ihr diese Münze kennt und etwas dazu sagen könnt.

Gruß
good42

Torfstecher
Beiträge: 335
Registriert: Sa 01.03.03 11:55
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Torfstecher » Mo 08.06.09 20:14

Hallo good42,

die Münze gibt es auch von 1926, geprägt wurde sie von 1923-1928.

Die Auflage 1924 betrug 3184 Stück, 1926 waren es über 11 Millionen. Dieser Unterschied wirkt sich natürlich ein bißchen ;) auf den Preis aus, je nach Erhaltung wirst Du da nur den Goldwert oder wenig darüber bekommen. Aktuell wären das so 160 bis vielleicht 200 Euro.

Gruß,
Torfstecher

good42
Beiträge: 2
Registriert: Mo 08.06.09 19:39

Beitrag von good42 » Mo 08.06.09 20:22

Hallo Torfstecher,

vielen Dank für deine Info. Habe ich mir schon gedacht, weil ich hier http://www.worldwide-numismatics.com/page%20South%20Africa%201.htm von den 11 Millionen gelesen hatte.

Kannst Du eine Seite empfehlen, die lesenswerte Informationen hat? Musste fast 3h dafür im Internet recherchieren :D

Gruß,
good42

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1827
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pflock » Di 09.06.09 20:52

Hallo good42 und willkommen im Forum,

wie Du schon selbst rausgefunden hast, ist dies ein Sovereign, geprägt unter Georg V. in Südafrika.

Sovereigns sind ein sehr schönes Sammelgebiet, da sehr vielseitig und streckenweise für "kleines" Geld (soweit man das bei Gold sagen kann) zu haben. Man unterscheidet zwischen 1 Sovereign und 1/2 Sovereign. Welche man an Größe und Gewicht unterscheiden kann. Ein Nominal ist nicht aufgeprägt.
Coincraft (s.u.) empfiehlt diese Münze nicht nach Jahrgang (da zu Umfang reich) sondern nach Typen zu sammeln. Also je Herrscher, je Abbild, je Rückseite, je Prägeort eine. Und selbst damit kommt einiges zusammen.

Folgend einige interessante Links:
http://de.wikipedia.org/wiki/Sovereign
http://www.numispedia.de/Sovereign

Dies ist ein britischer Händler, der sich auf Sovereigns spezialisiert hat. Unter "Informations" findest Du einiges (ist allerdings auf Englisch):
http://www.goldsovereigns.co.uk/

Eine recht gute deutsche Seite ist diese. Ich glaube der Autor ist Mitglied dieses Forums. Unter "Hier geht es weiter" und dann "Sovereign" unter Punkt 5 findest Du ausreichend Informationen:
http://home.arcor.de/joachim.harsdorf/

Ein wenig Infos findest Du auch hier:
http://www.goldseiten.de/content/muenze ... #sovereign

Wenn Du Literatur zum Anfassen magst, empfehle ich Dir:
"Goldmünzen Europas - Von 1800 bis heute"; Hans Schlumberger; München 1997; 7. Auflage; Battenberg Verlag; ISBN 3-89441-342-5
Ein sehr übersichtlich gestalteter Katalog aller europäischen Goldmünzen, auch von Überseegebieten. Ist aber nur noch antiquarisch zu haben.

"Coincrafts`s Standard Catalogue of English & UK Coins 1066 to Date"; Richard Lobel; London 1996; http://www.coincraft.com; ISBN 0-9526-228-07

Ist in Englisch. Bietet gute Grundinfos auch zu den Sovereigns. Ist aber auch nur noch antiquarisch erhältlich.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

Benutzeravatar
Pflock
Beiträge: 1827
Registriert: Sa 05.11.05 20:47
Wohnort: Am Mittelpunkt Deutschlands (am echten natürlich ;o)
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 14 Mal

Beitrag von Pflock » Di 09.06.09 21:22

Gibraltar und die Isle of Man haben auch Sovereigns nach brittischem Vorbild. Haben aber, außer den physikalischen Eigenschaften und der Bezeichnung, nichts mit dieser Serie zu tun.
Gruß Pflock

Ich sammel Münzen und Medaillen aus Mühlhausen in Thüringen, vom Mittelalter bis heute.
Freue mich immer über Angebote.
:Fade-color

coolcat
Beiträge: 39
Registriert: Do 22.09.05 20:30
Wohnort: Frankfurt

Beitrag von coolcat » Mi 17.06.09 00:36

Ein ausführlicher Artikel über Sovereigns erschien im April 2006 in der Zeitschrift "moneytrend".
Er ist als online-Version zu finden unter: http://www.rene-finn.de/fachartikel.html

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Goldmünze Turkmenistan
    von diwas » So 26.07.20 10:40 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    45 Zugriffe
    Letzter Beitrag von diwas
    So 26.07.20 10:40
  • Goldmünze Römerzeit?
    von Ulla.Ha » Do 01.08.19 14:47 » in Römer
    8 Antworten
    542 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Ulla.Ha
    Fr 02.08.19 19:04
  • Braune Flecken auf Goldmünze
    6 Antworten
    518 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Fr 27.03.20 17:53
  • Bestimmungshilfe für wellige Goldmünze
    von Mathias Kruse » Fr 08.03.19 12:57 » in Sonstige
    0 Antworten
    364 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mathias Kruse
    Fr 08.03.19 12:57
  • Bestimmung Goldmünze/Medaille
    von Peter01 » Sa 20.04.19 20:16 » in Medaillen und Plaketten
    6 Antworten
    629 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lutz12
    So 21.04.19 20:27

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste