Unbestimmter Denar

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Unbestimmter Denar

Beitrag von Bertolt » So 19.07.09 09:03

Hallo Forum, dieser Denar entzieht sich hartnäckig einer Bestimmung. Aversseite: Lateinisches Kreuz, in den Winkeln - + (Kreuz nochmal im Kleinen) – A; O; S, wobei sich unterhalb des Kreuzes und der beiden Buchstaben O und S noch ein Punkt befindet. Auf der Rückseite trägt dieser Typus das Bild einer einfachen, schmucklosen stilisierten Holzkirche. Kann jemand etwas zu diesem Stück sagen? Gruß Bertolt
Dateianhänge
Denar 375.jpg
Erst besinnen, dann Beginnen !

Benutzeravatar
welfenprinz
Beiträge: 643
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitrag von welfenprinz » So 19.07.09 10:49

Hallo Bertolt,
könnte es Regensburg oder Salzburg sein .
Heinrich II der Heilige, ab Herzog von Bayern Heinrich IV., König von Deutschland ab 1002, König von Italien 1004, Kaiser ab 1014 .
Regensburg
Fiala1 Nr. 403 Vs. im Kreise das Krückenkreuz i. d. Winken o / * /A / *, Ums. . Rs. einfache Holzkirche, Ums. .

Salzburg ?
Fiala1 Nr. 409, 410 + 410b. Vs. und Rs. ähnlich des Regensburger Stückes, Nr. 410 Abb. T.2 Nr.20 .

Gruss Klaus
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » So 19.07.09 13:42

Hallo Klaus, das könnte gut sein, an die Richtung Regensburg hab ich noch garnicht gedacht. Ich schau mir das mal an, was ich aus diesem Bereich an Literatur zur Verfügung habe, den Fiala leider nicht. Gibt es ein Vergleichsbild zu diesem Stück? Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

Benutzeravatar
welfenprinz
Beiträge: 643
Registriert: Sa 18.05.02 10:09
Wohnort: Langenhagen Hannover

Beitrag von welfenprinz » So 19.07.09 20:04

Hallo Bertolt,
die Fotokopie hat keine gute Qualität .
Aber im Vergleich zu den Agripiener, Goslarer und Magdeburger Denaren, zeigt dein Denar auch eine ähnlichkeit mit den bayrischen Denaren auf .

Gruss Klaus
Dateianhänge
denar-fiala1-410.jpg
Zuletzt geändert von welfenprinz am Mo 03.08.09 09:37, insgesamt 1-mal geändert.
Braunschweig-Lüneburg und Stadt Hannover Münzenfreund .
Sammler u. Numismatiker

http://www.welfenprinz-home.de

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » Mo 20.07.09 22:04

Hallo Klaus, ich hab mir die Regensburger im Thesaurus Nummorum Medii Aevi, " Numismatik des Mittelalters " und im " Die Salier " Deutsche Münzgeschichte angeschaut. Leider glaube ich das die Übereinstimmungen mit meinem Stück sich in Grenzen halten und Regensburg wohl doch nicht so in Frage kommt. Gleichwohl ich die schriftliche Beschreibung von Fiala1 Nr. 403 Vs. im Kreise das Krückenkreuz i. d. Winken o / * /A / *, Ums. . Rs. einfache Holzkirche, Ums. . nicht schlecht find. Vielleicht kommt ja doch noch eine anderen Meinung. Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

A
Beiträge: 47
Registriert: Sa 01.04.06 12:52

Beitrag von A » Di 21.07.09 14:36

Hello,
It is one of late types of Otto-Adelheid Pfennig,
Hatz V:5c, ca.1050-1055

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » Di 21.07.09 21:45

Hallo A, ich war bisher immer der Meinung, das der Hatz V Typ sich wie folgt darstellt: "Typ V: Vs. Kreuz mit entstelltem O-DD-O in den Winkeln, Rs. Holzkirche ohne und mit Beizeichen." Das ist aber bei diesem Stück auf dem Avers, wie du sehen kannst, nicht der Fall? Glaubst du trotzdem das es Hatz V ist? Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

A
Beiträge: 47
Registriert: Sa 01.04.06 12:52

Beitrag von A » Di 21.07.09 23:31

Hallo, Bertolt
Hz V is very variational type:
V:1 ODDO
V:2 ODOA
V:3 OOOA
V:4 OOOO
V:5 See pic.

Gruß Anton
Dateianhänge
HzV5bce.jpg
HzV5bce.jpg (3.51 KiB) 1568 mal betrachtet

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » Mi 22.07.09 07:02

Hallo Anton, vielen Dank für Deinen Beitrag. Damit wäre dieser Denar ja typgerecht eingeordnet, es wäre dann nach deiner Aufstellung Hatz V c. Lässt sich denn dieser Typ einer bestimmten Münzstätte zuordnen ? Gruß Bertolt.
Dateianhänge
375 - Hatz V b.jpg
Erst besinnen, dann Beginnen !

A
Beiträge: 47
Registriert: Sa 01.04.06 12:52

Beitrag von A » Mi 22.07.09 12:20

Unfortunately, an unknown mint in sachsischen Raumes. Maybe Goslar...

SCOLONIA
Beiträge: 20
Registriert: Do 05.07.07 21:51

Beitrag von SCOLONIA » Do 30.07.09 22:29

Hallo,
es ist das ein Otto-Adelheid-Pfennig. Mit den Zeichen S O A oder ähnlich in den Winkeln des Kreuzes auf der Vorderseite der Münze gehört er zum Typ V nach der Gliedertung von Vera Hatz. Sie bezeichnet diese als Nachahmungen.
Gruss

Benutzeravatar
Bertolt
Beiträge: 467
Registriert: Mi 17.11.04 23:21
Wohnort: Magdeburg

Beitrag von Bertolt » Fr 31.07.09 06:44

Hallo SCOLONIA, vielen Dank für deine Information, könntest du mir auch sagen, wer solche Nachahmungen hergestellt hat und vor allen Dingen wo diese entstanden sind? Gruß Bertolt
Erst besinnen, dann Beginnen !

SCOLONIA
Beiträge: 20
Registriert: Do 05.07.07 21:51

Beitrag von SCOLONIA » So 02.08.09 20:37

Bertolt hat geschrieben:Hallo SCOLONIA, vielen Dank für deine Information, könntest du mir auch sagen, wer solche Nachahmungen hergestellt hat und vor allen Dingen wo diese entstanden sind? Gruß Bertolt
Hallo,
leider nein, denn das ist noch eines der vielen Rätsel der mittelalterlichen Numismatik
Gruss

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Unbestimmter Burgbrakteat (?)
    von Staufer » Mo 15.04.19 17:44 » in Mittelalter
    4 Antworten
    440 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Staufer
    Mo 15.04.19 23:14
  • Unbestimmter Pfennig
    von TorWil » So 08.12.19 08:31 » in Altdeutschland
    10 Antworten
    654 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Sa 14.12.19 06:48
  • Unbestimmter Grieche
    von TorWil » Sa 15.06.19 12:15 » in Griechen
    4 Antworten
    594 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Di 18.06.19 21:21
  • Unbestimmter Römer
    von TorWil » Di 26.11.19 19:54 » in Byzanz
    2 Antworten
    468 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 26.11.19 20:17
  • Unbestimmter Brakteat
    von Brakti1 » Di 28.07.20 16:02 » in Deutsches Mittelalter
    0 Antworten
    388 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    Di 28.07.20 16:02

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast