Amulette aus China ?

Alles vom Asiatischen Kontinent bis nach Australien
diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Amulette aus China ?

Beitrag von diwidat » Di 04.08.09 19:54

Heute ist mein Einkauf aus einem Hongkong Internet Kaufhaus eingetroffen.

Erster Eindruck -> das ist alles Schrott, alles gefälscht (war ja auch nicht teuer!)

Dann zweite Aktion -> Kataloge raus (Schjöth, TFP, Staack, Lockhard und Grundmann - der wichtigste!) und die Münzen verglichen = so schlecht sehen die garnicht aus - sie sind z.T sogar in den Katalogen zu finden.

Bei der endgültigen Zuordnung benötige ich aber die Hilfe von den Asien Kennern, um die endgültige Entscheidung - echt oder nicht - fest machen zu können.

Für eine kräftigen Griff unter die Arme bin ich sehr dankbar.

Gruß diwidat
Dateianhänge
China-Cash-4.jpg
China-Cash-3.jpg
China-Cash-2.jpg
China-Cash-1.jpg

Benutzeravatar
chinamul
Beiträge: 6055
Registriert: Di 30.03.04 17:05
Wohnort: irgendwo in S-H
Danksagung erhalten: 21 Mal

Beitrag von chinamul » Sa 08.08.09 15:51

Na, dann will ich mal kräftig greifen:

Münze 1:
天圣通宝 „tian sheng tong bao“ = „geheiligte Währung“; möglicherweise während der Tai-Ping-Rebellion

Münze 2:
Av.: 乾隆通宝 „qian long tong bao“ = „Gültige Münze der Regierungsperiode Qian-long“; „Qian- long“ war der Regierungstitel des Kaisers Gao Zong (1735 – 1795)
Rv.: 天子万年 „tian zi wan nian“ = „Der Himmelssohn (der Kaiser) möge zehntausend Jahre (also ewig) leben.“

Münze 3:
Av.: 平安吉庆 „ping an ji qing“ = „Frieden, Glück und Freude“
Rv.: 福寿双全 „fu shou shuang quan“ = „Glück und ein langes Leben, beides vollkommen“

Münze 4:
s. Staack 2012

Münze 5:
Av.: 子千孙亿 „zi qian sun yi“ = „1000 Söhne und hundert Millionen Enkel“
Rv.: 熊罴 „xiong pi“ = „heller Eisbär“; möglicherweise wird mit dieser reichlich kryptischen Formel auf die Familie des Beglückwünschten angespielt, da Xiong auch ein Familienname ist.

Münze 6:
s. Staack 2053

Münze 7:
Beidseitig 寿比南山 „shou bi nan shan“ = „So alt wie das Südgebirge (mögest du werden!)“

Münze 8:
Av.: 长命富贵 „chang ming fu gui“ = „Ein langes Leben, Reichtum und Ehre“
Rv.: 阿弥陀佛 „a mi tuo fo“ = „Amida Buddha“ = „Amitabha Buddha“ = „unermeßlicher Buddha“ = Anrufung: „Buddha, beschütze mich!“

Ich hoffe, Dir damit nützlich sein zu können!
Die Stücke sehen übrigens gar nicht mal so schlecht aus, was aber leider noch nicht allzuviel besagen muß.

Gruß

chinamul
Nil tam difficile est, quin quaerendo investigari possit

diwidat
Beiträge: 2187
Registriert: Mi 27.04.05 20:29
Wohnort: bei Karlsruhe

Beitrag von diwidat » Sa 08.08.09 20:26

Vielen Dank chinamul,

meine Münzen werden durch Deine tröstenden Worte nicht wertvoller oder echter, da es aber nur zwei Münzen und der Rest Amulette sind, lässt sich gut damit leben.

Die Nr. 2 - könnte das eine Geburtstagsausgabe für den Kaiser quian long sein, wie es auch schon andere in 1 Cash Größe gibt?

Gruß diwidat
Dateianhänge
Fu-Shuo-Cash.jpg

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • China 1984
    von paulbommel » So 10.01.21 20:17 » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    233 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mo 11.01.21 10:29
  • Bestimmungshilfe China-Token
    von mefeu#münzen » Mi 08.07.20 11:51 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    282 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Mi 08.07.20 13:09
  • China Cash - Yuan you?
    von Chippi » Do 11.02.21 21:02 » in Asien / Ozeanien
    3 Antworten
    258 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Kesezwerg
    Do 04.03.21 18:54
  • China 10 Dollars 1928
    von Chippi » Di 27.04.21 23:09 » in Banknoten / Papiergeld
    3 Antworten
    216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
    Do 29.04.21 23:30
  • Banknoten Volksrepublik China 1 Renminbi (Yuan)
    von Arrat » Mi 07.04.21 03:56 » in Tauschbörse
    0 Antworten
    38 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Arrat
    Mi 07.04.21 03:56

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast