Alexander-Bronzen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
cepasaccus
Beiträge: 2408
Registriert: Di 04.03.08 12:14
Wohnort: Nürnberg

Alexander-Bronzen

Beitrag von cepasaccus » Fr 28.08.09 11:22

Kann man bei den Alexander-Bronzen (die mit Keule und Koecher) bestimmen von wann und wo sie sind? Mein Eindruck nach ein bischen Umsehen im Web ist, dass das unbekannter ist als bei den (Tetra)drachmen.

valete
kitty mea felis duodeviginti annos nata requiescat in pace. laeta gaudiumque meum erat. desiderio eius angor.

Benutzeravatar
Dapsul
Beiträge: 752
Registriert: Do 28.04.05 17:50
Wohnort: Vicus Scuttarensis

Beitrag von Dapsul » Fr 28.08.09 13:26

Ich wüßte nicht, daß es dafür derzeit etwas besseres als Price gibt. Wer sollte sich auch an diese Riesenaufgabe machen? Wenn jemand etwas anderes kennt, wäre das sehr erfreulich.

Gruß - Frank

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 kleine Bronzen, brauche Hilfe
    von pottina » Mo 13.04.20 11:07 » in Mittelalter
    9 Antworten
    391 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 14.04.20 22:32
  • Alexander III. -echt? (2)
    von ischbierra » Mi 05.05.21 14:01 » in Griechen
    3 Antworten
    139 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mi 05.05.21 22:37
  • Alexander III. der Große
    von hjk » Do 17.12.20 17:46 » in Griechen
    3 Antworten
    303 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hjk
    Fr 18.12.20 10:14
  • Tetradrachme Alexander III
    von papilion » Fr 26.06.20 03:57 » in Griechen
    6 Antworten
    574 Zugriffe
    Letzter Beitrag von papilion
    Sa 01.08.20 09:25
  • Alexander III. - echt?
    von ischbierra » Mi 05.05.21 13:49 » in Griechen
    6 Antworten
    179 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
    Mi 05.05.21 22:36

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste