Kaiserflinte

Privat ausgegebene Münzen, Notgeld und Münzersatzmittel

Moderator: KarlAntonMartini

Benutzeravatar
Lutz12
Moderator
Beiträge: 2668
Registriert: Fr 10.01.03 11:24
Wohnort: Leipzig
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 3 Mal

Kaiserflinte

Beitrag von Lutz12 » Do 15.10.09 22:31

Hallo,
Finde zu diesem Begriff nichts brauchbares. Kennt jemand den Verwendungszweck dieser Marke oder irgendwelche Hintergründe?
Maße: 21,5 mm, Material: Zink oder auch patinierte Bronze.
Bin für jeden Tip dankbar
Gruß Lutz12
Dateianhänge
Kaiserflinte.jpg
"Wenn Sie glauben, mich verstanden zu haben, dann habe ich mich falsch ausgedrückt" ( Alan Greenspan)

Benutzeravatar
Medalstrike
Beiträge: 352
Registriert: Sa 30.12.06 14:18
Wohnort: Mönchengladbach

Beitrag von Medalstrike » So 18.10.09 14:06

Hallo Lutz,

reine Spekulation aber vielleicht liegt da irgendwo ein Ansatzpunkt:

Der Krimkrieg war der erste, insbesondere im technischen Sinn moderne Krieg der Weltgeschichte. Zum ersten Mal wurden auf britischer Seite Infanterieeinheiten eingesetzt, die durchgehend mit gezogenen Gewehren ausgerüstet waren (Enfield Rifled Musket im Kaliber .577 inch (14,65 mm), eingeführt 1853, wirksame Reichweite ca. 800 Meter). Auf russischer Seite hingegen wurden noch glattläufige Musketen eingesetzt (wirksame Reichweite ca. 200 Meter). Der Erfolg des britischen Enfield-Gewehrs führte dazu, dass Preußen seine gesamte Infanterie nunmehr durchgehend mit gezogenen Gewehren ausrüstete. Der Krimkrieg war zugleich der historisch erste Graben- und Stellungskrieg. Weiterhin stellte der Krimkrieg mit der Schlacht von Balaklawa den Einsatz der klassischen Kavallerie-Attacke in Frage, da diese den modernen, schneller feuernden Infanteriewaffen gegenüber auf verlorenem Posten stand.
(Quelle Wikipedia)

Oder es fand ein Kaiserliches Schießen statt und die 577 wären dann die erzielten Trefferpunkte.

Wie gesagt nur so ein paar Gedankengänge

Gruß Medalstrike
Die dritte Seite einer Medaille ruht im Auge des Betrachters

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste