Sachsenpfennig

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Kolecko
Beiträge: 4
Registriert: So 17.01.10 20:42

Sachsenpfennig

Beitrag von Kolecko » Mo 18.01.10 10:26

Hello friend!
Sorry for my English, but I´m from Czech and I don´t speak by Germany.
I have some old German coins (Otto III., Heinrich II.), which was founded in Bohemia territory. In Czech I don´t know any expert on this coins. Can you someone help me with cataloging and valuing this coins?

1.


2.


3.


4.
Zuletzt geändert von Kolecko am So 31.01.10 21:50, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Mo 18.01.10 11:15

Hallo Kolecko,
Nr. 1 ist ein sogenannter Sachsenpfennig vom Typ der Karolingischen Nachprägungen geprägt von 985-1000. Die Münzstätte ist anonym, eventuell kommt Halle-Giebichstein in betracht.
Referenz: Dannenberg 1329/1329a, Kilger Typ KN4 oder Typ KN4/MgHP

Nr.2 ist ein Otto-Adelheit-Pfennig vom Typ III. unbekannte Münzstätte im Gebiet des Harzes.
Referenz. Hatz III.7

Nr.3 ist ein Herzoglicher Pfennig aus Regensburg geprägt unter Herzog Heinrich II. der Friedfertige, 2. Regierung 985-995. Leider lässt sich der Name des Münzmeister für eine genauere Zuweisung schlecht erkennen.
Referenz: Hahn

Nr. 4 ist ein Pfennig aus Köln geprägt unter König Otto III., 983-1002.
Referenz: Hävernick 34.

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

Kolecko
Beiträge: 4
Registriert: So 17.01.10 20:42

Beitrag von Kolecko » Mo 18.01.10 11:43

Thank you, Salier.
These coins I have more 20 pieces. Some with portrait. Many type of otto - adelheit pfennig. Do you know some web pages with catalogs of this coins?
thanks...

Benutzeravatar
Salier
Beiträge: 1230
Registriert: Di 19.04.05 18:28
Wohnort: Mekelenborch

Beitrag von Salier » Di 19.01.10 11:13

Hallo Kolecko,
vor einiger Zeit konnte man im Coinarchives.com noch kostenlos nach Münzen aus Auktionen der letzten Jahre recherchieren, leider ist das jetzt kostenpflichtig geworden und damit für eine intensivere Suche hinfällig. Für eine genauere Bestimmung der Otto-Adelheid-Pfennige wirst Du nicht um die Fachliteratur herumkommen.
Gert und Vera Hatz -`` Otto-Adelheid-Pfennige´´ in Commentationes de Nummis Saeculorum IX-XI in Suecia Repertis. Nova Series 7

schöne Grüße
Salier
Sancta Colonia Agrippina

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sachsenpfennig von wann?
    von Slawe » » in Mittelalter
    1 Antworten
    266 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Bitte um Hilfe bei einem Sachsenpfennig
    von weidner » » in Mittelalter
    3 Antworten
    270 Zugriffe
    Letzter Beitrag von weidner

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste