5 RM Friedrich von Preußen

1871-1945/48
DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

5 RM Friedrich von Preußen

Beitrag von DonLeon » So 29.08.04 17:54

Hallo,

ich will unbedingt ein Exemplar der o.g Münze kaufen... am besten in min. vorzüglicher Erhaltung... nun sehe ich im internet grade diese Auktion: http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... 33239&rd=1 da steht "Prägefrisch"... aber was heißt das? Wie würdet ihr die Münze einschätzen?

bitte schnelle Antwort :D

gruß donleon
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

Benutzeravatar
mhl2002
Beiträge: 74
Registriert: Mi 25.08.04 18:56
Wohnort: Mannheim

Beitrag von mhl2002 » So 29.08.04 18:10

Hallo, es sind ziemlich viele Kratzer und Randunebenheiten auf der Münze zu erkennen. Allerdings sind die modernen 10-Euro-Stücke da auch nicht viel besser - oder? Ansonsten könnte die Einschätzung des Verkäufers stimmen.

Gruß - Felix
Sämtliche Zustände sind Abstraktionen.
Frank Herbert

DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

Beitrag von DonLeon » So 29.08.04 18:20

ja aber "prägefrisch" sagt ja nicht unbedingt etwas über die erhaltung oder? das könnte ja genau so ss wie stgl. sein oder? und randunebenheiten sowie kratzer hört sich ja ehr nach s-ss an....

was meinst du?
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 29.08.04 18:51

Anhand der Bilder würde ich sagen: ss-vz

DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

Beitrag von DonLeon » So 29.08.04 18:57

naja nun ist es eh zuspät :( aber trotzdem danke für eure antworten... ich stimme münzenfreund zu... würde nach den bilden ss+ jedoch sind die bilder von so schlechter quallität, dass man sich schnell täuschen kann.

gruß donleon
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

sambianer
Beiträge: 162
Registriert: Do 27.02.03 11:29
Wohnort: Hamburg

Beitrag von sambianer » So 29.08.04 19:49

Die Erhaltung ist nicht abhängig von Kratzern oder Randunebenheiten, sondern rein von der Abnutzung. Insofern kann prägefrisch stimmen, weil die Münze detailgetreu ist. Die kleinen Macken führen dazu, dass der Wert vielleicht eher dem Erhaltungsgrad vz entspricht. Und für den Wert ist sie auch ersteigert worden.

DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

Beitrag von DonLeon » So 29.08.04 20:13

hm ja okey... das kann ja sein... aber ich sags ja andersrum: das prägefrisch nicht gleich stgl. oder vz. bedeuten muss....
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » So 29.08.04 20:21

Prägefrisch ist ein schön schwammiger und deshalb bei ebay sehr beliebter Begriff. Das ist aber kein Erhaltungsgrad wie viele glauben sondern bezeichnet lediglich den "technischen" Zustand der Münze. Eine prägefrische Münze war noch nicht im Umlauf, kann aber durch die Behandlung in der Prägestätte (Auswurf in den Auffangbehälter etc.) mehr oder weniger starke Beschädigungen aufweisen. Selbst durch Rollierspuren im Grunde entwertete Münzen könnte man noch als prägefrisch bezeichnen.

DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

Beitrag von DonLeon » So 29.08.04 20:26

wo er recht hat... genau das meine ich :)
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

Benutzeravatar
jeggy
Beiträge: 442
Registriert: So 25.04.04 21:18
Wohnort: Schweiz

Beitrag von jeggy » Mi 01.09.04 23:23

Hier ein Link, der zu einer Seite der Internetpräsenz von Guy Franquinet führt. Diese Aufschlüsselung leuchtet mir persönlich ein.

http://www.dutchman-numis.de/frameset/s ... erung.html

Gruss
jeggy
Wer hat's erfunden?

Benutzeravatar
wpmergel
Beiträge: 1536
Registriert: Mo 08.07.02 10:09
Wohnort: Bad Arolsen

Beitrag von wpmergel » Do 02.09.04 08:59

jeggy hat geschrieben:Hier ein Link, der zu einer Seite der Internetpräsenz von Guy Franquinet führt. Diese Aufschlüsselung leuchtet mir persönlich ein.
Herr Franquinet ist als vereidigter Sachverständiger natürlich an einer möglich exakten Zustandsbeschreibung interessiert. Einer von vielen (vergeblichen?!) Versuchen, ein - dem amerikanischen vergleichbares - System zu etablieren.

Die im größten Teil Europas bisher übliche Unterteilung (s, ss, vz, etc.) mit ihren Zwischenstufen ist aber so tief verwurzelt, daß alle Versuche sie durch scheinbar "messbare" Systeme zu ersetzen, scheitern mußten. Ich glaube aber auch, daß die hier gebräuchliche Bewertung einer subjektiven Beurteilung eher entgegekommt.
Herzliche Grüße aus Waldeck
Wolfgang M.

www.Waldecker-Münzen.de
www.Waldecker-Münzfreun.de

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Do 02.09.04 12:40

@DonLeon: Übrigens sind das keine "Reichs-"mark, sondern nur "MARK". Die Reichsmark wurde erst Ende 1924 eingeführt.

Siehe auch: http://de.wikipedia.org/wiki/Reichsmark
Gruß
Andreas

DonLeon
Beiträge: 48
Registriert: Sa 28.08.04 11:38

Beitrag von DonLeon » Mi 08.09.04 18:50

ja ich weiß.... hab es mir aber angewöhnt nur noch von reichsmark zu reden... waren ja auch "mark" zur zeit des kaiserreiches :D ne sorry is sonen tick von mir... kommt glaube ich auch von den vielen ebay-auktionen :D
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic7187.html]Suche Biete DM und Reichsmark[/url]

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Sizilien - Wilhelm I. Oder Friedrich II. ?
    von Martinus82 » Mo 12.11.18 19:02 » in Mittelalter
    2 Antworten
    324 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Martinus82
    Mo 12.11.18 19:54
  • Friedrich August König von Sachsen 1820
    von Aospades54 » Mo 14.05.18 07:20 » in Altdeutschland
    4 Antworten
    676 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Aospades54
    Di 15.05.18 06:06
  • Ktm. Brandenburg, Friedrich Wilhelm 1640-1688. Einseitiger Pfennig 1653
    von moneta argentea » Sa 02.11.19 16:06 » in Altdeutschland
    0 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von moneta argentea
    Sa 02.11.19 16:06
  • 10 mark gold 1895 könig von preußen
    von crus2k » Do 11.07.19 00:31 » in Deutsches Reich
    3 Antworten
    482 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Mo 15.07.19 19:24
  • Sieges Thaler Preussen 1871 A, Randschrift korrekt?
    von Frank 14 » Mi 07.03.18 17:21 » in Deutsches Reich
    2 Antworten
    631 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Frank 14
    Mi 07.03.18 20:44

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste