Stimmte die Wertprognose?

Münzen aus der BRD von 1948 - 2001

Moderator: Wurzel

steklo
Beiträge: 14
Registriert: Mi 01.05.02 17:25

Stimmte die Wertprognose?

Beitrag von steklo » Mi 01.05.02 17:34

Hallo zusammen!
Vor der Einführung des Euro schrieben alle Kataloge, Zeitungen, usw.... daß man eine hohe Wertsteigerung bei (seltenen) BRD-Münzen erwarten kann, da die Chance, die gesuchte Münze im Geldbeutel zu finden, nun weg ist!
Hat davon schon jemand etwas gemerkt? sind vorher nicht so selte stücke jetzt schon gefragt?oder ziehen nur die Münzen an, die eh schon selten waren(5Pf 1967 G...)?
Der ärger von heute ist die gute alte zeit von morgen!

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart
Danksagung erhalten: 1 Mal

Re: Stimmte die Wertprognose?

Beitrag von Wolle » Mi 01.05.02 18:01

steklo hat geschrieben: Hat davon schon jemand etwas gemerkt? sind vorher nicht so selte stücke jetzt schon gefragt?oder ziehen nur die Münzen an, die eh schon selten waren(5Pf 1967 G...)?
Hallo steklo,

also im Moment merke ich noch nicht allzuviel von Wertsteigerungen. Wenn ich mir so die Versteigerungen bei ebay anschaue gehen hier nur die bislang als selten geltenden Stücke zu relativ hohen Preisen weg. Die sogenannte Massenware ist momentan noch günstig zu bekommen. Bei den 5 DM Gedenkmünzen in PP sieht das anders aus, die ziehen momentan ziemlich stark an. Ich denke mal das hängt damit zusammen, dass sich in den letzten Monaten der DM noch sehr viele Sammler und Spekulanten mit der DM eingedeckt haben.
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

olfy
Beiträge: 33
Registriert: Di 02.07.02 16:41
Wohnort: Bochum

Beitrag von olfy » Mi 03.07.02 00:10

Hallo,

im Moment scheinen die Preise eher zu fallen, deutlich langsamer zwar, als sie dereinst gestiegen sind, aber immerhin. Ich möchte mal vermuten, daß dieser Trend zunächst einmal so weiter geht; der Bedarf dürfte fast gedeckt sein. Da derartige Spekulationen am liebsten kurzfristiger Natur ist, die Damen und Herren ihr Geschäft gemacht haben, dürften die Restposten auch bald auf den Markt kommen. Und dann werden die Teile von Generation zu Generation vererbt (...und dann verscherbelt). Die Summe der aktuell gehandelten dürfte dann relativ konstant bleiben. Ich glaube nicht, daß allgemein mit rasanten Spreissprüngen zu rechnen ist; eher mit einem leichten kontinuierlichen Anstieg. Für seltene Münzen wohl eher (1 DM 1954 G etc).

viele Grüße olfy

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Mi 03.07.02 19:34

Ich habe auch so den Eindruck als wäre der Goldmark- und Goldeuro-Hype vorbei. Die Preise stagnieren und/oder sinken kontinuierlich. Bin gespannt wo sich der Endpreis relativiert.
Gruß
Andreas

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Mo 12.08.02 19:28

Hab grad nen Newsletter von MDM bekommen:
Angesichts der enormen Nachfrage wird der Markt für die deutschen DM-Gedenkmünzen immer enger.

Besonders betroffen sind die 5- und 10-DM Gedenkmünzen, die jetzt mit den deutschen 10-Euro-Gedenkmünzen nahtlos fortgeführt werden. Wohl dem, der seine Sammlung bereits komplett hat.

„Sammlerveteranen“ konnten gerade in den letzten 6 Monaten bemerkenswerte Wertsteigerungen verzeichnen. Ein Grund mehr, jetzt bestehende Sammlungslücken zu schließen oder die Deutschland-Kollektion zügig auszubauen. Denn: Eine Entspannung der Nachfrage ist nicht in Sicht. Wie sich die Preise in den nächsten Jahren entwickeln, darüber kann man nur spekulieren. Aber alle Finanz- und Münzexperten sind sich darüber einig, dass es weiter nach oben gehen wird!
Bemerkenswerte Wertsteigerungen in den letzten 6 Monaten ?
Hab ich irgendwas verpasst ?? :lol:

Zu deren "Finanz- und Münzexperten" verkneiff ich mir mal nen Kommentar ;) :roll:

Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 516
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 61 Mal
Danksagung erhalten: 135 Mal

hahahaha

Beitrag von hegele » Mo 12.08.02 19:34

Also da muß ich auch lachen. Ich habe das auch gelesen. Ich habe grad die gegenteilige Erfahrung gemacht. Und ich glaube, nicht nur ich.
hegele

Benutzeravatar
Wolle
Beiträge: 1930
Registriert: Sa 27.04.02 17:59
Wohnort: bei Stuttgart
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Wolle » Mo 12.08.02 20:04

Die müssen wohl den Sammlern Ihre Riesenposten an DM Münzen schmackhaft machen. Also ich habe auch noch nichts von Wertsteigerungen in den letzten 6 Monaten mitbekommen, eher das Gegenteil war der Fall.

Aber da sieht man mal wieder zu welchen Mitteln diese Firmen greifen müssen, um ihre Ladenhüter an den Mann zu bringen. Diese Sprüche kennen wir ja auch von den Herren Reppa, Schneider und Co. (Extrem selten, hohe Wertsteigerungen garantiert, bald gibt´s 15 Sterne usw...) :mrgreen:

Aber das verstehen wir nicht, wie sind ja auch keine Experten. :mrgreen: :mrgreen: :mrgreen:
Schöne Grüße
Wolle

Meine Tauschlisten, immer aktuell:
[url=http://www.numismatikforum.de/ftopic4528.html]DM/Euro Liste[/url] - [url=http://www.numismatikforum.de/ftopic8208.html#69002]Goldeuros gesucht[/url]

olfy
Beiträge: 33
Registriert: Di 02.07.02 16:41
Wohnort: Bochum

Beitrag von olfy » Mo 12.08.02 23:58

Tach alle!

Das Dumme ist nur, daß es immer noch Sammler gibt, die zwar die Möglichkeite haben, online zu gehen, das auch tun, aber dann trotzdem bei MDM etc. bestellen. Es reicht eben nicht, dumm zu sein, man muß es auch täglich unter Beweis stellen! Oh Herr, wirf Hirn vom Himmel!!! Ist die Nutzung unseres "Insiderwissens" auch strafbar?

By the way: Hat jemand von Euch Lust :lol: einen Online-Münzhandel mit mir aufzuziehen? Ich meine, wenn die Leute dumm genug sind... Außerdem sagt schon eine Werbemassage aus alten Tagen: "Wer mehr bezahlt ist selber Schuld!". Leute, das Geld liegt auf der Straße, laßt uns bücken! so, jetzt dreh ich durch....

viele Grüße

Euer olfy

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von mfr » Sa 02.08.03 16:41

Die "richtige" Kategoriewahl bei ebay ist auch wichtig wenn man einen guten Preis erzielen will ! :lol:
http://cgi.ebay.de/ws/eBayISAPI.dll?Vie ... gory=21795

Und dann noch mit dicken Randkerben :roll:

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste