Unbekannte MÜNZEN gefunden

Alles was so unter den Römern geprägt wurde.

Moderator: Homer J. Simpson

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Unbekannte MÜNZEN gefunden

Beitrag von mic1 » So 18.08.02 16:13

Ich habe unbekannte MünzeN gefunden.
Kann mir jemand Auskünfte darüber geben?

Fotos:

1. Münze:
[ externes Bild ][ externes Bild ]


2.Münze:
[ externes Bild ][ externes Bild ]


DANKE


Edit by Wuppi: img-tag eingefügt

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » So 18.08.02 16:16

Hallo
Die Münzen sind Römisch, darum habe ich sie hier her verschoben
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » So 18.08.02 16:43

Zu 1) Das ist mir zu stark korrodiert, um etwas erkennen zu können.
Zu 2) Lucilla, Gemahlin des Lucius Verus, entweder As oder Sesterz (wenn es so um die 10 g wiegt, ist's ein As, wenn es eher so um die 30 g wiegt, ist's ein Sesterz), geprägt ca. 162-167 n. Chr. Die Rückseite zeigt Juno mit dem Pfau, die Umschrift ist IVNO REGINA.
Gruß mumde

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » So 18.08.02 20:19

Weiß jemand was der Marktwert der Münzen zur Zeit beträgt?


DANKE

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » So 18.08.02 20:38

Wenn Du die Lucilla beim Händler kaufen wolltest, müßtest Du in dieser Erhaltung etwa 150 - 180 Euro zahlen, falls es ein Sesterz ist; für ein As ca. 100 - 120 Euro. Das Portrait ist nämlich noch ganz hübsch, aber der Rest der Münze ist korrodiert und ohne Patina.
Gruß mumde

Benutzeravatar
Locnar
Administrator
Beiträge: 4475
Registriert: Do 25.04.02 17:10
Wohnort: Halle/Westfalen
Danksagung erhalten: 1 Mal

Beitrag von Locnar » So 18.08.02 20:44

Hallo

Ob es sinnvoll ist zu Fundmünzen die wahrscheinlich noch nicht mal dem Denkmalamt vorgelegt wurden, eine Taxierung vor zu nehmen :?: :?:
Gruß
Locnar

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » So 18.08.02 22:34

Locnar, was meinst Du, wie das Denkmalamt sich freuen wird, wenn er mit einer Handvoll solcher Schrottstücke vorbeikommt! :D Du hast natürlich Recht. Funde müssen gemeldet werden.
Gruß mumde

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Mo 19.08.02 09:35

Was heißt da SCHROTTSTÜCKE?????????????

Benutzeravatar
Andreas
Beiträge: 330
Registriert: Sa 27.04.02 19:00
Wohnort: NRW

Beitrag von Andreas » Mo 19.08.02 11:25

Also ich denke die Taxierung für die Lucilla-Bronze ist viel zu hoch. Die Oberfläche ist stark korrodiert und die Patina wurde offensichtlich vollständig entfernt. Ich würde dafür keine 50 Euro bezahlen.
Gruß
Andreas

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Mo 19.08.02 19:55

Na siehste, da ist sogar jemand, der die Stücke für noch größeren Schrott hält als ich. Aber im Ernst: Sammler von antiken Münzen sind meist Ästheten, denen der Stil des Stempelschnitts, die Schönheit des Portraits, die gute Zentrierung auf breitem Schrötling, die gleichmäßige schöne Patina usw. sehr wichtig sind. Für eine Münze, die der Sammler mit Freude ansieht, wird dann auch gutes Geld gezahlt, wärend ein schlecht erhaltenes, schadhaftes Stück niemand haben will. Es existieren viel mehr antike Münzen, als die meisten Menschen sich vorstellen, und deshalb kann der Sammler die guten Stücke auswählen und die schlechten liegenlassen.
Gruß mumde

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Beitrag von secundus » Di 20.08.02 14:40

Die 1. Münze ist ein Antonian des Aurelian. Reimt sich sogar. :)

mic1
Beiträge: 935
Registriert: So 18.08.02 12:31
Wohnort: DE

Beitrag von mic1 » Di 20.08.02 16:34

wie hast du die denn erkannt?????

und wie alt ist sie ungefähr?

secundus
Beiträge: 542
Registriert: Mo 22.07.02 10:19

Beitrag von secundus » Mi 21.08.02 16:50

Hi Mic1,

Die Legende von Aurelian (270-275 nChr.) zeichnet sich auf Deinem Bild gerade noch noch schemenhaft ab.

Den Sandbelag solltest Du relativ leicht mit Wasser, Spühlmittel und Zahn - Bürste / - Stocher lösen können. Vielleicht wird es dann noch ein recht ansehnliches Stück.
Viel Spass dabei !

heripo
Beiträge: 1518
Registriert: Fr 26.04.02 15:30

Beitrag von heripo » Fr 23.08.02 18:41

...seh ich ähnlich wie secundus: im Zweifel die gefundenen Münzen allenfalls mit etwas Seifenwasser und Zahnbürste reinigen und eher so belassen wie den Doppelantoninian v. Aurelianus ... die Lucilla ist in der Tat offensichtlich durch "Reinigungsversuche" fast wertlos (Platzhalterqualität) ... Leider machen viele Finder den Fehler, um für sich selbst die Münze "sichtbar" zu machen, sie mit allen Mitteln vom Oberflächenbelag zu befreien ... das ist allemal falsch ! Gruß heripo

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Zwei unbekannte asiatische Münzen gefunden
    von SammlervonMünzen » Fr 02.10.20 22:17 » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    170 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Erdnussbier
    Sa 03.10.20 06:53
  • Unbekannte asiatische Münze gefunden
    von SammlervonMünzen » Mo 20.07.20 00:39 » in Token, Marken & Notgeld
    1 Antworten
    607 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Fr 31.07.20 06:46
  • Neujahrsmed. Iran, war: unbekannte asiatische Münze gefunden
    von SammlervonMünzen » So 19.07.20 00:33 » in Medaillen und Plaketten
    2 Antworten
    459 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Rial
    Di 25.08.20 23:49
  • Uralte Münzen gefunden
    von DUKATENsack » Mi 25.03.20 18:21 » in Römer
    31 Antworten
    1156 Zugriffe
    Letzter Beitrag von DUKATENsack
    So 29.03.20 11:46
  • 3 unbekannte MA-Münzen
    von andi2013 » Mi 22.04.20 14:27 » in Deutsches Mittelalter
    9 Antworten
    466 Zugriffe
    Letzter Beitrag von andi2013
    Mi 22.04.20 16:41

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 5 Gäste