Qualität der Euro's

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Benutzeravatar
Münzileichen
Beiträge: 57
Registriert: Mi 14.08.02 23:23
Wohnort: NRW

Qualität der Euro's

Beitrag von Münzileichen » Do 22.08.02 22:57

Hallo,

Ich habe heute eine ganze Reihe Euro Rollen aus dem nahen Außland bekommen, (Belg.,Lux.,NL)

einen Teil öffne ich zwecks Tausch mit bekannten in Süddeutschland und musste mal wider feststellen das ein Teil der Prägefrischen Mz. aussieht wie nach 6 Monaten Umlauf mit anschließendem Seifenbad!!

Warum wird die HARTE Eurowährung aus so einem "Schund" geprägt?

Wenn ich mir Mz. aus dem 19 Jhrt ansehe, so sehen manche besser aus als wie der Euro nach knapp 9 Mon. :!: :!: :!:

Bei so miserabelen Umlaufmünzen lohnt es sich nicht den "VerkratzanlaufweichdellenEuro" in irgendein blödes Eindrückalbum zu packen wenn doch sowieso nur der Nominalwert drinsteckt!! :mad:

Ich hab nichts gegen "Supermarktkassensammler" die alles in eine Spardose stecken in der hoffnung das der kram in 50 Jahren mal was wert ist, aber ich erfreue mich lieber an einer "perfekt" geprägten Münze mit gestochenem Relief und handfestem Wert!

Ich bin kein DM Nachweiner aber die Münzqualität und der Wert war eindeutig besser, oder irre ich da?

Wie seht ihr den "Wertverfall" :?:

Gruß

MP
PECUNIA EURO OLET!!

Benutzeravatar
hammerhai
Beiträge: 277
Registriert: Do 11.07.02 22:48

Beitrag von hammerhai » Fr 23.08.02 00:24

Ich finde die Qualität der Euromünzen im allgemeinen auch zum K..... . Vor allem die ein und zwei Euromünzen haben auch bankfrisch oft die Kratzer. Auch die Kupfermünzen sehen aus dem Umlauf sehen bereits jetzt so aus wie früher die Pfennige nach 20 Jahren.
Besuchen Sie meine Homepage zum Thema Münzen.

www.muenzsammlung.net

Benutzeravatar
rabbit666
Beiträge: 71
Registriert: Di 20.08.02 17:29

Beitrag von rabbit666 » Fr 23.08.02 09:33

ja ich geb euch recht... ach waren das noch schillingzeiten,
aber mal ehrlich das mssen doch ideoten gewesen sein die sich für die Cu legierung entschieden haben, wo doch jeder der nor ein bisssl was von chemie versteht daß Cu nun mal werder korrosionsbeständig noch eien anlaufschutz hat, darum werden die cent münzen auch so *iiiiiiiii*

meiner meinung wird in den nächsten jahren die metallmsischung geändert bzw. die 1 und 2 cent münzen, die 5 cent wohl nicht... aus dem verkehr gezogen....

nur eine frage der zeit

Benutzeravatar
Austrojerk
Beiträge: 333
Registriert: So 30.06.02 22:05
Wohnort: Tirol

Beitrag von Austrojerk » Sa 24.08.02 17:35

das problem ist halt, dass nicht alle prägeanstalten in der lage sind brauchbare münzen zu prägen. also hat man sich wohl entschlossen mit der qualität etwas herunter zu gehen....

die deutschen und die österreicher sind gute qualität des umlaufgeldes gewohnt. und bei uns wurden auch immer hässliche banknoten baldigst ausgetauscht. wenn ich da an italien denke. was die oft für arge lirescheine im umlauf hatten. die wollte ich gar nicht anfassen.

Benutzeravatar
hammerhai
Beiträge: 277
Registriert: Do 11.07.02 22:48

Beitrag von hammerhai » Sa 24.08.02 18:39

Mit den Scheinen habe ich jetzt irgendwo mal was gelesen. Da stand, dass die DM Scheine viel wiederstandsfähiger waren als die Euroscheine und deswegen die Euroscheine viel schneller aus dem Verkehr gezogen werden müssen. Ich glaube im Bundesbankmuseum gibts bereits Euroschreddergeld zu bestellen.
Besuchen Sie meine Homepage zum Thema Münzen.

www.muenzsammlung.net

Benutzeravatar
chrisild
Beiträge: 54
Registriert: Di 25.06.02 12:33
Wohnort: NW · DE · EU

Beitrag von chrisild » Sa 24.08.02 18:49

hammerhai hat geschrieben:Da stand, dass die DM Scheine viel wiederstandsfähiger waren als die Euroscheine und deswegen die Euroscheine viel schneller aus dem Verkehr gezogen werden müssen.
Ja, das war aus zwei (?) Hauptverwaltungen der Bundesbank zu hören. Andererseits sagt die Bundesbank-Zentrale, dass dies nicht richtig ist:

http://www.rp-online.de/news/wirtschaft ... appen.html

Falls tatsächlich die "Höhe" der Banknoten ein Problem für die deutschen Portmonees ist, dann kann das eigentlich nur bei den großen Werten (ab 100 Euro) der Fall sein ...

Tschüs,
Christian

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Euro in Blister etc.
    von Olli Gr. » Mi 24.02.21 19:41 » in Euro-Münzen
    3 Antworten
    313 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Olli Gr.
    Mi 24.02.21 20:57
  • Fehlprägung (?) 2 Euro
    von Austriafind » Sa 16.05.20 23:32 » in Euro-Münzen
    2 Antworten
    1029 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pflock
    Mi 20.05.20 21:08
  • 20 Euro - Frau Holle
    von desammler » Mi 27.01.21 17:55 » in Nationale Gedenk- und Sondermünzen
    3 Antworten
    448 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ThomasM
    Fr 05.03.21 14:09
  • 2 Euro Spiegelei-Münze 2002 BRD
    von peace72 » Mi 13.11.19 14:55 » in Gästeforum
    0 Antworten
    981 Zugriffe
    Letzter Beitrag von peace72
    Mi 13.11.19 14:55
  • 2 Euro Italien 2002 *Stempeldrehung*
    von Jordan156er » Mi 13.01.21 23:31 » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    216 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 15.01.21 01:48

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste