10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

Alexa_1987
Beiträge: 4
Registriert: Do 14.07.16 12:04

10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von Alexa_1987 » Do 14.07.16 12:08

Hallo Liebe Sammlerfreunde,

ich habe von meiner Oma eine kleine Schachtel voll mit 10 € Gedenkmünzen bekommen. Die Bank und diverse Ankaufsstellen sagen mir, dass diese auch nur die 10 € wert sind. Im Münzkatalog sind allerdings andere Preise genannt. Ich würde die Münzen gerne verkaufen, da ich leider absolut kein Sammler und Kenner bin und damit nichts anfangen kann. Könnt ihr mir da weiterhelfen?

golem12
Beiträge: 22
Registriert: Do 30.06.16 12:26

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von golem12 » Do 14.07.16 12:36

Hallo,
hier http://www.numismatikforum.de/viewtopic ... 10&t=55065 habe ich im Prinzip die gleiche Frage gestellt.
Die Bank zahlt dir nie mehr als den Nennwert egal was die Münze wert ist. Du solltest dich aber generell nicht von Katalogpreisen blenden lassen. Die haben mit der Realität leider wenig gemein.

Alexa_1987
Beiträge: 4
Registriert: Do 14.07.16 12:04

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von Alexa_1987 » Do 14.07.16 12:49

Hallo vielen Dank für deine rasche Antwort. Also sollte ich kein schlechtes Gewissen haben und 400 € dafür kassieren wie meine Oma es mir gesagt hat oder?

golem12
Beiträge: 22
Registriert: Do 30.06.16 12:26

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von golem12 » Do 14.07.16 12:53

Es kommt ganz darauf an um welche 10er es sich handelt. Wenn es Kupfer / Nickel 10er sind, dann zahlt dir keiner mehr als 10 Euro. Wenn es aber 925er Silber 10er (2002-2010) sind, dann bekommst du in der Regel bisschen mehr, weil die Leute in der Hoffnung kaufen, dass der Silberpreis den Nennwert übersteigt.

Alexa_1987
Beiträge: 4
Registriert: Do 14.07.16 12:04

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von Alexa_1987 » Do 14.07.16 12:58

Boah ich habe keine Ahnung. Lt. Oma sind die Silber. So sachen wie 50 Jahre Bundesland Saarland, Carl Spitzweg, 100. Geburtstag Marion Gräfin Dönhoff, 200. Geburtstag des Baumeisters Gottfried Semper, Nationalpark Bayr. Wald etc.
Wie kann ich erkennen aus welchem Material die sind?

Alexa_1987
Beiträge: 4
Registriert: Do 14.07.16 12:04

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von Alexa_1987 » Do 14.07.16 12:59

Viele sind zwischen 2001 und 2010

golem12
Beiträge: 22
Registriert: Do 30.06.16 12:26

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von golem12 » Do 14.07.16 13:07

Wenn du die in Edelmetallforen anbietest bekommst du garantiert bisschen mehr als die 10 Euro. Ist halt die Frage ob es dir den Stress wert ist wenn du am Schluss pro Münze 1-2 Euro mehr bekommst, wenn überhaupt.

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 373
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von olricus » Do 14.07.16 22:39

Hallo Alexa,
zur Erkennung der Silbermünzen hier folgendes:
10-Euromünzen von 2001 gibt es nicht, das wären dann 10-DM Stücke, also weniger wert beim Verkauf an eine Bank.
Von 2002 bis 2010 sind alle Stücke aus Silber 925/1000 fein, 2011 anfangs 625/1000 fein, Franz Liszt 333/1000 fein, danach
alle Normalausgaben in Kupfer/Nickel, Ausnahmen sind geringe Auflagen für Sammler in Polierter Platte mit aufgeprägten
Silbergehalt "Silber 625".
Entscheidend für den Verkauf an Sammler ist die Erhaltung, Kratzer und Randdellen mindern den Verkaufspreis.
Mein Vorschlag wäre, Du besuchst mal eine der vielen Münzbörsen, dort sind sicher reelle Preise zu erzielen, aber viel
über dem Nennwert ist da auch nicht zu erreichen, also abwägen, ob sich der Aufwand lohnt.
Gruß olricus

golem12
Beiträge: 22
Registriert: Do 30.06.16 12:26

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von golem12 » Fr 15.07.16 07:59

Franz Liszt ist doch aus 625er?

Benutzeravatar
desammler
Beiträge: 282
Registriert: Mi 20.03.13 18:59
Wohnort: Bayr.Wald
Hat sich bedankt: 116 Mal
Danksagung erhalten: 170 Mal

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von desammler » Fr 15.07.16 19:36

richtig...
mfg

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 373
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von olricus » Fr 15.07.16 23:05

Hallo,
ich hatte nur aus "money trend" zitiert, Ausgabe 2/2015, leider war das falsch, leider ein schwacher Beitrag von
Herrn Gerd-Volker Weege in seiner international vertriebenen Zeitschrift, wurde aber später korrigiert.
Gruß olricus

antikpeter
Beiträge: 862
Registriert: Fr 20.01.12 15:41

Re: 10 € Münzen nicht mehr als 10 € wer??????

Beitrag von antikpeter » So 18.12.16 11:24

Hallo Münzfreunde , ich bewundere insbesondere die Geduld und das fachliche Wissen der auf derartige
Anfragen antwortenden Teilnehmer. Ein Forum ist auch eine Gedankenaustauschstätte , so wie ein Tempel
in früherer Zeit. Ein Tempel , in dem z.B. auch Jesus sich aufhielt und lernte.
Mit diesen Gedanken , danke den Antwortenden und frohe Weihnachten. p

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2€ Münzen
    von Revoar » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1602 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
  • Wertvolle Münzen?
    von korn » » in Gästeforum
    5 Antworten
    186 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
  • Antike Münzen Odysseus
    von GastOdysseus » » in Gästeforum
    10 Antworten
    812 Zugriffe
    Letzter Beitrag von GastOdysseus
  • Umlauffunde von Münzen der Kleinstaaten
    von Numis-Student » » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    242 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Leitwolf
  • 2 Euro Münzen Belgien
    von Moen2021 » » in Euro-Münzen
    4 Antworten
    1027 Zugriffe
    Letzter Beitrag von JungeKollegin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste