Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

KMS, Gedenkmünzen, Diskussionen über die div. Prägestätten

Moderator: Sebastian D.

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Di 22.08.17 09:26

MOIN,
da ich etliche Mz. in die Bucht werfen möchte habe ich mal einiges durchgekramt
und dabei diese 10,-€ Stücke (2013 - MDM) bemerkt, die auf der Motivseite goldfarbig verfärbt sind,
die Rückseite -ganz normal- silbern.
Könnte das die "goldene Grimms Märchen" Medaille verursacht haben?
Wie könnte man das schonend entfernen?

Bilder kommen nach...
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Reteid
Beiträge: 53
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Reteid » Di 22.08.17 13:00

Wichtig::
heutzutage müssen alle Münzen und Medaillen sofort ohne Fingerabdrücke eingekapselt werden.
Nur so bleiben sie unheimlich lange erhalten wie man sie bekommen hat.
Sogar wie bankfrisch oder sogar prägefrisch.
Ist meine Erfahrung seit 1960.
Mit freundlichen Grüßen
Nur Kakteen sind schöner !

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Di 22.08.17 14:58

MOIN,
ich weiß es - aber einem geschenkten Barsch...
die passten so gut in den dämlichen Folder :oops:
mööönsch wie bekomme ich die Biler kleiner, ohne Qualitätsverlust :(
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Jens_Schubert
Beiträge: 21
Registriert: Mi 06.08.14 20:05

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Jens_Schubert » Di 22.08.17 21:19

margretuerhard hat geschrieben::
mööönsch wie bekomme ich die Biler kleiner, ohne Qualitätsverlust :(
http://www.efpage.de/Tinypic.html

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Mi 23.08.17 09:36

MOIN Jens,
erstmal danke!!!
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Numis-Student » Mi 23.08.17 18:44

Hallo,
eine Medaille aus Gold wird sicher keine Verfärbung verursachen, nur weil sie neben Silbermünzen liegt. Ich nehme eher an, dass die goldfarbige Patina durch Luftkontakt oder die chemischen Ausdünstungen der MDM-Plastikmappe entstanden sind. Es ist dann entweder die Seite betroffen, wo mehr Luft oder mehr Plastik drankommt.

Schöne Grüße,
MR

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Do 24.08.17 09:48

MOIN,
habe etwas falsch hingestellt,
Die goldfarbene Medaille ist aus irgendwelchem Schrott und eben KEIN echtes Gold !
Die 10,- Mz. aus Kupfer/Nickel
@ Jens: NOCHMALS DANKE (hat geklappt!!!) :D
Dateianhänge
K800_DSCN4404 (2) GEDENKMÜNZEN 2013.JPG
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Reteid
Beiträge: 53
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Reteid » Do 24.08.17 11:37

Eindeutig kommt das von den unverkapselten Münzen in dem Folder.
Anfangs waren die Münzen auch eingekapselt. Dieses wurde MDM wohl zu teuer.
In Zukunft die Münzen sofort rausnehmen und einkapseln, dann wären die zig Jahre ok.
Nur Kakteen sind schöner !

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Do 24.08.17 16:44

MOIN,
DAS war ein Geschenk,
ich werde keine Münzen mehr sammeln...
leider nur verscherbeln :cry:
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Reteid
Beiträge: 53
Registriert: Mi 11.10.06 09:21
Wohnort: 27749 Delmenhorst

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Reteid » Do 24.08.17 18:34

Das ist echt schade. Ich sammel seit fast 50 Jahren Münzen und habe immer noch meine große Freude daran.
Ich sage nur immer: nach mir die Sintflut, da ich ja nicht mehr der Jüngste bin.
Kann meine Münzen schon lange nicht mehr alle ansehen, soviel sind es bereits.
Nur Kakteen sind schöner !

Jens_Schubert
Beiträge: 21
Registriert: Mi 06.08.14 20:05

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Jens_Schubert » Do 24.08.17 20:12

Ich würde mir ehrlich gesagt persönlich nicht mehr die Mühe machen, da dran noch was zu reinigen und es dann bei ebay einzustellen, zu verschicken usw.
Dafür kommt dabei zu wenig rum. Sieh zu das Deine Bank Dir die Münzen tauscht und entsorg den Rest.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12383
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 388 Mal
Danksagung erhalten: 201 Mal

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Numis-Student » Do 24.08.17 20:21

Hallo,
also ich kenne diese MDM-Medaillen noch aus Gold (glaube 585, aber immerhin ;-) ).

Kupfernickel braucht zumindest meiner Erfahrung nicht unbedingt Kapseln, auch normale offene Lagerung reicht aus (es kann sich unter Umständen etwas Patina bilden).
Was man nur GRUNDSÄTZLICH immer vermeiden sollte sind diese ganzen Folien und Eindrück-Plastik-Halter etc, von denen kein Mensch weiss, was diese so enthalten.

Und Jens-Schubert hat sicher recht. Für CuNi-Zehner lässt sich bei Berücksichtigung von ebay-Gebühren, Porto, Aufwand, Zeit etc nur Verlust machen, bei Banken umtauschen ist da einfacher.

MR

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Fr 25.08.17 09:25

MOIN,
da ich annahm, die "Medaille" sei die "Schuldige"
habe ich auch diese entnommen und muß zu meiner Schande gestehen:
das ist auch eine 10,-€ Münze des Jahrgang 2013 ( :oops: :oops: :oops: )
Also Folder entsorgt :mrgreen:
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

margretuerhard
Beiträge: 41
Registriert: Mo 11.02.08 09:48
Wohnort: Remscheid Lennep

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von margretuerhard » Mo 28.08.17 09:40

MOIN,
ich hab´s geschafft, die "goldige Verfärbung" zu entfernen !!!
Wie damals bei dem ekligen Grünschmier auf DDR Gedenkmz.
habe ich Ballistol in einen flachen Behälter gegossen, die Mz.
eine Woche darin gelassen,
und mit einem weichen Borstenpinsel abgewischt...
Haushaltpapier zum abtropfen...
BLANK wie "einst im Mai"! :lol:
[b][u][i][size=150]BESTE GRÜSSE AN ALLE ![/size][/i][/u][/b]

Honow1985

Re: Verfärbung auf 10,-€ Gedenkmz.

Beitrag von Honow1985 » Fr 07.09.18 05:31

Eindeutig kommt das von den unverkapselten Münzen in dem Folder.
Anfangs waren die Münzen auch eingekapselt.

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast