Ungarn - Nachprägungen moderner Münzen

Europa (ohne Euros) und Afrika - ab etwa 1500.
Schrottsammler
Beiträge: 113
Registriert: Do 07.01.10 21:05
Wohnort: Ingolstadt
Hat sich bedankt: 2 Mal
Danksagung erhalten: 5 Mal

Ungarn - Nachprägungen moderner Münzen

Beitrag von Schrottsammler » Mo 12.09.22 19:55

Hallo zusammen,

Es gibt von Ungarn aus Zeiten der KuK-Monarchie und auch noch später Nachprägungen von Münzen. Soweit mir bekannt, sind das immer PP-Münzen und hin und wieder mit UP gekennzeichnet. Manche davon gibt es als NP sogar mit und ohne "UP". Z.B. 5 Kronen 1907 Krönung Franz Josefs.

Weitere Beipiele für die Nachprägungen:
1 Krone 1896 auf die Landnahme
Diverse Filler-Münzen aus der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts.

Auffällig ist, dass diese Nachprägungen aus der KuK-Monarchie teuer gehandelt werden, die späteren eher weniger.

Mich würde interessieren, wann und ggf. aus welchen Anlass diese Nachprägungen gefertigt wurden.

Viele Grüße

Micha

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Österreich & Ungarn Münzen 1916 Frage
    von MichaelHaring » » in Österreich / Schweiz
    3 Antworten
    249 Zugriffe
    Letzter Beitrag von upuaut
  • Hilfe, 2 unwissende haben keine Ahnung von Münzen: Ungarn, Denar 15xx aus Kremnitz
    von olricus » » in Sonstige
    6 Antworten
    146 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Chippi
  • Nachprägungen von Sandoz
    von Nomeis » » in Repliken/Nachprägungen
    1 Antworten
    922 Zugriffe
    Letzter Beitrag von KarlAntonMartini
  • Wert von Nachprägungen / Fälschungen
    von krinz » » in Deutsches Reich
    7 Antworten
    466 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
  • Zwei 12 Mariengroschen aus Hameln (1671) mit 925 Punze - Nachprägungen !
    von phil1312 » » in Repliken/Nachprägungen
    7 Antworten
    1039 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste