leichten Grünspan Doppelgulden entfernen oder lassen ?

Reinigungstips, Aufbewahrung, Handschuhe, Pinzetten, Olivenöl, Literatur, Software usw.
Benutzeravatar
hegele
Beiträge: 502
Registriert: Di 30.04.02 14:00
Wohnort: Strohgäu
Hat sich bedankt: 55 Mal
Danksagung erhalten: 121 Mal

leichten Grünspan Doppelgulden entfernen oder lassen ?

Beitrag von hegele » So 09.10.16 17:25

Ich habe einen wertvolleren Doppelgulden in guter Erhaltung, der einen ganz leichten Anflug von Grünspan hat.
Sollte man diesen entfernen oder besser lassen ?

Falls entfernen, gibt es Möglichkeiten, diesen weg zu bekommen, ohne die Münze sonst irgendwie zu beeinträchtigen ?
Dateianhänge
k-k-k-k-AKS 075 Doppelgulden Variante o.Signatur WAGNER F.jpg
hegele

Benutzeravatar
olricus
Beiträge: 373
Registriert: Sa 29.06.13 23:46
Wohnort: Nordsachsen
Hat sich bedankt: 355 Mal
Danksagung erhalten: 586 Mal

Re: leichten Grünspan Doppelgulden entfernen oder lassen ?

Beitrag von olricus » So 09.10.16 21:57

Hallo hegele,
Grünspan sollte unbedingt entfernt werden, denn er kann größer werden und die Münze schädigen.
Das einfachste Mittel ist das Einleigen in Haushaltsessig, es kann einige Zeit dauern, also immer beobachten,
Essig schadet der Silbermünze nicht.
Wichtig ist danach die gründliche Neutralisierung, im Handbuch der Münzpflege wird das Abreiben mit
Haushaltsnatron im feuchten Zustand empfohlen, das weiche Material verursacht keine Kratzer.
Ich habe das schon mehrfach praktiziert, übernehme aber keine Garantien.
Sammlergrüße von olricus

Benutzeravatar
Arminius
Beiträge: 948
Registriert: Di 30.05.06 14:55
Wohnort: zu Hause
Hat sich bedankt: 3 Mal
Danksagung erhalten: 2 Mal

Re: leichten Grünspan Doppelgulden entfernen oder lassen ?

Beitrag von Arminius » Mi 12.10.16 21:46

Grünspan löst sich auch bereits in heißem Wasser. Bei Bronzen lassen sich so leichte Grünspan-Auflagen (eventuell erst nach Entfetten der Münze mit Seifen, Benzin, Spiritus, ...) problemlos beseitigen. Bei Silber habe ich leider keine Erfahrungen.

Essig wäre mir zu aggressiv. Zitronensäure (verdünnter Zitronensaft) reinigt Silber schonender.
Wichtig ist allgemein: Die Münze nicht stark bereiben - nur tupfen!
meine Zahlungsmittel-Dateien

Ich lasse mich durch Ansichts- und Glaubensfragen nicht in einen Empörungsmodus bringen.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste