Klippe Württemberg

1871-1945/48
Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Klippe Württemberg

Beitrag von Zoelles » Do 09.01.20 17:09

Liebe Sammlerfreunde,

ein komplettes Neuland für mich sind Klippen.
Anbei ein Fotos einer Klippe aus dem Kaiserreich.
Württemberg 5 Mark 1877.

Gibt es zu diesem Gebiet der Klippen eine Sammlerliteratur ?

Über Echtheits- und Werteinschätzungen Eurerseits wäre ich sehr dankbar.

LG

Zoelles
Dateianhänge
Klippe WT 2.jpeg
Klippe WT 1.jpeg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Mynter » Fr 10.01.20 06:16

Hallo,
das ist eine spaetere Anfertigung, ich glaube das Stueck ist Teil einer Serie, die alle Goldfuenfer umfasst. Ist das Material nicht Silber ?
Grüsse, Mynter

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Zoelles » Fr 10.01.20 17:01

Ich vermute, dass es Silber ist....habe auch noch eine 10 Mark Klippe Oldenburg.....
Woran machst Du es fest, dass es vermutlich eine spätere Anfertigung ist ?

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Mynter » Fr 10.01.20 17:20

Die Tatsache, daß Stücke aus verschiedenen Prägeanstalten in der selben Aufmachung vorliegen, laesst darauf schliessen. Schaaf und Beckenbauer kennen diese Stücke nicht.
Grüsse, Mynter

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Zoelles » Sa 11.01.20 08:12

OK, Danke Dir für die Erklärung...
VG
Zoelles

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Mynter » Sa 11.01.20 16:28

Zoelles hat geschrieben:
Sa 11.01.20 08:12
OK, Danke Dir für die Erklärung...
VG
Zoelles
Gern geschehen. Könntest Du so nett sein und Bilder der Oldenburg- Klippe hier einstellen ? Das habe ich noch nie gesehen.
Grüsse, Mynter

Zoelles
Beiträge: 35
Registriert: Do 30.01.03 17:09
Wohnort: Rastatt
Hat sich bedankt: 1 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Zoelles » So 12.01.20 13:02

Gerne
Dateianhänge
Klippe OL 2.jpeg
Klippe OL 1.jpeg

Benutzeravatar
Mynter
Beiträge: 2244
Registriert: Do 03.09.09 23:11
Wohnort: Huttaheiti, Finsterstes Barbaricum
Hat sich bedankt: 43 Mal
Danksagung erhalten: 79 Mal

Re: Klippe Württemberg

Beitrag von Mynter » So 12.01.20 15:51

Vielen Dank. Bei diesem Stück erkennt man auch, daß das Relief viel gröber ausgeführt ist, als bei einer Originalprägung
Grüsse, Mynter

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Münze von 16??/Klippe
    von SondelSisters » So 28.10.18 15:03 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    403 Zugriffe
    Letzter Beitrag von SondelSisters
    So 28.10.18 16:06
  • Unbekannte Münze (Klippe)
    von hrspiegl » Di 21.05.19 13:54 » in Sonstige Antike Münzen
    3 Antworten
    650 Zugriffe
    Letzter Beitrag von hrspiegl
    Di 21.05.19 16:21
  • Kupfer Klippe, Kreuz mit Punkten in den Winkeln
    von pfc2003 » Di 01.09.20 12:53 » in Mittelalter
    4 Antworten
    169 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pfc2003
    Mi 02.09.20 00:04
  • Bestimmungshilfe für winzigen Kupfer Pfennig - Klippe
    von tony » Fr 01.11.19 12:17 » in Altdeutschland
    7 Antworten
    471 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Gerhard Schön
    So 03.11.19 18:44
  • 3 Mark Württemberg Mattiert???
    von Wynrich » Mi 06.11.19 13:15 » in Deutsches Reich
    19 Antworten
    1155 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mynter
    Sa 21.12.19 11:55

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste