5 Pfennig 1920 F, lackiert?

1871-1945/48
Benutzeravatar
Dinomik
Beiträge: 10
Registriert: Sa 30.08.03 11:03

5 Pfennig 1920 F, lackiert?

Beitrag von Dinomik » Do 28.05.20 21:35

Hallo,
ich habe die nachfolgende Münze bekommen und bin mir nicht sicher ob sie wirklich sammelwürdig ist.
5 Pfennig 1920 F
Die Münze ist 2,44 Gramm schwer und magnetisch.
Für mich sieht die Münze irgendwie lackiert aus. Auf Grund des geringen Werts gehe ich mal nicht davon aus, dass es sich um eine Fälschung handelt.
Der Adler ist ja eigentlich in einer guten Erhaltung.
Vielleicht kennt sich da jemand besser mit aus und kann mir was dazu sagen.
IMG_1199.JPG
IMG_1198.JPG

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 12629
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 547 Mal
Danksagung erhalten: 242 Mal

Re: 5 Pfennig 1920 F, lackiert?

Beitrag von Numis-Student » Do 28.05.20 21:40

Hallo

Manche Sammler haben aus Gründen des Korrosionsschutzes Münzen mit Zaponlack eingepinselt, v.a. Eisen, Zink und Aluminium... Manche aber wahllos jede Münze :roll:

Dieser Lack lässt sich in der Regel mit Aceton entfernen.

Schöne Grüße
MR

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Pfennig
    von Pipin » So 17.03.19 07:43 » in Mittelalter
    0 Antworten
    709 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:43
  • 1/4 Pfennig?
    von Lilienpfennigfuchser » Sa 09.03.19 17:53 » in Mittelalter
    3 Antworten
    677 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Lilienpfennigfuchser
    Di 20.08.19 14:14
  • Pfennig
    von Pipin » Sa 16.03.19 18:02 » in Deutsches Mittelalter
    3 Antworten
    783 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Pipin
    So 17.03.19 07:33
  • Pfennig ?
    von Phirlophanz » So 07.04.19 12:54 » in Mittelalter
    8 Antworten
    932 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
    Sa 20.04.19 17:50
  • Pfennig?
    von signz » Di 23.07.19 00:42 » in Deutsches Mittelalter
    4 Antworten
    708 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Mistelbach
    Di 23.07.19 20:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste