Bestimmung von Notgeld

Banknoten / Papiergeld

Moderator: Locnar

mbon84
Beiträge: 1
Registriert: Do 19.08.21 15:19

Bestimmung von Notgeld

Beitrag von mbon84 » Do 19.08.21 15:50

Guten Tag.

Bis dato habe ich mich noch NIE mit Notgeld beschäftigt und bin nun durch den Tod meines Vaters in den Besitz von selbigem gelangt. Anscheinend hat mein Vater selbiges zu Lebzeiten gesammelt und so habe ich nun drei Alben mit Duisburger Notgeld und habe leider null Ahnung was ich damit "anfangen" soll. Weder kenne ich den Wert der mir vorliegenden Sammlung, noch weiß ich an wen ich mich diesbezüglich wenden kann, weshalb ich mich nach einiger Recherche hier angemeldet habe, in der Hoffnunf, Hilfe zu erhalten.

Anbei ein paar Bilder von Scheinen, welche mir vorliegen. Ich bedanke mich schon mal vorab.

Viele Grüße, Maren
IMG_20210819_153731.jpg
IMG_20210819_153715.jpg
IMG_20210819_154106.jpg
IMG_20210819_153805.jpg
IMG_20210819_153820.jpg
IMG_20210819_154021.jpg

Benutzeravatar
Erdnussbier
Beiträge: 2008
Registriert: So 23.09.12 16:10
Wohnort: NRW
Hat sich bedankt: 423 Mal
Danksagung erhalten: 466 Mal

Re: Bestimmung von Notgeld

Beitrag von Erdnussbier » Do 19.08.21 18:17

Hallo und willkommen in unserem schönen Forum! :D

Mit Notgeld sieht es bei mir auch dünn bestellt aus, scheint aber schonmal als hätte Ihr Vater keinen Schrabbel gesammelt.
Sofern die Nutzer Hühnerbla oder rista hier nicht antworten würde ich in dem Fall tatsächlich auf das Nachbarforum verweisen:
https://www.banknotesworld.com/

Da gibt es die Experten für Papiernotgeld.

Grüße Erdnussbier
Suche Münzen & Medaillen aus Braunschweig-Wolfenbüttel 1685-1704

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste