Vermächtnis

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Vermächtnis

Beitrag von Chippi » Do 22.06.06 17:54

Amts=Blatt der königlichen Regierung zu Liegnitz

Liegnitz, den 22.November 1828

Vermächtniß

Der zu Hayne, Löwenbergschen Kreises, verstorbene Häusler Gottlob Kittelmann, hat in seinem Testamente den armen Schulkindern des Orts die Summe von 20 Rthlr (Reichsthaler) vermacht.

Wie viel sind 20 Reichstaler heute? Was konnte man damals damit erreichen (auf die Schule bezogen)?

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Fr 04.08.06 11:02

Hallo Chippi,
solche Umrechnungen sind eigentlich nicht möglich. Würde man sich die Arbeit machen die Kaufkraft der 20 Reichstaler auf das 21. Jahrhundert umzulegen, käme man wohl auf einen Wert von ~ 500 €.
Allerdings konnte man damit um 1828 locker 1 Jahr überleben.

Schaffst du das heute mit 500 € auch noch ?

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Beitrag von Chippi » Sa 05.08.06 19:08

Nee, die gehen ja locker für Steuern drauf, ohne das man überhaupt gelebt hat.
Danke noch.

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste