VOT XX

Wie zahlten unsere Vorfahren? Was war überhaupt das Geld wert? Vormünzliche Zahlungsmittel

Moderator: Locnar

Pipin
Beiträge: 1559
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

VOT XX

Beitrag von Pipin » Di 28.02.12 12:55

Hallo Leute,

Habe wieder mal eine blöde Frage!
Ich glaube mal gelesen zu haben das "VOT XX" glückwünsche für zwanzig Jahre Herrschaft bedeutet?
Ich sehe aber bei Constans, Gatian, Licinius, Valens und noch andere, dieses "VOT XX" auf der Münzrückseite,
obwohl sie ja nicht so lange auf dem Thron waren.
Kann mir jemand das genauer erklären? Wäre schön.
Danke im Voraus.

Gruss

Pipin

Chippi
Beiträge: 3906
Registriert: Do 23.06.05 19:58
Wohnort: Bitterfeld-Wolfen, OT Holzweißig
Hat sich bedankt: 3 Mal

Re: VOT XX

Beitrag von Chippi » Di 28.02.12 20:58

Hallo Pipin,

das war mehr ein Wunsch/Versprechen, sonst würde MVLT (Multus) dort stehen. Man wollte also 20 (glorreiche) Herrschaftsjahre erreichen.
Das in Kurzform, im Römer-Forum gibt es ausführlichere Erklärungen, einfach die Such-Funktion nehmen.

Gruß Chippi
[quote="Wurzel"]@ Chippi: Wirklich gute Arbeit! Hiermit wirst du zum Byzantiner ehrenhalber ernannt! ;-)[/quote]
[quote="Münz-Goofy"] Hallo Chippi, wenn du... kannst, wirst Du zusätzlich zum "Ottomanen ehrenhalber" ernannt.[/quote]

Pipin
Beiträge: 1559
Registriert: Fr 27.02.09 16:32

Re: VOT XX

Beitrag von Pipin » Mi 29.02.12 07:18

Danke vielmals Chippi für deine Antwort! Werde mich dann, dort mal umschauen.

Gruss

Pipin

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste