Frage zu Münzen aus KYME (AEOLIS)

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Frage zu Münzen aus KYME (AEOLIS)

Beitrag von usen » Do 20.03.08 17:29

Hallo,
es ist zwar nicht mein Sammelgebiet, aber diese Frage beschäftigt mich schon eine Weile.
Nach langer suche habe ich eine grottenschlecht von mir gereinigte Münze identifizieren können.
Ähnlich wie diese:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 25&Lot=820
und diese:
http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... 96&Lot=944

Der einzige Unterschied ist das der Text über dem Adler anders lautet (Ich kanns leider nicht lesen und mit Bildern hat es auch nicht geklappt). Daher meine Frage: Welchen Sinn haben diese Texte? Sind es vielleicht Namen?
Ich hoffe Ihr könnt mir dabei helfen.
Mit freundlichem Gruß
Zuletzt geändert von usen am Do 20.03.08 18:33, insgesamt 1-mal geändert.

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 20.03.08 17:34

Hallo usen,

es handelt sich dabei um Magistratsnamen, da findet man auch immer mal wieder unpublizierte. Nachschauen sollte man immer zuerst im Münsterberg, Die Beamtennamen auf den griechischen Münzen, der auch online ist: http://snible.org/coins/library/muensterberg/index.html

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Beitrag von usen » Do 20.03.08 18:24

Hallo Pscipio,
vielen Dank erstmal für deine Antwort. Da ich die Buchstaben aber nicht so wirklich lesen kann... habe ich mal versucht sie abzumalen. Ich hoffe das Ihr mir dabei helfen könnt.
Mit freundlichem Gruß und vielmals dankend
Frederik
Dateianhänge
unbekannter Text.jpg
unbekannter Text.jpg (2.21 KiB) 534 mal betrachtet

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 20.03.08 18:28

Am besten, du stellst mal einen Scan deiner Münze ein. Das, was du da gemalt hast, liest sich als ΓΓYΛ?C = GGYL?S - macht nicht allzuviel Sinn, befürchte ich.

Gruss, Pscipio

PS: Aeolis, nicht Aeois
Nata vimpi curmi da.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Beitrag von usen » Do 20.03.08 18:53

Ja, das selbe sagte meine Freundin auch, als sie auf die Münze schaute, TT oder GG sagte sie (mag auch an der Erhaltung liegen.. hehe). Aber sie kennt nur ein paar der Buchstaben aus dem modernen Griechisch.

Ich hänge mal ein Foto und einen Scan an. (Leider nicht so gute Bilder.... kriege das bei antiken Münzen nie so richtig hin).

Gruß
Frederik

P.S.: Danke für das L! Muss mir entfallen sein.
Dateianhänge
KYME 1 kl.JPG
KYME 2 kl.JPG

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 20.03.08 19:41

Münsterberg kennt nur einen Beamten für Kyme mit Doppel-Gamma, nämlich Γογγυλος = ΓOΓΓYΛOC = Goggylos. Das ist zwar ein etwas ungewöhnlicher Name, aber er ist so bezeugt und scheint demjenigen auf deiner Münze perfekt zu entsprechen.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Beitrag von usen » Do 20.03.08 19:46

Ja, jetzt wo ich das 'ΓOΓΓYΛOC' von dir sehe, denke ich auch das der Name stimmt.
Vielen Dank nun kann ich das Informationszettelchen erweitern.
Kann man das Stück vielleicht irgendwo noch Zeitlich zuordnen?

Gruß
Frederik

Benutzeravatar
Pscipio
Beiträge: 8225
Registriert: Fr 15.10.04 13:47
Wohnort: Bern, CH
Hat sich bedankt: 1 Mal
Danksagung erhalten: 9 Mal

Beitrag von Pscipio » Do 20.03.08 19:51

Nicht genauer als jene bei Coinarchives, nein.

Gruss, Pscipio
Nata vimpi curmi da.

usen
Beiträge: 2152
Registriert: Mi 13.09.06 11:55
Wohnort: Monschau , Eifel

Beitrag von usen » Do 20.03.08 19:54

Okay! Vielen Dank jedenfalls.
Du hast mir sehr geholfen.

Gruß aus der Eifel
Frederik

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Frage zu Asien-Münzen
    von Susat » Sa 06.07.19 11:11 » in Asien / Ozeanien
    5 Antworten
    635 Zugriffe
    Letzter Beitrag von rati
    Mi 10.07.19 08:22
  • Frage zu russischem Begriff auf Münzen
    von Angro » Fr 16.08.19 17:28 » in Sonstige
    2 Antworten
    392 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Angro
    Sa 17.08.19 09:48
  • Frage zu diesen beiden Euro Münzen
    von Jordan156er » Do 13.02.20 19:10 » in Euro-Münzen
    5 Antworten
    357 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Jordan156er
    Fr 14.02.20 04:18
  • Frage zu Münze
    von Schwarzschaf » Di 11.09.18 16:09 » in Römer
    2 Antworten
    510 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Schwarzschaf
    Di 11.09.18 17:44
  • Frage zu Tönung
    von stilgard » Mo 23.07.18 21:21 » in Römer
    4 Antworten
    532 Zugriffe
    Letzter Beitrag von mike h
    Di 24.07.18 19:24

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast