Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Di 10.02.09 17:41

Parion Drachmen (Mysien, Türkei) -die meisten stark untergewichtig- tauchen in Massen auf dem Markt auf, viele dezentriert und nicht besonders attraktiv. Da ein derartiges Stück im Asyut Hort auftaucht, kann man sie auf ca. 480 v.Chr. datieren. Man fragt sich unwillkürlich, wer fälscht so etwas ? Es gibt Exemplare, z.B. bei Ebay, die eindeutig aus identischen Gußformen stammen (s. Abb.) Zumindest einige davon stammen von einem Ebay Händler aus Bulgarien. Auch mein Exemplar hat verdächtige Grate, die vermutlich einen Guß anzeigen - nun ja die USD 30,- werd ich verschmerzen können :-) Im Internet werden auch antike Imitationen aus Thrakien diskutiert. Oder sollten derartige Imitationen bereits in der Antike gegossen worden sein ??

Mehr gibts hier:
http://www.snible.org/coins/parion.html

Gruß
Quinctilius
Dateianhänge
Parion-Fälschungen1.JPG
Parion-Fälschungen2.JPG
Zuletzt geändert von quinctilius am Di 23.04.13 12:42, insgesamt 2-mal geändert.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Beitrag von quinctilius » Fr 13.02.09 09:14

Hier ein weiteres Exemplar aus der aktuellen Hirsch-Auktion (12.-14.2.09). Gleiche Gußform wie Abb. Parion-Fälschungen1
Dateianhänge
01702-WWW.jpg
01702-WWW.jpg (9.41 KiB) 2535 mal betrachtet

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Mi 25.11.15 08:47

noch eine:

(ex Vcoins, CJ Martin coins)

https://www.vcoins.com/de/stores/c_j_ma ... fault.aspx

VG
Quinctilius
Dateianhänge
fakeVcoinsCJMartinCoins.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

loron
Beiträge: 199
Registriert: Di 30.11.04 20:39

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von loron » Mi 25.11.15 09:34

Danke für den Hinweis. Sogar noch mit Gusszapfen!
----------------------------
Ich komme auch mit geringen Dosen guter Laune durch den Tag.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Mi 25.11.15 09:38

ich habe den Händler informiert, mal sehen ob er sie zurückzieht.

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Do 26.11.15 08:40

....die nächste, von den Dingern sind mehr im Umlauf als ich dachte :-(


http://www.acsearch.info/search.html?id=2198743

VG
Quinctilius
Dateianhänge
fake_Roma_Numismatics.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Do 26.11.15 08:43

Dateianhänge
fake_Gitbud_Naumann.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11837
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von Numis-Student » Do 26.11.15 12:38

Danke für die Warnung... hatte letztens günstig welche angeboten bekommen und schon überlegt, ob ich eine nehme. FALLS ich nun doch noch schwach werde, werde ich auf jeden Fall besonders vorsichtig sein..

MR

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Do 26.11.15 13:04

das Gitbud und Naumann Exemplar (oder ein anderes aus der gleichen Gußform ??) ist in der Dezember Auktion wieder dabei.

http://www.coinarchives.com/a/lotviewer ... cfe68e37a2

Ich informier die gleich mal.
Dateianhänge
fake G_N.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Do 26.11.15 14:41

Nachtrag:

prompte Reaktion von Gitbud und Naumann:

Los Nr. 217 der Dez. Auktion wird zurückgezogen, bei dem o.a. Stück bei acsearch wird nachgeforscht.

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Sa 28.11.15 23:28

noch ein Exemplar aus dieser Gußform, diesmal auf Ebay (failla Numismatics):


http://www.ebay.de/itm/Parion-Mysia-5th ... SwT5tWP5YG

VG
Quinctilius
Dateianhänge
$_1.JPG
$_1 (1).JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Mo 30.11.15 13:02

das wird zu einer echten Herkules-Aufgabe, vergleicht mal:

http://www.snible.org/coins/cast.html

mit diesem Stück: (Forum Ancient Coins)

https://www.vcoins.com/de/stores/forum_ ... fault.aspx

Abb. s.u.

Möglicherweise ist das Vcoins Stück identisch mit einer der beiden anderen aber mindestens 2 unterschiedliche Ebay Exemplare sind bekannt. (s. link oben)

VG
Quinctilius
Dateianhänge
cparion2.jpg
cparion1.jpg
gS9G6qS8gW7tp5NADxJ32RyLXP4bc3 (1).jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 11837
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 23 Mal
Danksagung erhalten: 45 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von Numis-Student » Mo 30.11.15 18:52

Numis-Student hat geschrieben:Danke für die Warnung... hatte letztens günstig welche angeboten bekommen und schon überlegt, ob ich eine nehme. FALLS ich nun doch noch schwach werde, werde ich auf jeden Fall besonders vorsichtig sein..

MR
ich hatte die erwähnten 3 wieder in der Hand... 2 wirkten in der Hand (= ohne Lupe) eher unverdächtig, die schönste hatte irgendeine Gussnaht am Rand (möglicherweise vom Schrötlingsguss, möglicherweise ein moderner Abguss...)

Fazit: ich habe mich nicht getraut.

MR

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » Mo 30.11.15 20:40

Nachtrag:

Forum Ancient Coins bedankt sich für den Hinweis und zieht die Münze zurück.
Failla Numismatics möchte gerne an stempelgleiche Stücke glauben ;-) wegen der identischen Schrötlinge und der identischen Zentrierung schließe ich dies jedoch aus.

VG
Quinctilius
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1254
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 4 Mal

Re: Vorsicht: gefälschte Drachmen aus Parion

Beitrag von quinctilius » So 27.10.19 00:32

mal wieder eine Fälschung entdeckt. (s.o.)

https://www.ma-shops.de/dumez/item.php?id=19357

VG
Quinctilius
Dateianhänge
combined19357.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 Drachmen
    von antisto » Fr 08.02.19 13:00 » in Griechen
    11 Antworten
    1221 Zugriffe
    Letzter Beitrag von antisto
    Di 01.10.19 22:49
  • Vorsicht beim Kauf von Goldmünzen
    von Xanthos » So 31.03.19 12:27 » in Römer
    31 Antworten
    3533 Zugriffe
    Letzter Beitrag von shanxi
    Fr 03.05.19 10:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 0 Gäste