Bronzen von Alexander dem Grossen

Griechische Münzen des Altertums

Moderator: Numis-Student

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Di 26.03.13 21:32

...es gibt noch ein interessantes Detail an der Münze, das mir hier zum ersten mal auffällt. Auf dem Gorytos sind 2 laufende Löwen (?) abgebildet. (Vgl.Abb.) Wäre interessant zu untersuchen, ob das noch bei anderen Typen auftritt.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
4.JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3091
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Fr 29.03.13 13:18

Da hab' ich noch nie darauf geachtet. Die Münzen sind meist ja auch nicht mehr so gut erhalten, dass man überhaupt noch Strukturen auf dem Gorytos erkennen könnte :? .

Wenn man ein bisschen sucht, dann findet man aber noch ein paar, die nicht ganz so abgenutzt sind:
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=119202
http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=152140
http://www.acsearch.info/record.html?id=511474
http://www.acsearch.info/record.html?id=362329

Mir scheinen das aber eher allgemeine Ornamente zu sein denn konkrete Tierdarstellungen.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 29.03.13 13:36

Hallo Altamura,

danke für die links.
Ich stimme zu, das sind eher Ornamente

Schau mal hier, das könnte eine figürliche Darstellung sein:

http://www.acsearch.info/record.html?id=579821

Meine Hoffnung, aus der Verzierung des Gorytos irgendwelche Regeln abzuleiten, hat sich leider nicht erfüllt. Wie Du schreibst, nur im Ausnahmefall ist überhaupt was zu sehen und wenn, meist nur schlecht und eher ornamental.

VG und schöne Osterfeiertage,

Quinctilius
Dateianhänge
milet.jpg
milet.jpg (8.24 KiB) 3048 mal betrachtet
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 20.03.14 08:38

nach längerer Pause hab ich mir mal wieder einen Alexander III AE gegönnt, aus 3 Gründen:

20 Euronen
Gewicht 7,3 g
klares Beizeichen

Es ist dieser Typ:

KINGS OF MACEDON. Alexander III 'the Great' (336-323). Ae. Macedonian mint.

Obv: Head of Herakles right, wearing lion skin.
Rev: AΛEΞANΔPOY.
Club and quiver. Symbol: Δ / grape bunch.

Price 283.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Gitbud_Naumann.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Do 20.03.14 09:34

...und scheinbar sind die Preise ENORM gestiegen ;-) , dies Exemplar aus Tarsos, Price 3058 wurde bei Hirsch mit EUR 300 taxiert (Los 1713) - unverkauft.

http://www.coinhirsch.de/index.php?p=au ... 96#content

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Hirsch.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 21.03.14 11:55

dieser Typ ist noch nicht im thread, er wird allgemein Alexander III zugeordnet. Zwei davon habe ich mir gegönnt.
Es handelt sich um den Typ Liampi Serie II, 6. Gruppe, die Prägestätte ist wohl Salamis auf Zypern unter Demetrios Poliorketes (306 bis 300 v. Chr.)
Vgl. Tafel 6, Nr. 232

Katerini Liampi, Zur Chronologie der sogenannten ‚anonymen’ makedonischen Münzen des späten 4. Jhs. v. Chr., in: Jahrbuch für Numismatik und Geldgeschichte 6, 1986, p. 41-65.

Beachtet unter dem Helm das Beizeichen Kerykeion (links) und das NK Monogramm (rechts)

Beschreibung des Verkäufers:

Macedonian Kingdom. Alexander III 'the Great'. 336-323 B.C. � (15 mm, 3.41 g, 12 h). Salamis. Macedonian shield with gorgoneion in central boss / Crested helmet; caduceus to lower left, monogram to lower right. Price 3162. VF, green patina with sandy deposits.

Ich habe den Typ bewusst ausgesucht da ich letztes Jahr Salamis auf (Nord)zypern besucht habe. Der Ort selbst ist eine ziemliche Entäuschung wenn man schon mal die türkische Westküste besucht hat. Ich denke aber noch gern an das Bad, das ich dort nach dem Fußmarsch an dem leeren Strand genommen habe.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Cq3M9AtMd8KSTw4W7NHmT5at6xWPBg - Kopie.jpg
Salamis.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3091
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Sa 22.03.14 09:07

Tja, das heutige Erscheinungsbild antiker Orte passt nicht immer zum Glanz, den ihre Münzen manchmal verbreiten :wink: .

Den Liampi-Artikel findet man übrigens auch im Netz: http://www.bngev.de/wp-content/uploads/ ... -XXXVI.pdf
er beginnt, wie oben erwähnt, auf Seite 41.

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » So 23.03.14 20:07

Altamura2 hat geschrieben:Tja, das heutige Erscheinungsbild antiker Orte passt nicht immer zum Glanz, den ihre Münzen manchmal verbreiten Altamura
wie wahr aber was wäre das Entdecken antiker Stätten ohne solche Erfahrungen ? Mein Favorit war Kolophon, ein Feldweg der im Nirgendwo endet und dann: Nichts :-)

Ein weiterer Alex eben auf ebay.com für EUR 32,- ersteigert.

Macedonian Kingdom, Alexander III, the Great, 336 - 323 B.C.
Bronze unit, Price 3061, VF, Cilicia, Tarsos mint, c. 323 - 317 B.C.; obverse head of Herakles right wearing lion skin, caduceus in field to right; reverse AΛEΞANΔΡOΥ, club and caduceus above, quiver, bow and star below


Es ist exakt diesr Typ hier:

http://www.acsearch.info/record.html?id=232900

Beachtet den Stern (?) unter dem Bogen, der auch auf meinem Stück grad noch zu erkennen ist.
Ich hoffe natürlich, dass die smaragdgrüne Patina nicht nur eine photo-optische Täuschung ist. :-)

VG
Quinctilius
Dateianhänge
$_57.JPG
$_57 (1).JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 28.03.14 09:59

diese beiden sind auch noch nicht im thread. Nicht besonders schön aber dafür selten, es sind Viertelstücke aus Salamis, Zypern:

Macedonian Kingdom, Alexander the Great, 336 - 323 B.C.

20833. Bronze AE 1/4 unit, Price 3146, Tziambazis 7, VF/F, Salamis mint, c. 332 - 323 B.C.; obverse Herakles' head right, clad in Nemean lion scalp headdress tied at neck; reverse [AΛEΞANΔΡOΥ], club, bow and quiver; rough green patina


Interessanterweise wurden beide Stücke nach Angaben des Verkäufers auf Zypern gefunden (ohne das er die Münzstätte Salamis kannte).
Das ist eine deutliche Bestätigung dieser Zuweisung.
Zwei weitere verspätete Souvenirs meines letztjährigen Besuches in Salamis.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Ha43p3Jo6SnsGzR2g8PgA25m7wyZFq.jpg
Sji49BBexaJ3T6jLqK2Q5rDYHZf7pZ.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » So 10.08.14 09:56

endlich habe ich einmal eine Bronze mit SA Monogramm für die Prägestätte Salamis gefunden, die erste die mir bislang im Handel begegnet ist. Die Münze kommt aus Zypern, ein Beleg für die Richtigkeit der Zuweisung nach Price:

Kingdom of Macedonia. Alexander III the Great (336-323). AE18.2, Salamis c. 332-323 (Ae - 6.1g - 12h). Cf. Price 3143.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
$_57 (1).JPG
$_57 (2).JPG
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3091
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » So 10.08.14 11:42

Nett :D .

Genaugenommen gibt es laut Price drei Varianten dieses Typs, die sich in dem Buchstaben unterscheiden, der unterhalb des Bogengriffs steht.
Price 3143 mit A (http://www.acsearch.info/search.html?id=1928834)
Price 3144 mit E (kein Bild gefunden :? )
Price 3145 mit P (kein Bild gefunden :? )
nicht im Price mit K (http://www.acsearch.info/search.html?id=1560699)

Deine Münze sieht mir am ehesten nach einem P aus, aber in keinem Fall nach einem A. Da hast Du also wohl eine etwas seltenere Variante erwischt :D .

Gruß

Altamura

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » So 10.08.14 11:53

Hallo Altamura,

danke für die Info, das mit den Varianten war mir gar nicht bewusst.
Es scheint wirklich ein P zu sein (Foto)

Schönen Sonntag und VG
Quinctilius
Dateianhänge
%24_57 %282%29.JPG
%24_57 %282%29.JPG (3.46 KiB) 2479 mal betrachtet
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Mo 03.11.14 14:51

Diesen hübschen Alexander habe ich mir gerade auf Vcoins für EUR 44,- bei Vcoins gegönnt:

Kings of Macedon, Alexander III “the Great” (336-323 BC). Æ (17mm, 5.92g, 3h). Uncertain mint, c. 336-323. Head of Herakles r., wearing lion skin. R/ Club and bow in bow case; E below. Price 304. Dark patina, Good VF

Das Stück hat im Handel eine kleine Odyssee hinter sich, die man dank acsearch zurückverfolgen kann:

Am 30.9.12. hier für 100 GBP von Roma Numismatics angeboten und unverkauft:

http://www.acsearch.info/search.html?id=1371258

Am 25.6.13 für 40 GBP angeboten bei London Ancient Coins, wieder unverkauft:

http://www.acsearch.info/search.html?id=1632475

Am 24.4.2014, wieder unverkauft:

http://www.acsearch.info/search.html?id=1922412

Am 15. Oktober 2014 wieder unverkauft:

http://www.acsearch.info/search.html?id=2163024

Also dieselbe Münze gleich vier mal bei acsearch gelistet :-)

VG
Quinctilius
Dateianhänge
Vcoins.jpg
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Benutzeravatar
quinctilius
Beiträge: 1263
Registriert: Fr 11.02.05 13:14
Wohnort: Hamburg
Danksagung erhalten: 10 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von quinctilius » Fr 16.01.15 14:59

normalerweise sammel ich keine posthumen Alexander-Bronzen aber diese hier für 25 Euronen bei Vcoins musste ich mitnehmen.
Vom Layout ist sie identisch mit Price 2800

http://www.cngcoins.com/Coin.aspx?CoinID=102371

KINGS of MACEDON. Alexander III ‘the Great’. 336-323 BC. Æ 19mm (5.70 g, 12h). Uncertain mint in west Asia Minor. Struck circa 323-310 BC. Head of Herakles right, wearing lion skin / Club and bow-in-bowcase; torch to left. Price 2800; Müller -; SNG München 919.

Ich sehe aber keine Fackel als Beizeichen, eher ein Delta.
Falls jemand sie bestimmen kann, bitte Info. Ich bin bislang nicht fündig geworden.

VG
Quinctilius
Dateianhänge
aA645drETs2ga6MjHf9ekiJ7E8cL3S.jpg
aA645drETs2ga6MjHf9ekiJ7E8cL3S - Kopie.jpg
aA645drETs2ga6MjHf9ekiJ7E8cL3S - Kopie.jpg (8.85 KiB) 2223 mal betrachtet
Münzen sind Zeitzeugen, nicht nur Objekte.

Altamura2
Beiträge: 3091
Registriert: So 10.06.12 20:08
Danksagung erhalten: 68 Mal

Re: Bronzen von Alexander dem Grossen

Beitrag von Altamura2 » Sa 24.01.15 09:00

quinctilius hat geschrieben:... Ich bin bislang nicht fündig geworden. ...
Ich leider auch nicht :? .

Gruß

Altamura

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • 2 kleine Bronzen, brauche Hilfe
    von pottina » Mo 13.04.20 11:07 » in Mittelalter
    9 Antworten
    239 Zugriffe
    Letzter Beitrag von TorWil
    Di 14.04.20 22:32
  • Russland Zarenzeit - die grossen Kupfermünzen
    von sigistenz » So 22.12.19 17:16 » in Sonstige
    14 Antworten
    708 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Münzsammler2007
    Di 14.01.20 07:46
  • Tetradrachme Alexander III
    von papilion » Fr 26.06.20 03:57 » in Griechen
    3 Antworten
    151 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Altamura2
    Sa 27.06.20 21:13
  • Sesterz Serverus Alexander???
    von Kuredo » Fr 29.05.20 22:45 » in Römer
    3 Antworten
    152 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Sa 30.05.20 01:22
  • Tetradrachme Alexander d. Große
    von Wynrich » Di 03.09.19 15:07 » in Griechen
    19 Antworten
    1248 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Do 12.03.20 18:45

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast