Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Alles was von Europäern so geprägt wurde
Mario75
Beiträge: 47
Registriert: Sa 03.07.21 21:55
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Mario75 » So 10.09.23 14:11

Ich schäme mich, Sie erneut um Hilfe zu bitten. Aber östliche Münzen bergen trotz vieler Arbeitsstunden viele Geheimnisse für mich. Bitte geben Sie mindestens das Land an, in dem ich suchen soll. Wir glauben, dass die größere Münze den Ayyubiden ähnelt, die kleinere ist ein völliges Rätsel. Das größere ist 25mm und 3g, das kleine ist 18mm und 2g. Vielen Dank für jeden Tipp.

[ externes Bild ]
Dateianhänge
15.jpg
14.jpg
13.jpg
12.jpg

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20751
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9618 Mal
Danksagung erhalten: 4001 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Numis-Student » So 10.09.23 14:20

Mario75 hat geschrieben:
So 10.09.23 14:11
Ich schäme mich, Sie erneut um Hilfe zu bitten.
Hallo,

das ist doch nicht nötig, wir helfen hier gerne :D
Auch, wenn ich in diesem Fall leider nicht helfen kann, weil das einfach eines der Gebiete ist, wo ich selber zu wenig von verstehe. :oops:

Aber keine Angst, Du kannst hier ganz beruhigt so oft fragen, wie es nötig ist.

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Mario75
Beiträge: 47
Registriert: Sa 03.07.21 21:55
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Mario75 » So 17.09.23 16:27

Vielen Dank für die guten Worte. Ich arbeite immer noch an den nicht identifizierten Münzen. Und ich habe einen weiteren Erfolg :D . Die größere der Münzen, zwei Fotos unten, ist ein Seldschuke aus Rum, geboren in Ala ad-Din Kayqubad Kaykhusraw, 1220-1237 n. Chr. / 616-634 n. Chr., AE falsch, Sivas-Münzstätte
https://www.zeno.ru/showgallery.php?cat=21020&page=1
Die verbleibende Münze ist wahrscheinlich eine osmanische Münze, aber ich weiß es noch nicht

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5411
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2908 Mal
Danksagung erhalten: 4542 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von ischbierra » So 17.09.23 20:53

Nicht 'falsch' sondern Fals - die Bezeichnung des Nominals.

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20751
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9618 Mal
Danksagung erhalten: 4001 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Numis-Student » So 17.09.23 20:57

Ich glaube, Mario schreibt in einer anderen Sprache und verwendet einen Translater, der solche "Fehler einbaut".

MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Mario75
Beiträge: 47
Registriert: Sa 03.07.21 21:55
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Mario75 » So 17.09.23 21:20

Numis-Student hat geschrieben:
So 17.09.23 20:57
Ich glaube, Mario schreibt in einer anderen Sprache und verwendet einen Translater, der solche "Fehler einbaut".

MR
Ich benutze den Übersetzer. Mein Deutsch ist zu schwach. Es tut mir leid für alle Fehler. :oops:

Benutzeravatar
Numis-Student
Moderator
Beiträge: 20751
Registriert: Mi 20.02.08 22:12
Wohnort: Wien
Hat sich bedankt: 9618 Mal
Danksagung erhalten: 4001 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Numis-Student » So 17.09.23 21:29

Hallo Mario,

alles gut :-)

Es sind ja nicht Deine Fehler und keine Kritik an Dir :-)

Schöne Grüße
MR
Immerhin ist es vorstellbar, dass wir vielleicht genug Verstand besitzen, um,
wenn nicht ganz vom Kriegführen abzulassen, uns wenigstens so vernünftig zu benehmen wie unsere Vorfahren im achtzehnten Jahrhundert. (A.H. 1949)

Mario75
Beiträge: 47
Registriert: Sa 03.07.21 21:55
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Mario75 » Sa 23.09.23 18:16

Allerdings ändere ich die Idee. Die Münze oben stellt nicht die Osmanen dar, sondern die der Goldenen Horde am ähnlichsten. Pul von Khan Abdallah aus der Azaq Mint. Was denken Sie?

https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=57571
https://www.zeno.ru/showphoto.php?photo=30893

Benutzeravatar
ischbierra
Beiträge: 5411
Registriert: Fr 11.12.09 00:39
Wohnort: Dresden
Hat sich bedankt: 2908 Mal
Danksagung erhalten: 4542 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von ischbierra » Sa 23.09.23 18:30

Ähnlich ist die eine Seite; die andere sieht doch deutlich anders aus.

Mario75
Beiträge: 47
Registriert: Sa 03.07.21 21:55
Hat sich bedankt: 19 Mal
Danksagung erhalten: 7 Mal

Re: Zwei mittelalterliche islamische Bronzen

Beitrag von Mario75 » Sa 23.09.23 19:04

ischbierra hat geschrieben:
Sa 23.09.23 18:30
Ähnlich ist die eine Seite; die andere sieht doch deutlich anders aus.
Ja, du hast recht. Allerdings bin ich immer mehr von Abdallah überzeugt. Hier aus einer anderen Prägestätte. Natürlich kann es sich auch um eine lokale Nachahmung der Münze dieses Khans handeln.
https://www.zeno.ru/showgallery.php?cat=1741&page=10

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • Nero Bronzen
    von Arthur Schopenhauer » » in Römer
    1 Antworten
    365 Zugriffe
    Letzter Beitrag von kc
  • A HIRTIUS-Bronzen
    von pottina » » in Kelten
    14 Antworten
    1570 Zugriffe
    Letzter Beitrag von pottina
  • 3 Bronzen unbestimmt
    von ischbierra » » in Asien / Ozeanien
    1 Antworten
    426 Zugriffe
    Letzter Beitrag von ischbierra
  • Mittelalterliche Token?
    von Mario75 » » in Token, Marken & Notgeld
    5 Antworten
    483 Zugriffe
    Letzter Beitrag von QVINTVS
  • Österreichische mittelalterliche Münze.
    von Vija » » in Mittelalter
    1 Antworten
    279 Zugriffe
    Letzter Beitrag von bernima

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 2 Gäste