unbekannte Münze

Deutschland vor 1871
Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

unbekannte Münze

Beitrag von blade_runner » Mi 19.02.03 13:15

Hallo
Wer kann mir etwas genaueres zu dieser Münze sagen?Es steht Ferd. III mit Jahreszahl 1637 drauf.

[ externes Bild ]

Gruss

Frank

mfr
Beiträge: 6393
Registriert: Fr 26.04.02 13:22

Beitrag von mfr » Mi 19.02.03 18:23

Hallo blade_runner,
es sind 3 Kreuzer aus dem Römisch Deutschen Reich.
Ferdinand III. (1608 - 1657).

Hier noch was zu seiner Person:
http://www.kaisergruft.at/kaisergruft/ferdinand.htm

Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

Beitrag von blade_runner » Sa 22.02.03 10:31

Hallo Münzenfreund,
danke für die Bestimmung und den Link. Weisst Du auch warum auf der einen Seite eine 2 steht?

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Sa 22.02.03 14:36

Hallo blade runner, in der Münzstätte Breslau prägte zu dieser Zeit der Münzmeister Georg Reichart genau solche Groschen, auf denen dort, wo Du die 2 liest, ein nach links gewandter Schwan als sein Münzmeisterzeichen zu sehen ist. Könnte es sein, daß die 2 ein etwas verprägter Schwan ist?
Das Bild ist winzig, deshalb erkenne ich es nicht richtig, aber bei nochmaligem Hingucken scheint die 2 mir ein nach rechts stehender Kranich zu sein, der ein Bein nach rechts vorstreckt. Das wäre dann Münzstätte Wien, Münzmeister H. J. Stadler.
Gruß mumde

Benutzeravatar
blade_runner
Beiträge: 230
Registriert: Sa 01.06.02 17:31
Wohnort: Aachen

Beitrag von blade_runner » Mo 24.02.03 16:33

Hallo mumde, Phänomenal! Unglaublich! Du hast vollkommen recht, es ist keine 2 sondern wirklich ein nach rechts stehender Kranich. Also nach Deinen Angaben zufolge in Wien geprägt. Ich glaub ich sollte mir mal eine neue Brille anschaffen! :wink:

Benutzeravatar
mumde
Beiträge: 1507
Registriert: Mo 06.05.02 23:08
Wohnort: Weil am Rhein
Danksagung erhalten: 3 Mal

Beitrag von mumde » Mo 24.02.03 22:01

Hallo blade runner, danke für das Lob. Meine Leistung ist aber gar nicht so doll: Man lernt halt mit der Zeit, wo ein Münzmeisterzeichen zu stehen hat. Freut mich aber, daß ich das Richtige geraten habe.
Gruß mumde

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag
  • unbekannte Münze
    von marcelak » Mo 20.04.20 21:57 » in Altdeutschland
    2 Antworten
    412 Zugriffe
    Letzter Beitrag von marcelak
    So 21.06.20 10:45
  • Unbekannte Münze
    von Brakti1 » Fr 27.03.20 16:40 » in Mittelalter
    2 Antworten
    199 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Brakti1
    So 29.03.20 03:27
  • Unbekannte Münze
    von Nachtschwärze » Fr 13.03.20 12:59 » in Mittelalter
    2 Antworten
    204 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Nachtschwärze
    Fr 13.03.20 13:58
  • Unbekannte Münze
    von w.tkanu » Mo 09.03.20 15:11 » in Römer
    15 Antworten
    668 Zugriffe
    Letzter Beitrag von justus
    Do 12.03.20 18:30
  • Unbekannte Münze
    von mikode » Di 11.08.20 14:02 » in Griechen
    6 Antworten
    331 Zugriffe
    Letzter Beitrag von Numis-Student
    Di 11.08.20 23:19

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: Bing [Bot] und 0 Gäste