Einseitige Prägung, Bitte um Bestimmungshilfe

Deutschland vor 1871
Marius
Beiträge: 749
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 13 Mal

Einseitige Prägung, Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Marius » So 16.06.19 12:22

Hallo zusammen,
kann mir jemand helfen, um welche Prägung es sich hier handelt ?
AR, sehr dünner Schrötling, 17 mm, 0,43 g, einseitige Prägung, in den Ecken Buchstaben (N?)
Vielen Dank im voraus
Marius
Dateianhänge
DSCI2801.v01.jpg

Benutzeravatar
Tube
Beiträge: 519
Registriert: Di 02.10.12 13:19
Danksagung erhalten: 13 Mal

Re: Einseitige Prägung, Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Tube » So 16.06.19 16:16

Hallo Marius

Das ist ein Pfennig aus dem Bistum Würzburg.

Hier ein Vergleichsstück:

https://www.ma-shops.de/raffler/item.php?id=21656

Viele Grüße
Tube

Marius
Beiträge: 749
Registriert: Sa 20.08.05 11:09
Hat sich bedankt: 13 Mal

Re: Einseitige Prägung, Bitte um Bestimmungshilfe

Beitrag von Marius » So 16.06.19 16:30

Super, ganz herzlichen Dank, Tube !

Viele Grüße
Marius

  • Vergleichbare Themen
    Antworten
    Zugriffe
    Letzter Beitrag

Wer ist online?

Mitglieder in diesem Forum: 0 Mitglieder und 1 Gast